5 Ursachen für Übergewicht, die nichts mit der Ernährung zu tun haben

· 23 September, 2017
Hat man trotz einer guten Ernährung Gewichtsprobleme, sollte man einen Spezialisten aufsuchen, um die möglichen Ursachen herauszufinden.

Nicht immer sind die Ursachen für Übergewicht in einer schlechten Ernährung zu finden. Die Ernährung spielt zwar eine außerordentlich wichtige Rolle und führt in vielen Fällen zu Übergewicht, doch auch andere Faktoren können grundlegend sein.

Verschiedene Anzeichen geben schnellen Aufschluss darüber, ob die Ursachen für Übergewicht in der Ernährung oder vielleicht doch woanders zu suchen sind. 

1. Leberstörung zählt zu den Ursachen für ÜbergewichtEine schlecht funktionierende Leber kann eine der Ursachen von Übergewicht sein

Eine schlecht funktionierende Leber kann eine der Ursachen für Übergewicht sein. Es handelt sich um eines der wichtigsten Organe, das für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden eine wichtige Rolle spielt.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Wie man den Konsum von Kohlenhydraten einschränkt, um Gewicht zu verlieren

Symptome

  • Hoher Blutzuckerspiegel
  • Erhöhter Blutdruck, sowie hoher Cholesterinspiegel
  • Gliederschmerzen
  • Allergien
  • Hautprobleme

Wenn du trotz einer ausgewogenen, gesunden Ernährung im Bauchbereich zunimmst, könnte das auf eine Störung der Lebertätigkeit zurückzuführen sein. Um das korrekte Funktionieren der Leber abzuklären, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

2. Die Eierstöcke

Auch Beschwerden im Unterleib können eine der Ursachen für Übergewicht sein.

Ein schlechtes Funktionieren der Eierstöcke kann den Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen. Das hat zur Folge, dass die aufgenommenen Kohlenhydrate hauptsächlich in den Fettspeichern des Körpers eingelagert werden.

Symptome

  • Zunehmen an Körpermasse, unabhängig von Ernährung und körperlicher Betätigung
  • Verlangen nach süßen oder milchhaltigen Produkten
  • Vermehrte Gewichtszunahme im Bereich der Hüften und Beine
  • Unterleibsschmerzen

3. Schilddrüsenfehlfunktion

Hals

Es ist allgemein bekannt, dass Schilddrüsenprobleme zu einer schnellen Gewichtszunahme führen können.

Die Schilddrüse spielt für den Energiestoffwechsel eine bedeutende Rolle und beeinflusst deshalb auch, ob vom Körper mehr oder weniger Kalorien aufgenommen werden.

Symptome

  • Schwache Muskeln
  • Chronische Müdigkeit
  • Gewichtszunahme
  • Haarausfall
  • Langsame Herzfrequenz
  • Depressionen

Eine Schilddrüsenfehlfunktion kann meist von einem Endokrinologen gut reguliert werden. Du solltest bei Hinweisen auf eine Störung einen Facharzt aufsuchen, um eine frühzeitige Diagnose zu erhalten und schnellstmöglich die entsprechende Behandlung einleiten zu können. 

4. Eine Fehlfunktion der Nebennieren

Vielleicht überrascht es dich, dass eine Fehlfunktion der Nebennieren mit Fettleibigkeit zusammenhängen kann.

Die Nebennieren sind für die Bekämpfung von Stress verantwortlich. Stress bringt den Hormonhaushalt durcheinander, was zu verschiedenen Fehlfunktionen im Körper führen kann.

Gleichzeitig sind die Drüsen dieses Organs aber auch für die Produktion des Stresshormons Cortisol zuständig. Dieses Hormon wiederum kann eine unerwartete Gewichtszunahme (vor allem im Bauchbereich) verursachen.

Symptome

  • Fettansammlung in Hüft- und Bauchbereich
  • Korpulente Gesichts- und Halsregion aber dünne Arme und Beine
  • Erhöhter Blutdruck
  • Hoher Blutzuckerspiegel
  • Schwache Muskeln
  • Stimmungsschwankungen

Wenn du denkst, dass deine Gewichtsprobleme auf eine Fehlfunktion der Nebennieren zurückzuführen sind, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Versuche auch, Stress durch gute Gewohnheiten (zum Beispiel Sport oder Yoga) zu reduzieren!

Wie empfehlen dir auch diesen Beitrag: Es ist nie zu spät: Frau beginnt mit 86 Jahren, Yoga zu trainieren

5. Diabetes Typ 2Blutzucker messen - Diabetes zählt zu den Ursachen für Übergewicht

Diabetes Typ 2 zählt ebenfalls zu den Ursachen für Übergewicht. Ein Anzeichen dieser Krankheit sind  erhöhte Blutzuckerwerte.

Diese entstehen, da die Zellen nicht mehr auf das vom Körper ausgeschüttete Insulin ansprechen. Bei dieser Fehlfunktion spricht man auch von „Insulinresistenz“.

Diabetiker leiden an erhöhten Blutzuckerwerten, was wiederum die Gewichtszunahme fördert. Mehr als 80% der Betroffenen haben mit starkem Übergewicht zu kämpfen.

Suche einen Arzt auf, wenn diese Symptome auch auf dich zutreffen.