Gerstenkorn: 7 natürliche Hausmittel, die helfen können

· 17 Juni, 2017
Zwar sind alle Hausmittel, die wir hier vorstellen, sehr effektiv, doch es empfiehlt sich, diese nicht miteinander zu kombinieren, um unerwünschte Reaktionen zu verhindern.

Auch wenn es harmlos klingt, ein Gerstenkorn kann sehr unangenehm sein und schmerzen. Dahinter versteckt sich eine Entzündung der Drüsen am Auge, die oft eitrig verläuft.

Das Gerstenkorn, in der Fachsprache auch als Hordeolum bezeichnet, äußert sich durch einen Abszess im Inneren oder auf dem Augenlid, der druckempfindlich reagiert und meist zu Tränen, Lichtempfindlichkeit und auch einem lästigen Gefühl im Auge führt. 

Die häufigte Ursache dafür ist eine Staphylokokken-Infektion (Staphylococcus aureus), doch auch andere Krankheitserreger können dafür verantwortlich sein.

Meist entwickelt sich das Gerstenkorn in kurzer Zeit und verschwindet in wenigen Tagen wieder von selbst. Doch trotzdem kann es sehr lästig sein und sieht auch unschön aus.

Es gibt verschiedenste natürliche Heilmittel, die Beschwerden lindern und den Heilungsprozess fördern können. 

Anschließend nennen wir dir die 7 besten natürlichen Behandlungsmethoden, die bereits bei den ersten Symptomen angewendet werden sollten.

1. Warme UmschlägeGerstenkorn mit warmen Umschlägen behandeln

Warme Umschläge sind sehr hilfreich, da damit die verstopften Gänge der Talgdrüsen freigelegt werden können.

Mit diesen Umschlägen werden gleichzeitig Entzündungen gelindert sowie Juckreiz und lokale Rötungen reduziert.

Wie werden die Umschläge verwendet?

  • Ein Tuch mit heißem Wasser befeuchten und 10 Minuten lang auf die betroffene Stelle auflegen.
  • Wiederhole diese Behandlugn drei bis vier Mal täglich.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 5 Fehler die wir häufig in der Augenpflege begehen

2. Petersilientee

Die äußerliche Anwendung eines Petersilientees hat interessante Vorzüge, die helfen, das Gerstenkorn schneller zu heilen.

Dieser Tee wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Das Gerstenkorn kann damit reduziert und die Reizung gelindert werden.

Petersilie hat auch einen reinigenden Effekt, der sehr hilfreich ist, um das Augenlid zu reinigen.

Wie wird der Petersilientee verwendet?

  • Bereite einen Aufguss mit Petersilie zu und warte bis dieser eine angenehme Temperatur annimmt. Danach etwas Watte mit dem Tee befeuchten und auf die betroffene Stelle auflegen.
  • Lass dieses Hausmittel 10 bis 15 Minuten lang wirken und wiederhole die Behandlung bis zu dreimal täglich.

3. Kamillentee

Frau behandelt Gerstenkorn mit Teebeuteln

Die entzündungshemmenden und erfrischenden Eigenschaften des Kamillentees bieten eine ausgezeichnete Lösung, um die Beschwerden bei einem Gerstenkorn zu reduzieren und den Heilungsprozess zu fördern.

Durch die direkte Anwendung kann die Größe des Gerstenkorns reduziert werden, gleichzeitig werden damit die ursächlichen Bakterien bekämpft.

Wie wird der Kamillentee verwendet?

  • Die Teebeutel mit heißem Wasser überbrühen und danach warten bis die Beutel eine angenehme Temperatur annehmen.
  • Anschließend auf jedes Auge einen Teebeutel legen.
  • Lasse den Kamillentee 15 Minuten lang wirken und wiederhole diese Beandlung zwei bis drei Mal täglich.

4. Kurkuma

Die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften der Kurkumawurzel sind ausgezeichnet, um die Infektion, die das Gerstenkorn verursacht, zu lindern. 

Zutaten

  • 1 Teelöffel Kurkumapulver (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Anwendung

  • Das Kurkumapulver mit heißem Wasser überbrühen, etwas abkühlen lassen und dann ein Tuch oder etwas Watte mit dem Aufguss befeuchten, um das Gerstenkorn damit zu behandeln.
  • Wende diese Behandlung zwei bis drei Mal täglich an.
  • Du kannst die Mischung auch auf die betroffene Stelle tropfen.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Entzündungshemmendes Getränk mit Kurkuma, Pfeffer und Honig

5. Aloe Vera

Aloe Vera gegen Gerstenkorn

Das Gel der Aloe Vera wirkt wundheilend und kann auch im Falle eines Gerstenkorns die Heilung beschleunigen.

Aloe Vera hat auch antibakterielle und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, deshalb ist diese Pflanze bei Infektionen sehr hilfreich. 

Wie wird Aloe Vera verwendet?

  • Ein Blatt der Länge nach aufschneiden und das Gel entnehmen. Du kannst dieses einfach sanft auf das Augenlid massieren.
  • 5 Minuten wirken lassen und danach abspülen.
  • Eine andere Möglichkeit ist, etwas Watte mit natürlichem Aloe-Saft zu befeuchten und auf die betroffene Stelle aufzulegen.

6. Gurke

Die Gurke ist reich an Wasser und enthält auch wirksame Antioxidantien und entzündungshemmende Wirkstoffe, die das Gerstenkorn heilen können.

Zusätzlich zeichnet sich die Gurke durch adstringierende und erfrischende Eigenschaften aus. Damit können Schwellungen und Juckreiz gelindert werden.

Wie wird dieses Hausmittel verwendet?

  • Ein paar Gurkenscheiben abschneiden und auf die Augenlider auflegen.
  • Lasse die Gurkenscheiben 5 Minuten wirken und wiederhole diese Behandlung bis zu viermal täglich.

Lesetipp: 6 Gründe warum du jeden Tag Gurkenwasser trinken solltest

7. Ringelblume

Ringelblume gegen Gerstenkorn

Die Ringelblume zeichnet sich ebenfalls durch antibakterielle und adstringierende Eigenschaften auf, die sehr hilfreich sind, um die Beschwerden zu lindern, die durch die verstopften Talgdrüsen an den Augenlidern verursacht werden.

Du kannst einen Umschlag auflegen, um die Entzündung zu reduzieren und Rötungen, Juckreiz und Schmerzen zu lindern. 

Wie wird dieses Hausmittel verwendet?

  • Bereite einen Aufguss mit Ringelblumen zu und lasse diesen auf eine angenehme Temperatur abkühlen. Danach ein Tuch oder Watte befeuchten und auf das Gerstenkorn auflegen.
  • Verwende diese Behandlung dreimal täglich bis Linderung eintritt.

Wähle eines dieser Hausmittel, um die Heilung des Gerstenkorns zu beschleunigen und unangenehme Symptome zu lindern.

Du solltest diese Behandlungen jedoch nicht miteinander kombinieren, um unerwünschte Reaktionen zu verhindern.