8 Symptome, die ein Anzeichen für eine vergiftete Leber sind

Eine überlastete Leber kann sich über die Haut bemerkbar machen. Wenn du an Hautproblemen leidest, solltest du den genauen Ursachen nachgehen.
8 Symptome die dich Stören wenn deine Leber Vergiftet ist

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe in unserem Körper und wesentlich für eine gute Lebensqualität.

Sie ist für das Filtern des Blutes und für das Beseitigen der Reststoffe zuständig, die der Körper nicht mehr benötigt. Außerdem ist die Leber für die Ausschüttung einiger Hormone mitverantwortlich und hat zudem eine metabolische Funktion.

Sie spielt auch eine führende Rolle in der Synthese der Kohlenhydrate und Lipide. Des Weiteren ist sie für die Speicherung verschiedener Vitamine zuständig, die für die Gesundheit essenziell sind.

Verschiedenste Umstände können jedoch die Funktionstüchtigkeit der Leber beeinträchtigen. 

Wenn sie gut funktioniert, arbeitet sie den ganzen Tag, um den Organismus sauber zu halten. Aber die erhöhte Belastung durch Giftstoffe kann dazu führen, dass ihre Funktion gestört wird.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, jede Auffälligkeit im Auge zu behalten und so früh wie möglich zu handeln, sobald Symptome darauf hindeuten, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Anschließend findest du 8 Symptome, die dich direkt zum Handeln veranlassen sollten, wenn du sie festgestellt hast.

1. Ungewöhnlichkeiten in Urin und StuhlUrin Farbe

Entdecke  8 Veränderungen des Urins, die einiges über deine Gesundheit verraten

Die Veränderungen von Geruch und Farbe des Urins und des Stuhls können ein Merkmal für die schlechte Funktion der Leber sein.

Obwohl auch Verdauungsprobleme dafür verantwortlich sein können, sind sehr oft Leberprobleme die Ursache.

  • Der Urin einer gesunden Person hat eine blasse, gelbe Farbe, während der Urin eines Gelbsuchtpatienten oftmals einen dunklen Gelbton aufweist.
  • Genauso wie beim Urin, kann auch ein sehr heller oder dunkler Stuhl darauf hinweisen, dass etwas nicht stimmt.

2. Ein entzündeter Darm

Auch wenn die Entzündung des Darms mit vielen gesundheitlichen Problemen zusammen hängen kann, sollte man nicht ausschließen, dass dieses Problem durch ein Leberleiden verursacht wird.

  • Anhaltende Krämpfe, vermehrte Gasbildung sowie ein Schweregefühl treten vor allem bei einer überbelasteten oder vergifteten Leber auf.

3. Hautprobleme

HautproblemeDie überschüssigen Gifte die sich in der Leber sammeln, haben meistens spürbare, negative Folgen für die Gesundheit der Haut.

  • Unerklärbare Hautirritationen oder trockene Haut und Akne sind Warnzeichen dafür, dass die Leber an einer Überlastung durch Schadstoffe leidet.
  • Auch wenn man Hautprobleme mit verschiedenen Behandlungen, reduzieren kann, sollte man sich in diesem Fall überlegen, die Leber zu entgiften, um das ursächliche Problem zu behandeln.

4. Sodbrennen und gastroosophageale Rückflussstörung

Sodbrennen und Reflux sind verbreitete Probleme, insbesondere bei Personen, die sehr reichhaltige und schwere Gerichte essen.

Als Erstes muss die Ursache für dieses Problem herausgefunden werden, denn es könnte sich auch um eine Reaktion des Magens auf die Ansammlung von Giftstoffen in der Leber handeln.

Verpasse auch nicht: Wie du Sodbrennen mit diesen 5 natürlichen Heilmitteln lindern kannst

5. Physische und geistige Müdigkeit

MüdigkeitPhysische und geistige Müdigkeit kann durch die tägliche Überbelastung oder durch ungesunde Gewohnheiten entstehen.

Doch Müdigkeit kann, wenn sie wiederkehrend und ohne erklärbaren Grund auftritt, auch ein Warnsignal für Leberprobleme sein.

  • Lethargie, Konzentrationsschwierigkeiten und körperliche Schwäche können entstehen, wenn sich zu viele Schadstoffe im Blutkreislauf befinden.

6. Flüssigkeitsretention

Entzündungen im Gewebe können einen Flüssigkeitsrückstau zur Folge haben, der durch eine schlechte Leberfunktion verursacht wird.

  • Auch wenn dieses Symptom häufig bei Patienten mit Nierenbeschwerden auftritt, kann es auch durch eine verstärkt vergiftete Leber auftreten.
  • Dies zeigt sich meistens neben der Flüssigkeitsretention auch in geschwollenen Beinen.

7. Gelbe HautGelbes Auge bei vergifteter Leber

Gelbe Haut deutet auf Gelbsucht hin, denn dabei kommt es zu einer erhöhten Konzentration von Bilirubin.

  • Dieses durch die Galle hergestellte Pigment, das eine wichtige Rolle in der Verdauung spielt, kann durch das Problem der Leber, die Abfallstoffe aus dem Blut herauszufiltern, zurückgehalten werden.

8. Verringerung oder Verlust des Appetits

Der Verlust des Hungergefühls kann durch viele Krankheiten oder auch durch emotionale Umstände ausgelöst werden.

Trotzdem ist es empfehlenswert, diesem Problem Aufmerksamkeit zu schenken, da es in einigen Fällen auch durch eine Lebererkrankung ausgelöst werden kann.

Dadurch kann es zu Nährstoff- und Energiedefiziten kommen, die weitere Komplikationen mit sich bringen können.

Bevor du gehst, lies Wie Emotionen unser Essverhalten beeinflussen

Treffen auf dich mehrere der genannten Symptome zu ? Wenn ja, ändere deine Ernährung, um deinen Körper zu entgiften und trinke mehr Wasser und reinigende Getränke.

Suche einen Arzt auf, wenn die Beschwerden anhalten.