Blasenentzündung bekämpfen – 5 Teesorten!

27 Mai, 2018
Diese Tees wirken harntreibend und entzündungshemmend. Sie sind deshalb bei einer Blasenentzündung sehr hilfreich.

Blasenentzündungen treten bei Frauen sehr häufig auf, Männer können zwar auch daran erkranken, doch dies kommt seltener vor. Da die weibliche Harnröhre wesentlich kürzer ist, haben die Bakterien bei Frauen ein leichteres Spiel. Erfahre heute, wie du eine Blasenentzündung bekämpfen kannst. Wir stellen dir verschiedene Teesorten vor.

Eine Blasenentzündung, auch Zystitis genannt, führt zu Beckenschmerzen, ständigem Harndrang und Brennen beim Wasserlassen.

Es kann auch zu Fieber, Schüttelfrost und einer Veränderung der Farbe und des Geruchs des Urins kommen.

Im Normalfall ist die Blasenentzündung nicht folgenschwer. Meist kann sie mit natürlichen Hausmitteln behandelt werden. Erfahre anschließend, mit welchen Teesorten du eine Blasenentzündung bekämpfen kannst. 

Mit Tee Blasenentzündung bekämpfen

1. Birkentee

Mit Birkentee Blasenentzündung bekämpfen

Birke hat entzündungshemmende Eigenschaften, mit denen du eine Blasenentzündung bekämpfen kannst.

Seine antibakterielle Wirkung hemmt die Infektion und gleichzeitig wirkt der Tee harntreibend und reinigt Blase und Harnröhre. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Esslöffel Birkenblätter

Zubereitung

  • Eine Tasse Wasser erhitzen. Wenn es zu kochen beginnt, die Birkenblätter hinzufügen.
  • Das Getränk zugedeckt 10 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

Trinkempfehlung

  • Du kannst jeden Tag eine Tasse Birkentee ca. drei bis vier Tage lang trinken.

2. Schachtelhalmtee

Die harntreibenden Eigenschaften des Schachtelhalms helfen dir, die Urinproduktion deiner Niere zu steigern.

Dadurch werden die Bakterien, die das Gewebe in deiner Blase angreifen, herausgespült und beseitigt.

Seine entzündungshemmenden Wirkstoffe reduzieren das Brennen beim Wasserlassen. Gleichzeitig wird auch die Schwellung des Unterleibs behandelt.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Schachtelhalm
  • 1 Tasse Wasser

Zubereitung

  • Den Schachtelhalm mit kochendem Wasser überbrühen und abdecken.
  • 15 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein Sieb gießen.

Trinkempfehlung

Du kannst zwei oder drei Tassen Schachtelhalmtee pro Tag trinken, bis deine Blasenentzündung verschwunden ist.

3. Petersilientee

Blasenentzündung Petersilie Bund

Die Petersilientee ist voller Antioxidantien und enthält auch natürliche Ballaststoffe. Durch diese kann die Gesundheit der Harnwege gesteigert werden. Auch bei anderen Infektionen ist Petersilientee ratsam!

Seine natürlichen Wirkstoffe reduzieren gezielt Entzündungen. Keime und Schadstoffe werden mit diesem Tee über den Harn ausgeleitet.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Petersilie
  • 1 Tasse Wasser

Zubereitung

  • Die Petersilienblätter in eine Tasse kochendes Wasser geben. Abdecken und ziehen lassen.
  • Nach 10 Minuten den Tee absieben und trinken.

Trinkempfehlung

  • Du kannst eine Tasse dieses Tees trinken, wenn du die ersten Anzeichen einer Blasenentzündung bemerkst.
  • Alle sechs Stunden eine weitere Tasse trinken, bis die Infektion geheilt ist.

4. Eibischwurzeltee

Ein natürlicher Tee mit Eibischwurzel hilft dir, dein Immunsystem zu stärken. Das macht die Reaktion deines Körpers auf infektiöse Bakterien besser.

Dadurch kannst du die Bakterien, die die Gesundheit deiner Blase und deiner Harnwege beeinträchtigen, besser bekämpfen.

Seine leicht harntreibende Wirkung hilft dir, dein Harnsystem zu reinigen und durchzuspülen. Dies kontrolliert die durch Infektionen verursachten Entzündungen und Schmerzen.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Eibischwurzel

Zubereitung

  • Eine Tasse Wasser kochen. Wenn es kocht, füge die Eibischwurzel hinzu.
  • Den Tee zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

Trinkempfehlung

  • Du kannst eine Tasse dieses Tees trinken, wenn du die ersten Anzeichen einer Blasenentzündung bemerkst.
  • Alle acht Stunden eine weitere Tasse Tee trinken.

5. Maisbarttee

Blasenentzündung Tasse Tee Mais

Wusstest du, dass Maisbarttee entzündungshemmend und harntreibend wirkt? Man könnte den Maisbart als Abfallprodukt betrachten, aber du solltest wissen, dass du damit eine Blasenentzündung bekämpfen kannst.

Zutaten

Zubereitung

  • Eine Tasse Wasser zum Kochen bringen und den Maisbart hinzufügen.
  • Die Hitze reduzieren und drei bis fünf Minuten köcheln lassen.
  • Danach den Tee zugedeckt 15 Minuten abkühlen lassen.
  • Dann absieben und trinken.

Trinkempfehlung

  • Du kannst zwei bis drei Tassen Maisbarttee pro Tag trinken.
  • Den Tee drei Tage lang trinken oder bis du die Infektion losgeworden bist.

Hast du Probleme beim Wasserlassen? Fühlst du Schmerzen und hast eine Entzündung im Unterbauch? Wenn du diese Symptome hast, leidest du wahrscheinlich an einer Blasenentzündung!

Mit diesen Tees kannst du die Blasenentzündung bekämpfen.

Auch interessant