Grippe vorbeugen mit diesen 7 Hausmitteln

· 3 Oktober, 2018
Worauf wartest du? Fang heute an, dein Immunsystem mit diesen Hausmitteln zu verbessern!

Erkältungen und Erkrankungen der Atemwege sind gerade im Herbst weit verbreitet und oft der Grund, warum wir nicht zur Arbeit oder zur Schule gehen können. Wir zeigen dir 7 Hausmittel, die der Grippe vorbeugen können.

Eine einfache Herbstgrippe ist zwar meist nicht schwerwiegend, aber sie sorgt doch dafür, dass wir einige Tage im Bett verbringen müssen.

Ein Grund, warum die Viren unser Immunsystem angreifen können, liegt darin, dass die Abwehrkräfte geschwächt sind.

Doch warum ist das so?

Die Antwort kann manchmal erstaunlich einfach sein: Ein schnellebiger Alltag kann dazu führen, dass wir anfälliger für Viren und Bakterien sind, die überall umherschwirren.

Außerdem sorgen schlechte Ernährung, wenig Bewegung, Rauchen und andere Angewohnheiten für ein erhöhtes Risiko.

In der Apotheke oder in der Drogerie kann man viele Medikamente kaufen, um Grippesymptome zu bekämpfen. Doch im schlimmsten Fall wird dein Körper dagegen resistent.

Deshalb ist es wichtig, natürliche Mittel zu finden, um dein Immunsystem zu stärken.

Wenn du dich immer schon gefragt hast, wie du die nächste Grippe vermeiden kannst, solltest du unbedingt weiterlesen.

Die Lösung ist einfach und besteht darin, deine Abwehrkräfte maximal zu stärken.

Bestimmte Vitamin-Komplexe helfen dir dabei. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du auf natürliche Weise Grippe vorbeugen und gesund durch den Herbst kommen kannst.

7 Lebensmittel, die Grippe vorbeugen

Unsere Ernährung spielt eine grundlegende Rolle für unser Immunsystem. Mit den richtigen Lebensmitteln kannst du deine Abwehrkräfte so auf Vordermann bringen, dass sie mit Grippe-Viren ganz einfach fertig werden.

Wir stellen dir 7 Lebensmittel vor, die sehr wirkungsvoll sind.

Lies hier weiter:

8 Nahrungsmittel zur Vorsorge gegen Grippe

1. Hühnerbrühe

Ohne Frage ist diese Brühe gut für dich, wenn du erkältet bist. Sie enthält Vitamine und Eiweiße, die dein Immunsystem stärken und ihm helfen, sich gegen Viren zur Wehr zu setzen.

2. Knoblauch

Knoblauch gehört zur Familie der Lauchgewächse und enthält sehr viel Vitamin C sowie den Vitamin-B-Komplex.

Er hat außerdem starke antibiotische Eigenschaften, so dass er Viren und Pilze im Körper bekämpfen kann. Du kannst Knoblauch pur mit etwas Honig essen oder ihn deinen Mahlzeiten hinzufügen.

Knoblauch kann Grippe vorbeugen

Auch interessant:

Knoblauch in der Gesundheitsvorsorge

3. Rosenkohl, Broccoli und Blumenkohl

Diese drei Kohlsorten gehören zur Familie der Kreuzblülter und enthalten genau wie Knoblauch große Mengen an Vitamin C. Sie sind außerdem reich an natürlichen Antioxidantien.

4. Spinat und Mangold

Diese beiden grünen Blattgemüse sind reich an Vitamin A, welches dem Körper beim Bekämpfen von Infektionen hilft. Obst wie Bananen, Pfirsiche und Kirschen sind ebenfalls gute Lieferanten für Vitamin A.

5. Getreide

Hafer, Vollkorn-Weizen und Reis stärken dein Immunsystem dank ihrem hohen Gehalt an Vitamin B.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Gesunde Marmelade zur Stärkung des Immunsystems

6. Gelée Royale

Gelée Royale ist das perfekte Nahrungsergänzungsmittel für dein Immunsystem, denn es enthält eine Vielzahl an sehr wertvollen Nährstoffen.

Unter anderem ist es ein Lieferant von Fettsäuren, Proteinen, Vitamin B1, B2, B5, B6 und B8, Antibiotika, Aminosäuren, Folsäure sowie Mineralien wie Calcium, Eisen, Natrium, Kalium und Zink.

Ohne Zweifel wird Gelée Royale deinem Immunsystem einen Kick versetzen und deine Abwehrkräfte auf natürliche Weise stärken.

7. Naturjoghurt

Joghurt enthält einen Bakterienstamm, der Lactobacillus genannt wird. Er ist ein Probiotikum, das dem Körper bei der Bildung von Antikörpern hilft.

Wenn du Naturjoghurt isst, bildet dein Körper also von selbst Antikörper gegen die Grippeviren.

Grundsätzlich gilt: Je gesünder du dich ernährst, desto besser funktioniert dein Immunsystem.

Auf diese Weise kannst du Grippe vorbeugen und außerdem Erkältungen und andere Erkrankungen vermeiden. Zudem hast du einen Anreiz, mal was Neues in der Küche zu probieren!

Heilpflanzen, die Grippe vorbeugen

Lebensmittel können Grippe vorbeugen

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag:

Karottensaft gegen Husten, Schnupfen und Grippe

Eine weitere Möglichkeit, dein Immunsystem zu stärken und Grippe vorzubeugen, sind Heilpflanzen. Hier ist eine kleine Liste der wirkungsvollsten Heilpflanzen:

  • Eucalyptus ist eine der meistverwendeten Pflanzen gegen Schnupfen und verstopfte Nebenhöhlen. Du kannst beispielsweise zweimal am Tag mit einer Eucalyptus-Creme inhalieren.
  • Holunderblüten und -blätter als Tee aufgegossen können gegen die Symptome der Grippe wirken. Am besten gibst du dafür 30 Gramm getrocknete Holunderblüten und -blätter in einen Liter kochendes Wasser. Lass den Tee für 20 Minuten ziehen, gieße ihn ab, und trinke ihn, solange er noch warm ist.
  • Echinacea stärkt das Immunsystem und wirkt gleichzeitig gegen die Symptome von Erkältungen und anderen Atemwegserkrankungen. Echinacea kannst du entweder als Tee oder in Tablettenform einnehmen.

Worauf wartest du noch? Fang noch heute an, dein Immunsystem mit diesen natürlichen Mitteln zu stärken!