Die besten Kräuter für einen guten Schlaf

· 4 März, 2016
Auch wenn natürliche Heilmittel meist keine oder wenige Gegenanzeigen haben, solltest du zuerst einen Arzt konsultieren wenn du konventionelle Arzneimittel einnimmst.

Du drehst dich auf eine, dann auf die andere Seite… und findest keinen Schlaf, auch wenn du es noch so sehr versuchst.

Du schaust auf die Uhr und stellst fest, dass schon in wenigen Minuten der Wecker klingeln wird, obwohl du doch die ganze Nacht nicht geschlafen hast! Du weißt, wie der strenge Arbeitstag nach einer schlaflosen Nacht aussehen wird.

Wenn dir dies bekannt vorkommt, empfehlen wir dir, diesen Beitrag zu lesen, in dem wir dir verschiedene Kräuter empfehlen, die den Schlaf fördern.

Schlaflosigkeit: schlimmer, als man sich denkt

Wenn du in einer Nacht nicht so gut schläfst und ein paar Stunden wach liegst, am nächsten Tag jedoch den verlorenen Schlaf durch ein Mittagschläfchen wieder gut machst und danach wieder normalen Schaf findest, ist das weiter nicht schlimm. Wenn jedoch Schlaflosigkeit regelmäßig auftritt und du nur noch manchmal durchschlafen kannst, dann ist es Zeit, etwas dagegen zu unternehmen.

Gründe für Schlaflosigkeit oder andere Schlafstörungne gibt es viele. Sehr oft besteht ein Zusammenhang mit Stress, Druck und Nervosität, die verhindern, dass man länger als 2 Stunden (wenn überhaupt) am Stück schlafen kann.

Wir empfehlen auch diese 7 Tipps, um Stress abzulegen

schlechter Schlaf

Schlaflosigkeit kann zu Folgeproblemen wie Depression, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit usw. führen. Auch wenn keine genaue Schlafzeit festgelegt werden kann, da dies von Person zu Person variiert, empfiehlt man im Durchschnitt ungefähr 8 Stunden Schlaf täglich.

Die besten Kräuter für einen guten Schlaf

Damit sich Schlaflosigkeit nicht zur Krankheit entwickelt und negative Folgen in deinem Leben mit sich bringt, kannst du mit verschiedenen Kräutern eine beruhigende Wirkung erzielen, die deine Schlafqualität verbessert.

Wenn möglich empfiehlt es sich, auf Antidepressiva, Anxiolytika oder andere Medikamente zu verzichten. Am besten sind natürliche Hausmittel, du solltest dich darüber jedoch immer mit deinem Arzt absprechen.

Wir empfehlen folgende Kräuter für einen besseren Schlaf:

Baldrian

  • Die Wurzel dieser Pflanze wird schon sehr lange verwendet, um verschiedene Arten an Schlafstörungen zu behandeln.
  • Sie wirkt beruhigend auf das Nervensystem und fördert so den Schlaf.
  • Auch bei Stress und Angstgefühlen wird dieses Kraut empfohlen.
Baldrian für einen guten Schlaf

Baldrian macht nicht süchtig und die einzige bekannte Nebenwirkung können leichte Magenbeschwerden sein. Es empfiehlt sich eine Tasse Baldriantee eine halbe Stunde vor der Nachtruhe zu trinken.

In Reformhäusern gibt es auch Baldrianpulver oder -tabletten. Diese werden schwangeren Frauen nicht empfohlen, auch bei häufigem Alkoholkonsum und vor einer Operation sollte darauf verzichtet werden.

Kava

Auch diese Wurzel ist hochwirksam und kann bei Schlafstörungen sehr nützlich sein.

  • Dieses natürliche Beruhigungsmittel fördert den Schlaf fast unmittelbar nach der Einnahme. Auch bei Nervosität und Angstgefühlen empfiehlt sich Kava-Tee.
  • Auch diese Pflanze macht nicht süchtig und hat normalerweise bei der richtigen Dosierung keine Nebenwirkungen.
  • Man kann Kava als Tee trinken, bevor man schlafen geht, um von den Vorteilen zu profitieren. Nach Belieben kann dieser mit einem Löffel Bienenhonig gesüßt werden.

Kamille

Kamille zählt zu den bekanntesten nervenberuhigenden Heilkräutern. Auch bei Magenschmerzen ist dieses sehr nützlich.

Kamille wirkt entspannend und fördert den Schlaf, wenn eine Stunde vor der Nachtruhe ein Tee mit diesem Kraut getrunken wird. 

Kamille für einen guten Schlaf

Melisse

Dieses Heilkraut ist ebenfalls für verschiedenste Beschwerden sehr hilfreich, auch bei Schlafstörungen kann Melisse sehr nützlich sein.

  • Melisse reduziert Nervosität und Angstgefühle und ist deshalb für Personen mit Depression sehr nützlich.
  • Es werden mindestens 2 Tassen täglich empfohlen, um von den Vorteilen zu profitieren.
  • Schwangere oder stillende Frauen sollten jedoch auf Melissentee verzichten.
  • Melisse fördert das Einschlafen, hilft bei Übelkeit aufgrund einer Magenverstimmung und entspannt die Muskeln.

Passionsblume

Die schmerzstillende und beruhigende Wirkung dieses Krautes hilft bei Schlafstörungen ebenfalls ausgezeichnet.

Auch bei übermäßigem Stress, der häufig für die Schlafprobleme verantwortlich ist, empfiehlt es sich zwei Stunden vor der Nachtruhe einen Tee mit diesem Kraut zu trinken

Während des Tages kannst du 2 – 3 Tassen trinken, um die Nerven zu beruhigen. Verwende nach Wunsch Honig, um den Tee zu süßen. Auf weißen Zucker oder chemische Süßstoffe solltest du lieber verzichten, denn diese können das Nervensystem reizen.

Lindenblüte

An einem hektischen Tag, an dem man sich etwas beruhigen möchte, denkt man sofort an einen Lindenblütentee. Dieses Heilkraut ist perfekt, um Stress zu lindern. Trinke eine Tasse, wenn du nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommst.

Lindenblüte für einen guten Schlaf

Du benötigst einen halben Teelöffel getrocknete Lindenblüten pro Tasse kochendem Wasser.

Es gibt auch Teebeutel mit Lindenblüten, die schnell zubereitet werden können. Dieses Kraut hilft ebenfalls bei Magenschmerzen.

Auch diese 5 Hausmittel gegen Magenschmerzen sind sehr hilfreich.

Mohn

Diese Pflanze wirkt entspannend und sorgt für einen tiefen, langen Schlaf. Wer also Schlafbedürfnis hat, kann sich diese Eigenschaft zunutze machen. Mohn zählt zu den beliebtesten Mitteln gegen Schlaflosigkeit.

Einfach 2 Gramm Mohnblüten mit einer Tasse kochendem Wasser überbrühen und zehn Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Trinke eine Tasse vor dem Schlafengehen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Am besten trinkst du diesen Tee am Wochenende, denn du wirst danach den Wecker vielleicht gar nicht hören.

Mohn für einen guten Schlaf

Kalifornischer Mohn ist übrigens sehr hilfreich, für all jene, die Probleme beim Einschlafen haben.

REFERENZEN:

http://www.miherbolario.com/articulos/salud/53/no-puedo-dormir…-plantas-para-el-insomnio

http://www.biomanantial.com/hierbas-para-dormir-a-2031-es.html