8 Möglichkeiten, hartes Brot zu verwenden

· 20 Mai, 2015
Oft landet das Toastbrot, Baguette oder Vollkornbrot im Müll. Doch dafür ist es viel zu schade. Du solltest hartes Brot nie wegwerfen!

Wozu kann man hartes Brot verwenden? Brötchen schmecken am besten frisch und sobald man dann hartes Brot hat, kann man damit nicht mehr viel anfangen – das denken zumindest viele.

Oft landet das Toastbrot, Baguette oder Vollkornbrot im Müll. Doch dafür ist es viel zu schade. Du solltest hartes Brot nie wegwerfen! Es gibt zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. In diesem Beitrag findest du verschiedene Ideen.

1. Paniermehl

brösel

Paniermehl wird in der Küche häufig verwendet. Einfach das Brot in Scheiben schneiden und anschließend in der Küchenmaschine zerkleinern bis du genug davon hast. Dafür sollte das Brot wirklich komplett hart sein, denn so wird as Paniermehl feiner.

Danach in einen Glasbehälter füllen und noch zwei Tage bis zur Verwendung aufbewahren. So bleibt das Paniermehl knusprig.

2. Arme Ritter

arme-ritter

Arme Ritter schmecken köstlich! Wenn du genügend altbackenes Weißbrot hast, kannst du damit diese leckere Nachspeise zubereiten. Anschließend erfährst du, wie das geht:

Lesetipp: So backst du einfach dein eigenes Brot!

Zutaten

  • 1 hartes Baguette
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 20 g Zimt
  • 40 g Sonnenblumenöl

Zubereitung

  • Hartes Brot in Scheiben schneiden und danach in der mit Zimt gewürzten Milch einweichen.
  • Danach im verrührten Ei beidseitig wenden.
  • Dann wird das Brot in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl frittiert. So einfach! Abschließend noch mit etwas Zucker süßen und dann ist dieser leckere Nachtisch fertig.

3. Croutons

goldwürfel

Auch so kann hartes Brot hervorragend verwertet werden. Croutons sin perfekt für Suppen und Salate. Wie werden diese zubereitet? Das ist ganz einfach:

Zutaten

  • 1/2 hartes Baguette oder anderes altbackenes Brot
  • Olivenöl
  • aromatische Kräuter (z.B. Thymian, Oregano…)

Zubereitung

  • Das Brot zuerst in dicke Scheiben und danach in Würfel schneiden.
  • Anschließend in Olivenöl frittieren. Je nach Wunsch kannst du dann verschiedene Kräuter wie beispielsweise Thymian, Oregano oder auch Knoblauch dazugeben. So schmecken die Croutons ausgezeichnet!
  • Danach werden die Croutons auf Küchenpapier gelegt, um das überschüssige Fett zu entfernen. Und schon kannst du sie verwenden.

3. Canapés und originelle Häppchen

canapes

Sie schmecken ausgezeichnet, sind originell und sehr einfach in der Zubereitung: Du kannst verschiedene kreative Canapés für das Mittag- oder Abendessen oder auch für spezielle Anlässe zubereiten und dir überdies gleichzeitig das Toastbrot ersparen. So weren diese gemacht:

  • Das harte Brot in dünne Scheiben schneiden.
  • Dann ein paar Minuten lang im Ofen mit etwas Öl, Pfeffer und Oregano toasten.
  • Sobald die Scheiben goldbraun und knusprig sind, kannst du sie aus dem Ofen nehmen und dann belegen.
  • Du kannst beispielsweise Lachs und Avocado dafür verwenden.
  • Auch mit Cherry-Tomaten, Sellerie, Knoblauch und etwas Schimmelkäse darüber schmecken sie ausgezeichnet. Lass deine Phantasie freien Lauf!

4. So wird hartes Brot zu köstlichem Knoblauchbrot

knoblauchbrot

Knoblauchbrot ist einfach und schnell zubereitet und kann dann mit verschiedensten Speisen kombiniert werden. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, altes Brot zu verwenden! So wird es gemacht:

Lesetipp: Rezept für leckeres, hausgemachtes Brot

Zutaten

  • 1 harte Baguette
  • 50 g Butter
  • 4 Knoblauchzehen
  • Petersilzweig
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 160º C vorheizen.
  • Dann das Brot in Scheiben anschneiden, aber nicht ganz durchschneiden, nur ungefähr bis zur Hälfte.
  • Butter in der Mikrowelle schmelzen, dann mit den gepressten oder zerstoßenen Knoblauchzehen, der gehackten Petersilie und etwas Pfeffer vermischen.
  • Die Butter wir dann auf die angeschnittenen Scheiben gestrichen, dabei darfst du großzügig sein. Aufpassen, dass das Brot nicht auseinanderfällt.
  • Jetzt wird das Brot in Aluminiumpapier gewickelt und danach im vorgeheizten Ofen 6 Minuten lang gebacken.
  • Anschließend das Aluminiumpapier entfernen und das Brot weitere 5 Minuten backen. Schon ist das köstliche Knoblauchbrot fertig. Kurz abkühlen lassen und dann servieren.

Natürlich gibt es noch viele andere Verwendungsmöglichkeiten für hartes Brot. Zuerst solltest du jedoch auf jeden Fall überprüfen, dass dieses nicht schimmlig ist – bei Sandwichbrot kommt dies besonders häufig vor.

Doch wenn sich das Brot in perfektem Zustand befindet, nur hart ist, wäre es doch wirklich schade, dieses einfach wegzuwerfen.