Kastanien: Die 10 Vorteile für deine Ernährung

14 Februar, 2019
Wusstest du, dass Kastanien keine hohen Insulinwerte verursachen und ihre Kohlenhydrate langsam aufgenommen werden? Genau deshalb sind sie ein großer Verbündeter für jeden Diabetiker.

Kastanien sind die Fruchtnüsse, die von einem Kastanienbaum stammen. Der wissenschaftliche Name dieses Baumes ist Castanea Sativa. Der Baum gehört zur Familie der Buchengewächse (Fagaceae) und wächst in gemäßigten Klimazonen auf der nördlichen Hemisphäre.

Der essbare Teil ist der gelblich oder helle Bereich, der einen angenehmen und leicht süßen Geschmack hat. Kastanien sind Nüsse, die hauptsächlich im Herbst oder Winter vorkommen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass man sie nie roh essen sollte. Denn sie enthalten einige Wirkstoffe, die bei rohem Verzehr, Verdauungsprobleme verursachen können.

Eigenschaften

Eine der Haupteigenschaften der Kastanie ist, dass sie besonders kalorienarm ist. Trotzdem ist sie mit ihrer hohen Menge an Ballaststoffen, Eiweißen und Kohlenhydraten sehr nahrhaft und ideal für eine gesunde Ernährung. Sie ist auch eine großartige Mineralienquelle. Zum Beispiel enthalten Kastanien Magnesium, Kalium, Eisen und Phosphor.

Lies auch diesen Artikel: Diese Lebensmittel helfen gegen Depression

Nährwert von Kastanien

Für je 100 Gramm Kastanien gilt:

  • 225 Kalorien
  • 40 g Wasser
  • 40 g komplexe Kohlenhydrate
  • 6 g Fett
  • 5 g Pflanzeneiweiß
  • 8 g Ballaststoffe

Ebenso enthalten sie Vitamin E und B-Vitamine (B1, B2, B3, B6 und B9).

10 Vorteile von Kastanien in deiner Ernährung

wein und kastanien

1. Kastanien befriedigen den Appetit

Kastanien sind aufgrund ihrer Ballaststoffe und Kohlenhydrate eine sehr sättigende Nahrung. Demnach ist es eine gute Idee, sie in deine tägliche Ernährung aufzunehmen.

2. Sie stärken die Knochen

Diese Nüsse sind eine gute Quelle für Kalzium, Phosphor und Magnesium. Sie helfen daher, deine Knochen gesund zu halten und vorzeitige Osteoporose zu verhindern.

3. Sie regen dein Nervensystem an

Das Nervensystem ist sehr wichtig, da es für die Kontrolle vieler Körperbereiche zuständig ist. Kastanien sind förderlich für das Nervensystem, indem sie deinem Körper viele Antioxidantien liefern, die wiederum zur Entwicklung einer guten psychischen Gesundheit beitragen.

4. Wie wirken Kastanien für Diabetiker?

diabetestest

Diabetiker können nur profitieren. Dein Körper nimmt Kohlenhydrate langsam auf, wodurch sich der Blutzuckerspiegel nicht drastisch verändert.

5. Kastanien enthalten Aminosäuren

Kastanien enthalten außerordentlich viele Aminosäuren die für eine gesunde Ernährung wichtig sind. Daher können Menschen, die sich vegan ernähren, Senioren und Sportler, sie problemlos essen.

6. Glutenfrei

glutenintoleranz

Ob als ganze Nuss oder in der Form von Mehl, ist die Kastanie ein guter Verbündeter für Menschen mit Zöliakie oder Glutenintoleranz. Du kannst auf verschiedene Weise profitieren, indem du sie anstelle von glutenhaltigem Getreide einsetzt.

7. Sie schützen dich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Nüsse sind Lebensmittel, die dazu beitragen, das Herz zu schützen und die Lebensqualität zu verbessern. Sie enthalten außerordentlich gesunde Fette und stärken dich mit hohen Mengen an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Sie enthalten kein Cholesterin und sind daher eine natürliche Alternative, die du in deine tägliche Ernährung aufnehmen solltest.

8. Sie helfen bei der Verdauung

Kastanien haben eine stolze Menge an Ballaststoffen, die sich positiv auf die Verdauung auswirken. Diese Nuss hilft deiner Darmflora, günstige Bedingungen zu schaffen, um Verstopfung oder Schmerzen, sowie Erkrankungen im Dickdarm, wie Divertikulose oder Darmkrebs, vorzubeugen.

Verpasse auf keinen Fall diesen Artikel: 5 Ratschläge für die perfekte Verdauung

9. Kastanien sind positiv für deinen Blutdruck

heisse kastanien

Menschen mit hohem Blutdruck können sie problemlos essen, da sie natriumarm und kaliumreich sind. Darüber hinaus sind sie wegen ihrer harntreibenden Wirkung für Personen besonders von Vorteil, die unter Ödemen leiden und Flüssigkeiten im Körper regulieren müssen.

10. Natürliche Energie-Booster und gut gegen Hautirritationen

Um Ermüdung und Energielosigkeit vorzubeugen, z. B. bei Menschen mit Anämie, können Kastanien aufgrund ihres Eisengehalts sehr hilfreich sein. Es wird empfohlen, sie mit Früchten zu essen, die Vitamin C enthalten, um so gleichzeitig die Verdauung zu verbessern.

Schließlich haben sie nicht nur in Form von Nahrung viele Vorteile. Das aus Kastanien gewonnene Öl ist auch ideal für externe Behandlungen wie Haut- oder Kopfhautpflege. Du kannst es zur Behandlung von Wunden oder Schürfungen verwenden und sogar kleine Schwellungen reduzieren. Zu guter Letzt helfen sie, Halsschmerzen zu lindern.

  • Borges, O., Gonçalves, B., de Carvalho, J. L. S., Correia, P., & Silva, A. P. (2008). Nutritional quality of chestnut (Castanea sativa Mill.) cultivars from Portugal. Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2007.07.011
  • Vázquez, G., Fontenla, E., Santos, J., Freire, M. S., González-Álvarez, J., & Antorrena, G. (2008). Antioxidant activity and phenolic content of chestnut (Castanea sativa) shell and eucalyptus (Eucalyptus globulus) bark extracts. Industrial Crops and Products. https://doi.org/10.1016/j.indcrop.2008.03.003
  • Durazzo, A., Turfani, V., Azzini, E., Maiani, G., & Carcea, M. (2013). Phenols, lignans and antioxidant properties of legume and sweet chestnut flours. In Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2012.09.062
  • Borges, O., Gonçalves, B., de Carvalho, J. L. S., Correia, P., & Silva, A. P. (2008). Nutritional quality of chestnut (Castanea sativa Mill.) cultivars from Portugal. Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2007.07.011