Hausmittel gegen Husten aus Zimt und Ingwer

· 22 Oktober, 2018
Wusstest du, dass du ein einfaches Hausmittel gegen Husten aus Zimt und Ingwer selbst herstellen kannst?

Zimt und Ingwer sind zwei sehr gesunde und medizinisch wirksame Gewürze. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein einfaches Hausmittel gegen Husten selber machen kannst.

Das Getränk aus Ingwer und Zimt hilft dir dabei, deinen Husten schneller loszuwerden. Außerdem hat es noch mehr tolle Eigenschaften. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Lästigen Husten loswerden

Frau hustet

Husten ist ein Reflex des Körpers, der dazu dient, die Atemwege frei zu halten. Husten kann entweder trocken sein oder Schleim auswerfen. Er ist eines der Hauptsymptome bei Erkältungen, Grippe oder einem Katarrh.

Manche Menschen leiden jedoch auch an chronischem Husten. Oft tritt er nachts auf und macht das Einschlafen schwierig.

Es gibt eine ganze Reihe natürlicher Hausmittel gegen Husten: Heilpflanzen, Homöopathie, Sirups, Pastillen und so weiter. Doch es gibt auch Naturheilmittel, die du ganz einfach zu Hause herstellen kannst. Sie sind nicht teuer und die Zutaten sind leicht zu bekommen.

Lies hier weiter:

Die 5 besten Arzneitees gegen Husten

Zimt

Zimt ist ein exotisches Gewürz, das auf der ganzen Welt zum Kochen Verwendung findet. Besonders für süße Speisen eignet er sich gut und peppt Kekse, Eiscreme, Desserts oder Pfannkuchen auf. Aber auch in der herzhaften Küche wird er in manchen Kulturen verwendet.

Doch wusstest du, dass Zimt darüber hinaus auch medizinische Wirkung hat?

  • Er lindert Husten und Halsschmerzen.
  • Zimt verbessert die Verdauung und wirkt gegen Blähungen, Übelkeit und Sodbrennen.
  • Er kann den Blutzuckerspiegel senken. Das macht ihn zu einem guten Mittel bei Typ-II-Diabetes und Menschen mit Insulinresistenz.
  • Zimt senkt auch den Cholesterinspiegel.
  • Weiterhin hat er entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Er enthält außerdem wirksame Antioxidantien.
  • Zimt wirkt leicht anregend, hat aber keine Nebenwirkungen.

Um von den vielen positiven Eigenschaften zu profitieren, solltest du auf Ceylon-Zimt zurückgreifen. Cassia-Zimt aus China hingegen hat weniger vorteilhafte Eigenschaften.

Zimt

Ingwer

Die Wurzeln des Ingwer sind würzig-scharf und erfrischend. In der asiatischen Küche kommt Ingwer viel zum Einsatz. Er verfügt über eine ganze Reihe an verdauungsfördernden Eigenschaften und passt hervorragend zu vielen süßen und herzhaften Gerichten.

Ingwer verbessert die Nährstoffaufnahme aus der Nahrung, daher ist er als Zutat besonders wertvoll.

Darüber hinaus hat Ingwer genau wie Zimt eine Reihe medizinischer Vorteile:

  • Ingwer löst Schleim in den Atemwegen, lindert Husten und wärmt den Hals.
  • Er hat antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen.
  • Er verbessert die Verdauung und wirkt gegen Sodbrennen und Blähungen.
  • Ingwer hilft außerdem bei Verstopfung.
  • Er regt den Stoffwechsel und die Schweißbildung an.
  • Ingwer stärkt das Immunsystem und bekämpft freie Radikale.
  • Bei Frauen hat Ingwer eine ausgleichende Wirkung auf den Hormonhaushalt.

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

Gerstenkorn am Auge: Dise 5 Hausmittel helfen

Honig

Honig in einer Schale

Als Süßungsmittel für deinen Hustensaft eignet sich Honig am besten. Er enthält nämlich viele Nährstoffe und wirkt leicht antibiotisch. Außerdem hat sich Honig bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen bewährt.

Seine entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften machen ihn zum idealen Hausmittel gegen Husten.

Hausmittel gegen Husten selber machen

Zutaten

  • 1 Stange Ceylon-Zimt oder 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Stück frischer Ingwer, geschält, oder 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • Honig nach Geschmack
  • 600 ml Wasser

Zubereitung

Du kannst dieses Hausmittel in zwei Varianten zubereiten:

  • Wenn du frischen Ingwer und eine Zimtstange verwendest, solltest du beides für 15 Minuten in Wasser kochen. Lasse den Tee anschließend noch 10 Minuten ziehen.
  • Wenn du gemahlene Zutaten verwendest, kannst du sie in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen. Lasse den Tee ebenfalls 10 Minuten ziehen
  • Lasse den Tee etwas abkühlen und gib nach Geschmack Honig dazu.
Tee aus Zimt und Zitrone

Anwendung

  • Trinke den Tee heiß oder zumindest warm. Achte jedoch darauf, dich nicht zu verbrennen oder deine Kehle zu reizen.
  • Trinke das Hausmittel in kleinen Schlucken. Du kannst auch damit gurgeln.
  • Am besten nimmst du den Tee auf leeren Magen zu dir, also beispielsweise vor den Mahlzeiten.
  • Falls du Husten oder Halsschmerzen vorbeugen möchtest, kannst du den Tee für einige Tage präventiv trinken. Um Husten zu behandeln, trinke ihn täglich, bis der Husten abklingt.