Hämoglobinspiegel erhöhen: Diese Lebensmittel helfen dir dabei!

Um den Hämoglobinspiegel zu erhöhen, solltest dich ausgewogen und abwechslungsreich ernähren. Hier findest du weitere hilfreiche Tipps sowie eine Liste mit eisenreichen Lebensmitteln.
Hämoglobinspiegel erhöhen: Diese Lebensmittel helfen dir dabei!

Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2022

Wenn du deinen Hämoglobinspiegel erhöhen und deine allgemeine Gesundheit und dein Wohlbefinden verbessern möchtest, ist es wichtig, dass du dich ausgewogen ernährst. Diese Ernährung sollte in ausreichender Menge Lebensmittel aus allen Lebensmittelgruppen enthalten. Darüber hinaus empfiehlt es sich, natürliche und gesunde Eisenquellen zu nutzen.

In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Lebensmitteln du deinen Hämoglobinspiegel erhöhen kannst und welchen Beitrag sie leisten können, wenn du sie regelmäßig und in angemessener Menge in deine Ernährung aufnimmst.

Hämoglobin, Anämie, Eisen und deine Ernährung

Experten der Asociación Española de Afectados por Linfoma, Mieloma y Leucemia (AEAL) weisen darauf hin, dass Hämoglobin eine eisenreiche Substanz ist, deren Funktion darin besteht, Sauerstoff von der Lunge zu den restlichen Körperzellen zu transportieren.

Damit dein Körper seine Aufgaben richtig erfüllen und einen angemessenen Hämoglobinspiegel halten kann, musst du ihn über die Ernährung ausreichend mit Eisen versorgen. Andernfalls kommt es zu einer Anämie.

Um herauszufinden, ob der Hämoglobinspiegel deines Körpers normal oder verändert ist, ist eine Blutuntersuchung erforderlich. Dieser Test ist in der Regel angezeigt, wenn Symptome wie Müdigkeit, Schwindel, Erkältung, Reizbarkeit, Müdigkeit, Energielosigkeit, Schläfrigkeit usw. vorliegen.

Hämoglobinspiegel erhöhen - Blutuntersuchung
Regelmäßige Blutuntersuchungen dienen der Beurteilung deines Gesundheitszustandes. Auf diese Weise lassen sich unter anderem Probleme wie Anämie rechtzeitig erkennen.

Wie du auf natürliche Weise deinen Hämoglobinspiegel erhöhen kannst

Wenn dein Arzt oder deine Ärztin bestätigt, dass du an Anämie leidest und dir eine Behandlung verordnet, wird er oder sie dir ebenfalls sagen, welche Änderungen du in deiner Ernährung vornehmen musst, um mehr Eisen zu erhalten. Nachfolgend findest du einige der geeignetsten Maßnahmen.

Iss ausreichend eisenhaltige Lebensmittel

Wenn du deinen Hämoglobinspiegel erhöhen möchtest, ist es wichtig, dass du deine Ernährungsgewohnheiten verbesserst und mehr gesunde Eisenquellen in deine Ernährung integrierst.

Dazu gehören die folgenden:

  • Lebensmittel tierischen Ursprungs: Diese Lebensmittel liefern reichlich Eisen, und das Gute daran ist, dass der Körper dank dieser Lebensmittel den Nährstoff, den er so sehr braucht, leichter aufnehmen kann. In diesem Kontext ist tierisches Eiweiß für den Körper leichter zugänglich als die meisten pflanzlichen Proteine. Lamm, Rinderleber, Hackfleisch, Venusmuscheln, Garnelen, Hühnerleber und Austern sind einige der empfohlenen Lebensmittel, die reichlich Eisen enthalten.
  • Gemüse: Vegetarier/innen oder Veganer/innen müssen sich keine Sorgen um ihre Eisenaufnahme machen, wenn sie die richtigen Lebensmittel essen, insbesondere Blattgemüse wie Mangold und Spinat und Kreuzblütler wie Brokkoli. Vergiss aber nicht, auch Kartoffeln mit Schale, Rote Bete, Tomaten und Kürbis zu essen.
  • Hülsenfrüchte: Bohnen, Kichererbsen, Linsen und Erbsen sind einige gute Beispiele für Hülsenfrüchte, die dir helfen können, deinen Eisenspiegel zu erhöhen.
  • Früchte: Bananen und Weintrauben führen die Liste der Früchte an, die den Eisengehalt im Körper erhöhen können, gefolgt von Feigen. Diese drei Früchte sind köstlich, können in unzähligen Rezepten und Desserts verwendet werden und erhöhen die Eisenmenge und den Hämoglobinspiegel im Körper.
  • Weitere Lebensmittel, mit denen du deinen Hämoglobinspiegel erhöhen kannst: Tofu, Gerste, Leinsamen und Milch.

Das könnte dich auch interessieren: 30 eisenreiche Lebensmittel gegen Müdigkeit

Hämoglobinspiegel erhöhen - weniger Zucker essen
Der Verzicht auf zusätzlichen Zucker kann dazu beitragen, den Hämoglobinspiegel im Körper zu erhöhen.

Verbessere die Eisenaufnahme, um deinen Hämoglobinspiegel zu erhöhen

Des Weiteren solltest du bedenken, dass einige Lebensmittelkombinationen in Bezug auf die Erhöhung der Eisenaufnahme vorteilhaft sind, während andere sich eher nachteilig auswirken. Zitrusfrüchte (und alle Lebensmittel, die Vitamin C enthalten) verbessern zum Beispiel die Eisenaufnahme.

Im Gegensatz dazu führen Milchprodukte dazu, dass der Körper seine Aufnahmefähigkeit verringert. Deshalb empfiehlt es sich, dass du Produkte wie Milch und Käse mindestens eine Stunde vor dem Verzehr eisenhaltiger Lebensmittel wie Fleisch zu dir nimmst.

Darüber hinaus behindern auch Limonaden und Softdrinks, Schokolade und Kaffee die Eisenaufnahme. Daher ist es nicht ratsam, sie zusammen mit den Hauptmahlzeiten zu konsumieren, sondern einige Zeit danach (etwa 40 Minuten später und immer in Maßen).

Lebensmittel, die Folsäure zur Erhöhung des Hämoglobinspiegels liefern

Folsäure (oder Vitamin B9) hilft dem Körper, rote Blutkörperchen zu produzieren, und spielt daher auch eine wichtige Rolle für den Hämoglobinwert. Sie ist in den folgenden Lebensmitteln enthalten:

  • Bohnen und Erbsen
  • Nüsse
  • Grünes Blattgemüse
  • Früchte wie Orangen, Zitronen, Bananen oder Melonen

Hämoglobinspiegel erhöhen: Weitere gesunde Lebensmittel

  • Mandeln enthalten viel Kupfer. Dieses wirkt zusammen mit Eisen und einigen Vitaminen als Katalysator bei der Synthese von Hämoglobin. Du kannst sogar ein Mandelmus herstellen, das du in deinen Speiseplan einbauen kannst. Weiche dazu sieben Mandeln zwei Stunden lang ein, entferne ihre dünne Haut und mahle sie anschließend. Iss diese Paste einmal am Tag auf nüchternen Magen.
  • Sesamsamen: Diese Samen sind eine reiche Quelle für Eisen. Du kannst sie nicht nur in deinen Rezepten verwenden, sondern auch einen Esslöffel Sesamsamen für ein paar Stunden in eine Tasse mit heißem Wasser legen und sie anschließend mahlen und filtern. Füge die gemahlenen Samen in eine Tasse Milch mit Zucker und trinke diese Mischung jeden Tag.
  • Spinat ist reich an Eisen, das Hämoglobin und rote Blutkörperchen bildet. So kann er zur Vorbeugung und Behandlung von Anämie eingesetzt werden.
Hämoglobinspiegel erhöhen mit Spinat
Spinat bietet unzählige gesundheitliche Vorteile. Unter anderem hilft er dir dabei, deinen Hämoglobinspiegel zu erhöhen. Achte darauf, dass er Teil deiner Ernährung ist!

Diesen Artikel solltest du ebenfalls lesen: Richtige Ernährung bei Eisenmangelanämie

Eine gesunde Ernährung trägt zu einem normalen Hämoglobinspiegel bei

Wie du gesehen hast, ist es wichtig, sich gesund zu ernähren, um einen normalen Hämoglobinspiegel zu haben. Natürlich ist es auch sehr wichtig, andere gute Lebensgewohnheiten beizubehalten und Exzesse zu vermeiden.

Wenn du an Anämie leidest, empfiehlt es sich nicht, Kaffee oder Tee in großen Mengen zu trinken. Falls du es doch tust, versuche, ihn 40 bis 45 Minuten nach deiner Hauptmahlzeit zu trinken, damit du die Aufnahme von Eisen und anderen Nährstoffen durch deinen Körper nicht beeinträchtigst.

Und natürlich solltest du daran denken, dass du bei Fragen oder Unsicherheiten in Bezug auf die für dich geeignete Ernährung immer deinen Arzt/deine Ärztin konsultieren kannst. Ein Fachmann weiß, wie er dir helfen kann, deine Ernährung zu verbessern und das Beste aus ihr herauszuholen.

This might interest you...
7 Tipps gegen Eisenmangelanämie ohne Nahrungsergänzungsmittel
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
7 Tipps gegen Eisenmangelanämie ohne Nahrungsergänzungsmittel

Eisenmangel gehört zu den häufigsten Ursachen für Blutarmut, insbesondere junge Frauen leiden häufig daran. Doch was kann man gegen eine Eisenmange...



  • Asociación Española de Afectados por Linfoma, Mieloma y Leucemia (AEAL). El aparato circulatorio.
  • Sabatine, M. S., Morrow, D. A., Giugliano, R. P., Burton, P. B. J., Murphy, S. A., McCabe, C. H., … Braunwald, E. (2005). Association of hemoglobin levels with clinical outcomes in acute coronary syndromes. Circulation. https://doi.org/10.1161/01.CIR.0000162477.70955.5F
  • Hardison, R. C. (2012). Evolution of hemoglobin and its genes. Cold Spring Harbor Perspectives in Medicine. https://doi.org/10.1101/cshperspect.a011627.
  • Lynch S. R, Cook J. D. Interaction of vitamin C and iron. Annals of the New York Academy of Science. 1980. 355: 21-44.
  • Marti, H. R. (1969). Hemoglobin. Experientia. https://doi.org/10.1016/j.jtbi.2017.04.012.
  • Mayo Clinic. Folato (ácido fólico). Febrero 2021.
  • Medline Plus. Cobre en la dieta. Biblioteca Nacional de Medicina. Noviembre 2021.
  • Zijp I.M, Korver O, Tijburg L. B. Effect of tea and other dietary factors on iron absorption. Critical Reviews in food science and nutrition. Septiembre 2000. 40 (5): 371-98.