Entdecke was eine Gesichtsmaske mit Honig und Aspirin bewirkt

· 20 September, 2016
Durch die Wirkstoffe von Aspirin und die Eigenschaften organischen Honigs erhalten wir ein ausgezeichnetes hausgemachtes Peeling, dessen Vorzüge sich mit jeder Anwendung verbessern.

Die Kosmetikindustrie hat unzählige Schönheitsmittel entwickelt, um das Hautbild zu verbessern und frühzeitiger Alterung vorzubeugen.

Viele davon sind kostspielig, aber es gibt auch preiswerte Alternativen für jene, die nicht so viel ausgeben möchten. Doch verschiedene chemische Inhaltsstoffe können aggressiv sein und unerwünschte allergische Reaktionen verursachen.

Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, selbstgemachte Mittel auszuprobieren, die mit wenigen, einfach erhältlichen Zutaten hergestellt werden können und die Haut reinigen und regenerieren, ohne schädlich zu sein.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir eine selbstgemachte Gesichtsmaske, die Flecken, Narben und Falten reduziert. Dafür werden Honig und Aspirin kombiniert, denn beide verbessern das Hautbild und haben zahlreiche Vorteile aufzuweisen. 

Anschließend erfährst du mehr über die Wirkung und wie diese Gesichtsmaske zubereitet wird. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Natürliche Gesichtsmaske mit Honig und Aspirin zur Revitalisierung der Gesichtshaut

gesichtsmaske-im-bad

Aspirin wird normalerweise als Schmerzmittel verwendet. Es ist rezeptfrei und hilft beispielsweise gegen Kopfschmerzen, Muskelspannungen und Kreislaufstörungen.

Die Wirkstoffe dieses Arzneimittels haben jedoch auch interessante Vorteile für die Haut, insbesondere die Gesichtshaut. 

Aspirin enthält nämlich eine fettlösliche Substanz namens Hydroxysäure, die auch bei der Herstellung von Cremes, Peelings und regenerierenden Hautpflegeprodukten verwendet wird.

Durch die äußere Anwendung kann man Flecken und Narben reduzieren und gleichzeitig abgestorbene Hautzellen entfernen.

Darüber hinaus wirkt dieses Mittel stark entzündungshemmend und hilft deshalb auch Patienten mit Akne und sensibler Haut.

Lesetipp: Lecker entzündungshemmend: Kurkuma-Honig!

aspirin-fuer-gesichtsmaske

Durch die Kombination mit Honig entsteht eine nährende, revitalisierende Behandlung, die Ausdruckslinien reduzieren kann, bei leichten Verbrennungen hilft und die Wirkung der freien Radikalen hemmt. 

Dieses Hausmittel empfiehlt sich für alle Hauttypen und verändert die Produktion der natürlichen Öle, welche den pH-Wert regulieren, nicht. Die Talgproduktion, die zu verstopften Poren führen kann, wird reduziert.

Wenn du die Vorteile dieses Hausmittels noch nicht getestet hast, lies weiter, um zu erfahren, wie es hergestellt wird und wie du es in deine Schönheitsroutine einbauen kannst.

Lesetipp: Reinige und kräftige deine Haut mit dieser Gesichtsmaske aus Eiern

Rezept mit Honig und Aspirin für die Hautpflege

gesichtsmaske-mit-aspirin

Die Herstellung dieses Peelings ist sehr einfach und auch preiswert. Du solltest jedoch darauf achten, dass es sich um biologischen Honig handelt, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Zutaten

  • 4 Aspirintabletten
  • 2 Esslöffel Bio-Honig (50 g)
  • 1 Esslöffel Wasser (10 ml)
  • 5 Tropfen Vitamin E (optional)

Herstellung

  • Zerstoße die Aspirintabletten mit einem Mörser bis du ein feines Pulver erhältst.
  • Danach gibst du das Wasser dazu bis du eine zähflüssige Paste hast.
  • Jetzt noch den Bienenhonig unterrühren.
  • Wahlweise kannst du noch ein paar Tropfen Vitamin E dazumischen.

Anwendung

  • Bevor du die Maske anwendest, ist es wichtig, das Gesicht gründlich mit Wasser und neutraler Seife oder einem Reinigungsöl zu waschen und das Make-up zu entfernen.
  • Danach nimmst du etwas von der hergestellten Mischung und massierst diese sanft auf die Gesichtshaut, dabei den Augen- und Mundbereich aussparen.
  • Trage die Maske wenn möglich auch auf den Hals und den Ausschnittsbereich auf, um optimale Resultate zu erzielen.
  • Massiere die Maske 3 Minuten lang sanft ein und lasse sie danach 10 Minuten wirken.
  • Anschließend mit reichlich lauwarmem Wasser abspülen und die Behandlung mit einem Gesichtswasser abschließen.
  • Anfangs kannst du diese Behandlung 2 bis 3 Mal in einer Woche durchführen, danach nur noch einmal wöchentlich.

Du wirst sofort spüren, dass sich deine Haut rein, sanft und frisch anfühlt. Wenn du die Maske regelmäßig verwendest, schließen sich deine Poren und du kannst Flecken reduzieren und Schwellungen vorbeugen.

Wichtig ist jedoch, dass du vor der Verwendung der Maske eine Probe auf einem kleinen Hautbereich durchführst, um herauszufinden, dass du die Behandlung verträgst und keine unerwünschten Effekte auftreten.

Normalerweise gibt es keine Probleme, doch trotzdem ist es besser, dies zuerst zu testen und mögliche negative Reaktionen auszuschließen.

Verwende diese Gesichtsmaske in deiner Schönheitsroutine und du wirst sehen, dass keine kostspieligen Produkte notwendig sind, um ein strahlendes Äußeres zu erlangen.