10 Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

Du solltest vor dem Schlafengehen auf bestimmte Lebensmittel verzichten, damit dein Schlaf nicht gestört wird.

Manchmal bekommen wir kurz vor dem Zubettgehen noch einmal etwas Hunger. Nach einem leichten Abendessen zu früher Stunde ist das ganz normal. Es gibt jedoch Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest.

Wenn du ungesunde Snacks isst, könnte es zu Verdauungsbeschwerden und anderen Problemen kommen, die den Schlaf stören. Auch der Stoffwechsel kommt aus dem Gleichgewicht, was chronische Krankheiten fördert.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, gesunde Ernährungsgewohnheiten zu entwickeln und bestimmte Lebensmittel zu vermeiden, die sich spät abends besonders negativ auswirken können.

Erfahre, welche das sind!

1. Butter

Butter ist eines der Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

Butter kann vielseitig verwendet werden. Sie enthält jedoch gesättigte Fettsäuren, auf die man insbesondere vor dem Schlafengehen verzichten sollte.

  • Es könnte zu Verdauungsbeschwerden kommen und natürlich auch zu einer Gewichtszunahme!

Du willst mehr erfahren? 14 Anwendungsmöglichkeiten für Butter im Haushalt

2. Schokoriegel

Vielen mag es relativ harmlos erscheinen, einen kleinen Schokoriegel zu dieser Tageszeit zu essen. Das Problem ist, dass der hohe Gehalt an raffiniertem Zucker und chemischen Zusätzen sich negativ auf die Schlafqualität auswirken kann.

  • Verschiedene Inhaltsstoffe regen das Nervensystem an und versetzen das Gehirn in Alarmbereitschaft, sodass man schwer einschläft. Auch Albträume sollen in der Folge entstehen können. 

3. Eis

Eis ist eines der Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

Es ist keine besonders gute Idee, den nächtlichen Heißhunger mit einem Becher Eiscreme zu stillen. Eis ist reich an Fett, Zucker und Zusätzen, die den Stoffwechsel sowie das Nervensystem negativ beeinflussen.

  • Wenn du Eis isst, wird die Verdauung verlangsamt und es können Beschwerden, Schmerzen und Entzündungen auftreten, die den Schlaf beeinträchtigen.

4. Scharfe Soßen

Scharfe Soßen verleihen vielen Gerichten ein ganz besonderes Aroma. Vor dem Schlafengehen solltest du darauf jedcoh verzichten, da sie die Produktion von Magensäften stimulieren.

Wenn du sie spätabends zu dir nimmst, läufst du Gefahr, unter Sodbrennen zu leiden. Außerdem enthalten sie viele Kalorien und können zu Übergewicht führen.

5. Wurstwaren

Wurst ist eines der Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht zu dir nehmen solltest

Wurstwaren sehen immer frisch und appetitlich aus; das Problem ist, dass sie voller Fett und künstlicher Zusatzstoffe stecken, die nicht gut für den Körper sind.

Es ist wichtig, den Verzehr auf ein Minimum zu beschränken, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Wenn du sie spätabends isst, liegen sie schwer im Magen.

6. Käse

Käse enthält die Aminosäure Tiramin, welche die schlafregulierenden Hormone reduziert. Deshalb ist es keine gute Idee, Käse vor dem Schlafengehen zu essen.

  • Außerdem ist dieses Milchprodukt reich an Fetten, welche Entzündungen und Bauchschmerzen verursachen können.

7. Brot

Brot ist eines der Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

Brot und Backwaren schmecken zwar lecker und stillen den Hunger schnell, doch vor dem Schlafengehen sind sie nicht zu empfehlen, denn dadurch nimmst du viele unnötige Kalorien auf.

  • Mehl und weißer Zucker haben negative Auswirkungen auf den Stoffwechsel und steigern das Risiko für Übergewicht und Diabetes.

Sieh dir auch diesen Artikel an: 3 gesunde Ideen für ein schnelles Abendessen

8. Schokolade

Ab und zu etwas Schokolade zu naschen hat durchaus Vorteile. Vorausgesetzt wir naschen tagsüber. Dieses Lebensmittel steckt voller Antioxidantien und essenziellen Aminosäuren, die zum körperlichen und geistigen Wohlbefinden beitragen.

9. Rotes Fleisch

Rotes Fleisch ist eines der Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

Rotes Fleisch enthält Eiweiß und gesättigte Fettsäuren, die im Schlaf schwer verdaulich sind.

  • Auch wenn die enthaltenen Nährstoffe in geringen Mengen durchaus wichtig sind, sollten wir vor dem Schlafengehen lieber auf rotes Fleisch verzichten, damit der Schlaf nicht gestört wird.

10. Kaffee

Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke sollten spätabends vermieden werden. Auch wenn sie in geringen Mengen ein Gefühl des Wohlbefindens hervorrufen, versetzen sie gleichzeitig auch das Gehirn in Alarmbereitschaft.

  • Koffeinhaltige Getränke halten den Körper für mindestens einige Stunden wach.

Du hast spätabends noch einmal Hunger oder Appetit? Dann weißt du jetzt, welche Lebensmittel du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest. Stattdessen solltest du lieber auf ein Betthupferl setzen, das dich sanft in die Träume wiegt.

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant