Eukalyptus und seine großartigen Vorzüge

Dank seiner antiseptischen Eigenschaften ist Eukalyptus die perfekte Wahl, um die Luft zu reinigen und zahlreiche Keime, Bakterien oder andere Mikroorganismen zu beseitigen. Hierfür kannst du das ätherische Öl dieser Pflanze verwenden. Alles Wissenswerte über die Vorzüge von Eukalyptus!
Eukalyptus und seine großartigen Vorzüge

Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2022

Eukalyptus ist weltweit für seine medizinische Wirkung bekannt. Du kannst ihn in seiner natürlichen Form (Blätter und Zweige) oder alternativ auch als ätherisches Öl verwenden. In jeder Darreichungsform kann er dein Verbündeter sein. In unserem heutigen Artikel erfährst du mehr über Eukalyptus und seine großartigen Vorzüge.

Eukalyptus und seine Anwendungsmöglichkeiten: Die Vorzüge von ätherischem Eukalyptusöl

Eukalyptus und seine großartigen Vorzüge
Du bekommst dieses Öl in Naturmedizinläden und in vielen Apotheken.

Die wichtigste Eigenschaft von Eukalyptus ist seine antibiotische Wirkung. Um in kleineren Räumen Bakterien und Keime abzutöten, kannst du Mixturen mit ätherischem Eukalyptusöl herstellen. Sie helfen, die Luft von Staphylokokken und anderen Bakterien zu reinigen.

Außerdem kann du das Öl in Wasser, Alkohol oder anderen Pflanzenölen verdünnen. Du kannst es in verdünnter Form auch mit einer Gaze auf die Haut auftragen, um die Desinfektion und Heilung zu unterstützen.

Darüber hinaus eignet es sich zur Behandlung von Herpes, Akne und Aphten und Mundgeschwüren.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ätherischem Eukalyptusöl

  • Trage es nie unverdünnt auf die Haut auf. Denn dies könnte zu Verbrennungen führen.
  • Darüber hinaus darfst du dieses Öl auch nicht unverdünnt einnehmen – in großen Mengen kann es tödlich sein.
  • Wenn du schwanger bist oder stillst, solltest du ebenfalls auf die Verwendung verzichten.

Verwendung von Eukalyptusblättern

Eukalyptus und seine großartigen Vorzüge - Blätter

Eukalyptus stammt ursprünglich aus Australien und Indonesien. Heute sind Eukalyptusbäume jedoch weltweit in verschiedenen tropischen und subtropischen Regionen verbreitet. Diese Bäume wachsen zudem in Südeuropa und entwickeln sich auch in unseren Breiten zu beliebten Hauspflanzen.

Die Blätter und Zweige haben antiseptische, schleimlösende und entzündungshemmende Eigenschaften. Daher ist diese Pflanze ein hervorragender Verbündeter im Kampf gegen Grippe, Schnupfen, Bronchitis oder Lungenentzündung.

Wie eine Veröffentlichung in der medizinischen Fachzeitschrift The Laryngoscope zeigt, ist Cineol, der Hauptwirkstoff von Eukalyptus, zudem ein sicheres Mittel zur Behandlung von Sinusitis-Symptomen.

Außerdem hat die National Association for Holistic Aromatherapy (NAHA) herausgefunden, dass 1,8 Cineol dazu beiträgt, die Luft von Bakterien und anderen Mikroben zu befreien, was für den Schutz der Gesundheit der Atemwege von entscheidender Bedeutung ist.

Darüber hinaus kannst du Eukalyptus auf folgende Arten verwenden:

  • Inhalationen. Bringe einige Eukalyptusblätter oder ätherisches Eukalyptusöl in Wasser langsam zum Kochen und atme den Dampf ein. So kannst du von der schleimlösenden Wirkung optimal profitieren.
  • Wenn du Cremes auf Eukalyptusbasis in der Nähe der Nasenlöcher oder auf der Brust aufträgst, nutzt du auf diese Weise die schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung. Wenn du an Atembeschwerden leidest, ist dies ein großartiges Heilmittel.
  • Als Aufguss hilft Eukalyptus, unangenehmen Mundgeruch zu beseitigen. Dazu gibst du zwei oder drei Eukalyptusblätter in 1,5 Liter Wasser und lässt den Aufguss gut durchziehen. Verwende ihn täglich. Der Aufguss hilft dir, deinen Mundgeruch zu beseitigen und du kannst wieder beruhigt sprechen.

Abschließende Gedanken über Eukalyptus und seine vielfältigen Vorzüge

Jetzt kennst du einige der vielfältigen Vorzüge Eukalyptus. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, laden wir dich dazu ein, dich eingehender damit zu befassen. Denke daran, dass Eukalyptus zwar keine medizinischen Behandlungen ersetzt, aber zur Linderung einiger Krankheiten sehr hilfreich sein kann. Daher solltest Eukalyptusöl immer in deiner Hausapotheke haben.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Eukalyptus zur Linderung von Atemwegsproblemen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Eukalyptus zur Linderung von Atemwegsproblemen

Eukalyptus ist seit jeher als Naturheilmittel insbesondere für Erkrankungen der Atemwege bekannt. Lies unseren interessanten Artikel zum Thema!



  • Dixit., A. et al. (2012). Eucalyptus globulus: A new perspective in therapeutics.
  • Elassi, A., et al. (2012). Chemical composition of 8 eucalyptus species’ essential oils and the evaluation of their antibacterial, antifungal, and antiviral activities.
  • Fabio, A., et al. (2007). Screening of the antibacterial effects of a variety of essential oils on respiratory infections.
  • Ramos Alvarenga, R., et al. (2014). Airborne Antituberculosis Activity of Eucalyptus citriodora Essential Oil.
  • Kehrl, W., Sonnemann, U., & Dethlefsen, U. (2004). Therapy for Acute Nonpurulent Rhinosinusitis with Cineole: Results of a Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Trial. Laryngoscope. https://doi.org/10.1097/00005537-200404000-00027