Mit Minztee einfacher abnehmen

16 Juli, 2019
Es gibt sehr viele Minzsorten, wobei die Pfefferminze (Mentha piperita) wohl die bekannteste davon ist. Erfahre heute, wie dir Minztee beim Abnehmen helfen kann. 

Abnehmen ist ein schwieriges Unterfangen, wobei verschiedene Maßnahmen kombiniert werden müssen, um dieses Ziel zu erreichen. Wir berichten dir deshalb heute über die vorteilhaften Eigenschaften von Minztee, der einen Gewichtsverlust unterstützt. Vergiss jedoch nicht, dich im Allgemeinen gesund und richtig zu ernähren und dich regelmäßig zu bewegen! 

Minzen

Minzen gehören zur Familie der Lippenblütengewächse und zeichnen sich durch vielseitige gesundheitsfördernde Eigenschaften aus. Diese Pflanzen sind insbesondere an ihrem frischen, intensiven Geruch zu erkennen. Es gibt sehr viele Sorten, wobei die Pfefferminze (Mentha piperita) wohl die bekannteste davon ist. Erfahre heute, wie dir Minztee beim Abnehmen helfen kann. 

Minztee und seine positiven Wirkungen

Minztee

Minztee kann vielseitig eingesetzt werden. Erfahre anschließend, welche geseundheitlichen Vorteile du ganz einfach nutzen kannst.

Minze reduziert Angst

Reich an Antioxidantien

  • Minztee kann wirkt gegen freie Radikale und hilft außerdem in der Vorsorge gegen Herz- und Nervenbeschwerden (z.B. gegen Bluthochdruck). 

Gegen Bauchschmerzen

Bauchweh

Das in der Minze enthaltene Menthol hilt bei Darmbeschwerden und fördert die Verdauung. Minztee wird deshalb auch traditionellbei Magenschmerzen eingesetzt.

Erfrischende Wirkung

Nicht zu vergessen ist Minze als erfrischendes Gewürz in verschiedenen Speisen oder Getränken. Auch in der Küche können die Vorteile dieser Heilpflanze genutzt werden!

Auch spannend: Warum du eine Tasse Pfefferminztee nach dem Essen trinken solltest

Wie du Minztee zubereitest

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, Minze zu kombinieren und leckeren Tee zuzubereiten. Wir haben anschließend ein paar Tipps für dich:

Minztee mit Orange

Minztee mit Orange

Zutaten

  • Schale einer Orange (Bio!)
  • 2 EL Minzblätter (30 g)
  • 2 Tassen heißes Wasser (500 ml)

Zubereitung

  • Schäle zuerst die Orange. Verwende nur den orangen Teil der Schale (die innere, weiße Schicht schmeckt bitter!). 
  • Minze und Orangenschale mit kochendem Wasser überbrühen und 10 Minuten ziehen lassen. Nach Wunsch mit Honig süßen und Eiswürfel dazugeben.

Minztee mit Kardamom und Honig

Zutaten

  • 1 Tasse heißes Wasser (250ml)
  • 2 EL Minzblätter (30g)
  • 1 EL gemahlener Kardamom (15g)
  • Honig (nach Geschmack)
  • Zitronensaft (nach Geschmack)

Zubereitung

  • Minze und Kardamom mit brühendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen, um die Feststoffe zu entfernen.
  • Nach Wunsch mit Honig und Zitronensaft verfeinern.

Auch lesenswert: Pfefferminztee entspannt und fördert die Verdauung

Marokkanischer Pfefferminztee

Pfefferminze

Zutaten

  • 2 EL Grüntee (30 g)
  • 1/2 Tasse Minzblätter (100 g)
  • 1 EL Zucker (15 g)
  • 1/2 Tasse Pfefferminzblätter (100 g)
  • 4 Tassen heißes Wasser (1 Liter)

Zubereitung

  • Den grünen Tee und die Minze mit kochendem Wasser überbrühen und ziehen lassen.
  • Abschließend durch ein Sieb gießen und mit Zucker süßen.

Auch diese Tees können dir beim Abnehmen helfen:

Es muss nicht immer nur Minztee sein, denn es gibt viele Tees, die einen Gewichtsverlust unterstützen. Werde kreativ und kombiniere folgende Zutaten nach Lust und Laune:

  • Zimt: Dieses Gewürz verbessert die Insulinresistenz und reduziert den Blutzuckerspiegel.
  • Grüner Tee: Grüner Tee regt den Stoffwechsel an und hat viele weitere sehr positive Eigenschaten.
  • Roter Tee: Trinke davon täglich eine Tasse, um einfacher abzunehmen. Pu-Erh wirkt harntreibend und entgiftend.
  • Schwarzer Tee: Dieser Tee zeichnet sich durch wertvolle Antioxidantien aus, die beim Abnehmen ebenfalls sehr hilfreich sind. Außerdem kannst du damit den Cholesterinspiegel senken und Verspannungen lösen.

Vergiss nicht, dich gesund zu ernähren und viel zu bewegen!

  • Al-hamad, S. (2011). Cardamom and Lime: Recipes from the Arabian Gulf Paperback. Northampton, MA: Interlink.
  • Brickell, Ch.; Zuk, J. D. (1997). The American Horticultural Society: A-Z Encyclopedia of Garden Plants. New York, NY: DK.
  • Bunsawat, J.; Elliott, N. E.; Hertweck, K. L..; Sproles, E., and Alice, L. A. (2004). “Phylogenetics of Mentha (Lamiaceae): Evidence from Chloroplast DNA Sequences”, Systematic Botany, 29 (4): 959-964.