Heidelbeerpudding mit Kakao: 3 sehr leckere Rezepte!

8 Juli, 2020
Heidelbeeren sind reich an Vitaminen und schmecken sehr lecker. Auch dieses Rezept wird dir und deiner Familie schmecken! 

Du bist auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Nachtisch? Dann lies weiter, denn wir haben drei verschiedene Rezepte für Heidelbeerpudding mit Kakao für dich, die du nachkochen kannst.

Heidelbeeren zeichnen sich durch die Vitamine A, B9, C und K aus und sind deshalb sehr in einer gesunden Ernährung zu empfehlen. Nutze die Sommerzeit, um damit leckere Nachspeisen herzutellen. Wenn du selber Heidelbeeren hast, kannst du sie natürlich auch einfrieren, um diese leckeren Rezepte im Winter zubereiten zu können.

Heidelbeerpudding mit Kakao

1. Rezept mit Frischkäse

Heidelbeerpudding mit Kakao
Heidelbeeren schmecken nicht nur sehr lecker, sie haben auch viele Vorteile und wirken sich unter anderem sehr positiv auf die Herzgesundheit aus.

Dieser Heidelbeerpudding mit Kakao schmeckt sehr mild und erfrischend. Er ist perfekt zu Kaffee oder Tee als Nachspeise oder zwischendurch. Nach Wunsch kannst du ihn mit Schokoladeflocken, geschlagener Sahne oder Schokosauce servieren.

Zutaten

  • 1 ¼ Tasse Mehl
  • 115 Frischkäse
  • 1/3 Kakao
  • 115 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 ½ Tasse Zucker
  • Backpulver
  • 2 Tassen Heidelbeeren
  • 1 Prise Salz
  • Vanilleessenz

Zubereitung

  1. Siebe das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Salz und dem Kakao.
  2. Danach die Puddingform mit Butter einfetten und mehlen.
  3. Schlage die Butter mit dem Zucker, bis eine homogene Mischung entsteht.
  4. Gib dann einzeln die Eier hinzu und verrühre alles gut.
  5. Füge anschließend den Frischkäse und die Vanilleessenz hinzu und rühre noch einmal gut um.
  6. Jetzt kommen die trockenen Zutaten dazu. Vermische alles gut mit einem Holzlöffel. Du solltest allerdings nicht zu lange umrühren, um das Gluten in diesem Teig nicht zu aktivieren, da der Pudding sonst zu trocken werden könnte.
  7. Gibt schließlich die Heidelbeeren dazu und vermische alles.
  8. Gieße den Teig danach in die Form und backe den Pudding im vorgeheizten Backrohr bei 160º C. Mit der Stäbchenprobe kannst du feststellen, wann der Pudding fertig ist. Es dauert ungefähr eine Stunde lang.
  9. Garniere den Pudding abschließend mit Heidelbeeren, bevor du ihn servierst.

Entdecke auch diesen Beitrag: Rezept: Leckerer Pfannkuchen mit Banane

2. Heidelbeerpudding mit Kakao und französischem Brot

Auch dieses Rezept mit französischem Brot schmeckt wunderbar! Du kannst Weißbrot vom Vortag für diese leckere Nachspeise verwerten.

Zutaten

  • ½ Tasse fettarme Milch
  • 2 1/2 Esslöffel Sahne
  • Ei
  • 3 1/2 Esslöffel pures Kakaopulver (ohne Zucker!)
  • 1/2 Teelöffel Vanille
  • 2 Tassen Brotwürfel
  • 2 Tassen Heidelbeeren

Herstellung

  1. Verrühre Sahne und Milch mit dem Kakaopulver, dem Ei und der Vanille, bis eine homogene Mischung entsteht.
  2. Gib dann die Brotwürfel dazu und rühre noch einmal alles um. Stelle diesen Teig eine halbe Stunde zur Seite, damit das Brot die Milch aufnimmt.
  3. Gib dann die Heidelbeeren dazu.
  4. Dann die Puddingform einfetten und mehlen.
  5. Gib dann den Teig in die Form und backe ihn bei 180º C eine halbe Stunde lang. Du kannst auch die Stäbchenprobe machen.
  6. Serviere diesen Heidelbeerpudding mit Heidelbeeren und Schokoladesauce!

Noch ein sehr leckeres Rezept: Spaghetti mit Zucchini und Karotten: Einfaches und leckeres Rezept!

3. Rezept mit Heidelbeersauce

Heidelbeerpudding mit Kakao
Dieser Pudding mit Heidelbeersauce schmeckt ausgezeichnet!

Probiere auch dieses Rezept für einen Heidelbeerpudding mit Sauce aus. Es wird allen wunderbar schmecken!

Zutaten für den Heidelbeerpudding

  • 140 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Natron
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 114 g Butter ohne Salz
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz
  • 125 ml Milch
  • 2 Tassen Heidelbeeren

Zutaten für die Heidelbeersauce

  • 240 g Zucker
  • 115 g Zartbitterschokolade
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Maizena
  • 180 ml Sahne
  • 125 ml Wasser
  • 2 Tassen Heidelbeeren

Zubereitung des Puddings

  1. Siebe Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz.
  2. Das Backrohr auf 180º C vorheizen.
  3. Danach die Puddingform einfetten und mehlen.
  4. Rühre die Butter mit dem Zucker, bis du einen schaumigen Teig erhältst.
  5. Gib dann die Vanille und das Ei dazu.
  6. Anschließend die trockenen Zutaten und die Milch dazugeben und bei niedriger Geschwindigkeit mit dem Mixer verrühren.
  7. Gib jetzt noch die Heidelbeeren dazu und rühre sanft mit einem Holzlöffel um.
  8. Gieße den Teig in die Form. Nach Wunsch kannst du auch Muffinförmchen verwenden, denn so brauchst du weniger Backzeit und kannst die Nachspeise schneller servieren.

Zubereitung der Sauce

  1. Gib Zucker, Kakao und Maizena in einen Topf.
  2. Danach gibst du die Schokolade, die Sahne, Wasser und die Heidelbeeren dazu und erhitzt alles bei mittlerer Temperatur. Rühre dabei ständig um.
  3. Sobald die Mischung aufkocht, reduzierst du die Temperatur und lässt die Sauce noch eine Minute köcheln. Vergiss nicht, umzurühren!

Abschließende Zubereitung

  1. Gieße die Sauce über den Pudding.
  2. Backe alles 45 Minuten lang oder mache die Stäbchenprobe, um zu ermitteln, ob der Pudding bereits gar ist.
  3. Serviere diesen Heidelbeerpudding warm oder kalt. Er schmeckt auf jeden Fall sehr lecker!

Welches dieser drei Rezepte wirst du zuerst ausprobieren? Alle sind wirklich ausgezeichnet. Überzeuge dich selbst davon! Auch deinen Gästen werden sie ganz sicher schmecken.

  • Fundación Española de Nutrición. Huevos. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/huevos.pdf
  • Fundación Española de Nutrición. Cacao. http://www.fen.org.es/index.php/alimentacion/alimento/cacao
  • WebMD. Blueberries: Nutritious Things Come in Small Packages. https://www.webmd.com/food-recipes/features/blueberries-nutritious-things-come-in-small-packages_#
  • Fundación Española de Nutrición. Azúcar. http://fen.org.es/index.php/alimentacion/alimento/azucar