Bananen-Hafer-Smoothie: gesund und sättigend!

Ein Bananen-Hafer-Smoothie ist eine ausgezeichnete Snack- oder Frühstücksoption, da er viele Nährstoffe liefert und auch gesund und sättigend ist.
Bananen-Hafer-Smoothie: gesund und sättigend!

Letzte Aktualisierung: 26. November 2020

Hausgemachte Getreide- und Frucht-Smoothies sind eine großartige Alternative zu hoch verarbeiteten Produkten, die viel Zucker enthalten. Sie helfen dir, dich ausgewogener und gesünder zu ernähren. Weißt du, wie man einen gesunden Bananen-Hafer-Smoothie herstellt? Lies weiter und erfahre, wie du diese gesunden und sättigenden Snacks zubereiten kannst!

Im Folgenden werden wir kurz auf die Hauptvorteile von Hafer und Bananen eingehen, bevor wir dir schließlich das Rezept für unseren Bananen-Hafer-Smoothie vorstellen, das du deinen Wünschen anpassen kannst.

Ernährungswissenschaftliche Vorteile

Hafer: ein herzgesundes Getreide

Hafer: ein herzgesundes Getreide
Das Getreide ist bekannt für wichtige Ballaststoffe, die unter anderem zur Aufrechterhaltung des Verdauungssystems beitragen.

Hafer ist ein äußerst nahrhaftes Getreide, da es Ballaststoffe, B-Vitamine und essenzielle Mineralien (Eisen und Kalium) enthält. Im Folgenden findest du einige der Vorteile, die der Verzehr von Hafer mit sich bringt:

  • Er beugt Verdauungsbeschwerden vor. Aufgrund seines hohen Gehalts an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen ist Hafer ein hervorragender Regulator der Darmtätigkeit. Ärzte empfehlen das Getreide für Patienten mit Gastritis, Sodbrennen und Hämorrhoiden, da es die Magenschleimhaut schützt. Darüber hinaus haben lösliche Ballaststoffe eine präbiotische Wirkung, die die Darmflora begünstigt.
  • Hafer reinigt die Gallenblase. Der Verzehr von Hafer kann dazu beitragen, Gallensalze aus der Verdauung zu ziehen, wodurch ihre Ausscheidung im Kot und die Reinigung der Gallenblase begünstigt werden. Auf diese Weise verhindert das Getreide die Bildung von Gallensteinen und Koliken.
  • Schließlich beugt Hafer Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und kann diese auch verbessern. Die in Hafer enthaltenen Ballaststoffe reduzieren die Cholesterinaufnahme. Daher reguliert das Getreide den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Hafer ist also ein herzgesundes Lebensmittel.

Bananen: unverzichtbar für den Bananen-Hafer-Smoothie

Bananen: unverzichtbar für den Bananen-Hafer-Smoothie
Bananen sind für ihren Kaliumgehalt bekannt und können bei der Regulierung von Hormonen, dem Blutdruck und dem Herz-Kreislauf-System eine Rolle spielen.

Die Banane ist eine äußerst nahrhafte und energiespendende Frucht. Ihr Verzehr wirkt sich daher in vielerlei Hinsicht vorteilhaft auf deinen Körper aus, da sie unter anderem langsam absorbierende Kohlenhydrate, Vitamine A, E und B (B2, B3), Kalium und Magnesium enthält. Einige der wichtigsten Eigenschaften von Bananen sind folgende:

  • Regulation von Stimmungsstörungen. Der Verzehr von Bananen verhindert die Senkung des Serotoninspiegels (ein Hormon, das in direktem Zusammenhang mit der Stimmungsregulation steht), da sie reich an Tryptophan und Kalium sind.
  • Bananen reduzieren die Hypercholesterinämie und regulieren den Blutzuckerspiegel. Ihr hoher Ballaststoffgehalt senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Insulinsensitivität.
  • Regulierung des Blutdrucks, aufgrund der Tatsache, dass Bananen eine signifikante Menge an Kalium enthalten. Es handelt sich dabei um ein Mineral, das die Ausscheidung von Natrium fördert und so den Natriumwerte im Blut senkt.
  • Bananen sind ein stark sättigendes Lebensmittel und helfen, den Hunger-Angst-Zyklus zu kontrollieren.

Bananen-Hafer-Smoothie mit Kakao

Durch den Kakao wird der Smoothie sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen
Dieser Smoothie ist eine hervorragende Ergänzung zu körperlicher Aktivität, da er dir hilft, deine Energie zu steigern und die Vorteile von Bananen und Hafer zu nutzen.

Der Bananen-Hafer-Smoothie mit Kakao ist ein sehr einfaches und schnell zubereitetes Rezept, das dank des Geschmacks, den der Kakao bietet, sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen wird.

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 1 reife Banane
  • 30 g Hafer
  • Vanilleextrakt
  • Zimt
  • Agavendicksaft
  • 15 g fettreduzierter zuckerfreier Kakao

Zubereitung

  • Miss zunächst die entsprechenden Mengen der Zutaten ab.
  • Schäle, wasche und schneide dann die Bananen, um das Pürieren zu erleichtern.
  • Wasche anschließend den Hafer aus, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen, und gib ihn dann, zusammen mit den restlichen Zutaten, in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.
  • Püriere die Zutaten bei mittlerer Geschwindigkeit und achte darauf, dass du die Kapazität deines Küchengeräts nicht überschreitest. Wenn du der Meinung bist, dass die Leistung deines Geräts nicht stark genug ist, kannst du zuerst den Hafer zerdrücken und dann erst die restlichen Zutaten hinzufügen.
  • Lass den Bananen-Hafer-Smoothie zum Schluss im Kühlschrank abkühlen und voilà – dein Smoothie ist fertig!

Bananen-Hafer-Smoothie: Alternative Zutaten

Um das Rezept an verschiedene Bedürfnisse und spezielle Diäten anzupassen, kannst du folgende Zutaten austauschen:

  • Pflanzliche Milch (Mandel, Hafer, Soja) anstelle von Tiermilch.
  • Joghurt anstelle von Milch und mit etwa 50 ml Wasser vermischt.
  • Ersetze den Kakao durch Datteln. In diesem Fall musst du, vor dem Pürieren, zunächst die Steine aus der Frucht entfernen.
  • Verwende Süßstoff wie Saccharin, Stevia, flüssiger Süßstoff, Zucker, Vollrohrzucker usw.

Du kannst unseren Bananen-Hafer-Smoothie mit Obstsalat oder Toastbrot servieren, um ein vollständiges Frühstück zu garantieren, oder mit etwas Zimt bestreuen!

Es könnte dich interessieren ...
Mit 5 natürlichen Smoothies Morgenmüdigkeit abschütteln
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Mit 5 natürlichen Smoothies Morgenmüdigkeit abschütteln

Müdigkeit am Morgen ist für viele Menschen eine Realität, oft wird diese durch eine schlechte Schlafqualität bedingt, doch auch Stress oder Mangele...