Grüner Tee – Mischen, trinken, abnehmen

· 6 April, 2016
Wir können grünen Tee pur genießen, oder in der Kombination mit anderen Zutaten, die den Stoffwechsel noch weiter anregen und so die Wirkung des Tees noch verstärken. Das gilt zum Beispiel für den Cayennepfeffer

Grüner Tee zählt zu den gesündesten Getränken, die wir kennen. Er steckt voller Antioxidantien und wichtiger Nährstoffe, von denen der gesamte Organismus profitiert.

Wenn grüner Tee getrunken wird, regt das die Hirntätigkeit an, die Fettverbrennung wird angekurbelt und der Entstehung von Tumoren wird vorgebeugt. Das klingt ja alles prima, aber nach ein paar Tassen grünem Tee langweilt uns wohl sein Geschmack.

Genau aus diesem Grund möchten wir dir heute ein paar interessante Rezepte vorstellen, die dir Ideen liefern sollen, wie du grünen Tee in Mischgetränken einsetzen kannst. Du wirst sehen, das geht ganz einfach, ist preiswert und vor allem lecker.

1. Grüner Tee im Mischgetränk

Dieses Rezept liefert dir ein Mischgetränk, mit dem du optimal in den Tag starten kannst. Wir haben in unserem Blog schon des Öfteren über die Vorteile der grünen Shakes gesprochen, die neben Antioxidantien und Vitaminen vor allem Energie liefern.

Das gilt auch für dieses Getränk. Die Wirkung der grünen Zutaten wird durch den Tee noch potenziert. Die Avocado liefert viele gesunde Fette, Ballaststoffe und Kalium. Sie gibt dem Getränk außerdem seine Konsistenz. Wer sie nicht mag, kann sie aber auch weglassen.

Zudem wird Joghurt hinzugegeben, was dazu führt, dass dieses Getränk wunderbar cremig wird und sättigend wirkt.

Zutaten

  • 1 Tasse abgekühlten grünen Tee
  • ½ Tasse Wirsingkohl (40 g)
  • ½ Apfel
  • 1 kleine Avocado
  • 2 EL griechischer Joghurt (30 g)
  • Eiswürfel

Zubereitung

  • Verarbeite im Mixer alle Zutaten zu einem homogenen, cremigen Shake.

Du bist auf der Suche nach weiteren Ideen für einen gesunden Start in den Tag? – 3 leckere Shakes für einen perfekten Start in den Tag

2. Grüner Tee exotisch

Papaya

Der Geschmack, der durch die Kombination von grünem Tee mit Früchten erreicht wird, ist köstlich. Für dieses Rezept benötigen wir Birne, Ananas und Papaya.

Die Birne liefert Ballaststoffe, während Ananas und Papaya den Körper mit Vitamin C versorgen. Vitamin C ist ein Antioxidans und hilft, die Abwehrkräfte zu stärken.

Das Mischgetränk als Ganzes ist sehr gesund und unterstützt uns zudem beim Abnehmen.

Zutaten

  • 1 Tasse abgekühlten grünen Tee
  • ½ Birne
  • ½ Tasse Ananas in Stücken (75 g)
  • ½ Tasse Papaya in Stücken (75 g)

Zubereitung

  • Schneide die halbe Birne zunächst in kleine Stücke oder Scheiben.
  • Gib nun alle Zutaten in den Mixer und verarbeite sie zu einem homogenen Getränk.
  • Guten Appetit! Die Konsistenz des Getränks ist sehr angenehm, sein Geschmack fabelhaft.

3. Grüner Tee als Muntermacher

Im grünen Tee steckt jede Menge Teein, was einfach nur ein anderer Name für Koffein ist. Allerdings liefert eine Tasse grüner Tee nur etwa halb so viel Koffein wie eine Tasse Kaffee. Wenn dir diese Menge Aufputschmittel nicht genügt, kannst du das Rezept um ein paar Kleinigkeiten ergänzen.

Zutaten

  • 1 EL grüner Tee in Pulverform (10 g)
  • ½ Banane
  • ½ Orange
  • ¼ Pampelmuse
  • 1 Tasse Kokosmilch (250 ml)
  • Eiswürfel

Zubereitung

  • Vermische alle Zutaten miteinander, bis die Mischung eine cremige Konsistenz annimmt.
  • Wenn du etwas Protein in Pulverform hinzufügst, kannst du mit diesem Getränk das Frühstück ersetzen. Du bist nach dessen Genuss optimal auf den Tag vorbereitet und auch auf deinen Frühsport.

4. Frappé aus grünem Tee

grüner Tee für Mixgetränke

Du bist auf der Suche nach einem Getränk, mit dem du abnehmen kannst, das aber dennoch lecker ist? Du hast es in diesem Frappé aus grünem Tee gefunden. Du wirst bei seinem Genuss nicht einmal bemerken, dass es sich um ein „Diät-Getränk“ handelt. Es liefert dir jede Menge Energie in köstlicher Form.

Zutaten

  • 1 TL grüner Tee in Pulverform (5 g)
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • Eiswürfel

Zubereitung

  • Vermische die Zutaten miteinander und verarbeite sie im Mixer zu einem Getränk angenehm cremiger Konsistenz.

Wahrheit oder Mythos? – Hilft grüner Tee tatsächlich beim Abnehmen?

5. Tropisches Mischgetränk mit grünem Tee

Der Geschmack tropischer Früchte lässt sich hervorragend mit dem des grünen Tees kombinieren. Wir versichern dir, dass du dieses Getränk immer wieder zubereiten wirst, wenn du es einmal probiert hast.

Mango und Papaya liefern wichtige Antioxidantien. Die Banane sorgt dafür, dass uns genügend Kalium für den Tag zur Verfügung steht, und liefert gleichzeitig die Ballaststoffe, die zum Abnehmen gebraucht werden.

Die Konsistenz dieses Shakes wird dich begeistern.

Zutaten

  • 1 TL grüner Tee in Pulverform (5 g)
  • ½ Tasse Mango in Stücken (75 g)
  • ½ Tasse Papaya in Stücken (75 g)
  • ½ Banane
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • Eiswürfel

Zubereitung

  • Gib alle Zutaten in den Mixer und vermische sie zu einem leckeren Getränk.

6. Grüner Gewürztee

Gewuerze für grünen Tee

Was passiert, wenn du grünen Tee mit Gewürzen versetzt, bei denen erwiesen ist, dass sie deiner Gesundheit gut tun? Dieses Getränk erlaubt dir, abzunehmen und die negativen Folgen einer unangepassten Ernährung etwas auszugleichen. Es liefert viele gesunde Nährstoffe.

Kurkuma wirkt entzündungshemmend und stimuliert die Fettverbrennung. Zimt gibt der Mischung einen besonders leckeren Geschmack und hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels.

Im Gegensatz zu einigen der bisher erwähnten Getränken ist diese Mischung wirklich für jedermann geeignet. Sie enthält keinerlei Süßungsmittel, weder natürliche noch künstliche, und kann daher ohne Probleme auch von Diabetikern getrunken werden.

Dieses Getränk kann sowohl warm als auch kalt genossen werden, je nach Stimmung und Jahreszeit.

Zutaten

  • 1 Beutel grüner Tee
  • 1 Msp. Kurkuma (2 g)
  • 1 Msp. Zimt (2 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Erwärme das Wasser. Gib alle Zutaten hinzu, sobald es kocht. Rühre gut um und gieße den Aufguss ab, sobald sich die Gewürze gelöst haben.
  • Wir empfehlen hier die Verwendung von Kurkuma und Zimt. Aber auch Cayennepfeffer eignet sich für diesen Gewürztee und regt deinen Metabolismus an. So kannst du überflüssige Pfunde schneller loswerden. Auch Ingwer ist eine interessante Alternative.

Streiche jede Vorstellung von Wunderdiäten, mit denen du in einer Woche drei Kilo abnimmst, aus deinem Kopf. Natürliche, mittel- bis langfristige Alternativen sind wesentlich gesünder. Zwar dauert es hier etwas, bis der Effekt sichtbar wird, aber er besteht dann auch für eine ganze Zeit.

Auch während der Diät muss die Versorgung des Organismus mit essentiellen Nährstoffen gesichert sein. Die hier vorgestellten Getränke erfüllen diese Kriterien, sind leicht zuzubereiten und lecker. Guten Appetit!