"Kashotto": Was ist das und wie kannst du es in deine Ernährung einbauen?

Hier erfährst du, was Kashotto ist und wie du es auf einfache Weise zubereitest. Dieses Gericht hat viele gesundheitliche Vorteile, insbesondere für Sportler.
"Kashotto": Was ist das und wie kannst du es in deine Ernährung einbauen?
Saúl Sánchez Arias

Geschrieben und geprüft von dem Ernährungsberater Saúl Sánchez Arias.

Letzte Aktualisierung: 24. November 2022

Kashotto ist ein Gericht, das dem Risotto ähnelt. Allerdings verwendet man in diesem Fall Bulgur, Hirse, Mais, Weizen, Buchweizen, Quinoa, Hafer und andere Getreidesorten als Zutaten.

Es ist ein cremiges Gericht, das eine große Menge an wichtigen Nährstoffen von sehr hoher Qualität liefern kann. Deshalb ist es von Vorteil, Kashotto regelmäßig in deinen Speiseplan aufzunehmen. Wenn du wissen willst, wie du dieses köstliche Gericht zubereiten kannst, lies einfach weiter!

Rezept für “Kashotto”

Kashotto hat viele Vorteile, unter anderem liefert es die nötige Energie, um beim Sport Höchstleistungen zu erbringen. Und nicht nur das, es ist auch ideal für die anschließende Erholung.

Außerdem liefert dieses Gericht wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Das ist besonders dann der Fall, wenn bei der Zubereitung Gemüse verwendet wird. Dank ihnen erhöht sich die Menge an Antioxidantien, die die Bildung von freien Radikalen und ihre anschließende Anreicherung im Körpergewebe neutralisieren. Das Ergebnis ist ein geringeres Auftreten von chronischen Krankheiten, wie eine im European Journal of Medicinal Chemistry veröffentlichte Studie zeigt.

Kashotto - Teller mit gekochtem Reis

Zutaten

Dieses Kashotto-Rezept ist schnell und einfach zuzubereiten. Die Zutaten, die du für ein hervorragendes Ergebnis brauchst, sind die folgenden:

  • 500 Gramm Bulgurweizen
  • 1,5 Liter Kokosmilch
  • 20 Gramm natives Bio-Kokosnussöl
  • Gemüse der Saison
  • Getrocknetes Kokosnusspulver
  • Nelken, Zimt und Sternanis
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsschritte

  1. Erhitze zunächst die Kokosmilch in einem Topf und rühre dabei immer wieder um.
  2. Sobald sie die gewünschte Temperatur erreicht hat, fügst du die Nelken, den Zimt und den Sternanis hinzu.
  3. Erhöhe die Hitze auf mittlere Stufe, ohne mit dem Rühren aufzuhören.
  4. Weiterköcheln lassen, bis die Mischung sehr heiß ist, aber nicht kocht.
  5. Vom Herd nehmen, abdecken und 20 Minuten stehen lassen.
  6. Schneide das Gemüse.
  7. Anschließend gibst du das Kokosöl in eine Pfanne und füge das frisch geschnittene Gemüse hinzu.
  8. Würze es mit Salz und Pfeffer und warte, bis es weich wird und sein Volumen reduziert.
  9. Gieße die Kokosmilch ab und stelle sie wieder auf den Herd.
  10. Wenn sie kocht, gib den Bulgur hinzu und reduziere die Hitze unter ständigem Rühren. Nach und nach wird das Getreide aufquellen und die Flüssigkeit aufsaugen.
  11. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lasse alles einkochen, bis es die Konsistenz eines Risottos hat.
  12. Zudecken und 20 Minuten ziehen lassen. Dann auf einen Teller geben, Kokosraspeln darüber streuen und mit dem Gemüse servieren.

Ist die Zubereitung für Zöliakie-Betroffene geeignet?

Kashotto kann mit Weizen oder glutenhaltigem Getreide zubereitet werden, aber es ist auch möglich, z.B. Bulgur als Hauptzutat zu verwenden. Manche behaupten, dass das Gericht dadurch für Zöliakiebetroffene geeignet ist, aber das geht aus vielen Online-Quellen überhaupt nicht hervor.

Die tägliche empfohlene Zufuhr von Ballaststoffen liegt bei mindestens 25 Gramm. Allerdings wird diese Menge nur selten erreicht. Wenn du nicht genügend Ballaststoffe zu dir nimmst, kannst du allmählich bestimmte Gesundheitsprobleme entwickeln, wie z. B. eine Dysbiose.

Kashotto auf einem Glasteller
Kashotto kann mit glutenfreiem oder glutenhaltigem Getreide zubereitet werden und ist somit ein Gericht, das auch für Menschen mit Zöliakie geeignet ist.

“Kashotto”, ein sehr gesundes Gericht

Wie du gesehen hast, ist Kashotto eine sehr gesunde Zubereitung, die in eine abwechslungsreiche Ernährung eingebunden werden kann. Es ist vor allem für Sportlerinnen und Sportler von Vorteil, da es eine hohe Menge an hochwertigen Kohlenhydraten liefert.

Dadurch wird sichergestellt, dass Sportlerinnen und Sportler bei sportlicher Betätigung über ausreichend Energie verfügen, was zur Vermeidung von Leistungseinbrüchen und Ermüdung beiträgt. Darüber hinaus ist auf eine ausreichende Zufuhr aller essentiellen Nährstoffe zu achten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Getreide: womit es unseren Körper versorgt
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Getreide: womit es unseren Körper versorgt

Egal ob jung oder alt: Wer regelmäßig Getreide zu sich nimmt, beschert seinem Körper viele Vorteile, da es wesentlich zu einem gesunden Lebensstil ...



  • Alghannam, A. F., Gonzalez, J. T., & Betts, J. A. (2018). Restoration of Muscle Glycogen and Functional Capacity: Role of Post-Exercise Carbohydrate and Protein Co-Ingestion. Nutrients10(2), 253. https://doi.org/10.3390/nu10020253
  • Tabbers, M. M., & Benninga, M. A. (2015). Constipation in children: fibre and probiotics. BMJ clinical evidence2015, 0303.
  • Neha, K., Haider, M. R., Pathak, A., & Yar, M. S. (2019). Medicinal prospects of antioxidants: A review. European journal of medicinal chemistry178, 687–704. https://doi.org/10.1016/j.ejmech.2019.06.010