6 Nahrungsmittel, die deiner Leber schaden können

Proteine sind für die Muskeln sehr wichtig. Dennoch können sie im Übermaß deiner Leber schaden. Hier erfährst du, welche sechs Lebensmittel für dieses lebenswichtige Organ sehr schädlich sind und warum du besser auf sie verzichten solltest.
6 Nahrungsmittel, die deiner Leber schaden können
José Gerardo Rosciano Paganelli

Geprüft und freigegeben von Dem Arzt José Gerardo Rosciano Paganelli.

Geschrieben von Daniela Echeverri Castro

Letzte Aktualisierung: 11. November 2022

Die Leber erfüllt lebenswichtige Aufgaben: Sie filtert Schadstoffe aus dem Blut, synthetisiert Proteine und speichert wichtige Nährstoffe. Deshalb sollte sie entsprechend gepflegt werden. Dazu gehört auch, auf Nahrungsmittel zu verzichten, die der Leber schaden.

Die Experten der Fundación para la Formación e Investigación Sanitarias der Region Murica (Spanien) weisen darauf hin, dass “die Leber das größte Drüsenorgan im Körper ist und ein grundlegendes Organ, das mehrere Funktionen erfüllt”.

Ein gesunder Lebensstil verbessert die Funktionstüchtigkeit der Leber. Und infolgedessen auch die Ausleitung von Schadstoffen und Stoffwechselendprodukten. Du solltest deshalb insbesondere auf deine Ernährung achten, um mögliche Krankheiten zu verhindern.

Wenn sich beispielsweise zu viel Zucker und Fett sowie andere Giftstoffe in der Leber ansammeln, kann diese ihre Funktionen nicht korrekt ausüben. Wir haben bereits mehrfach über entgiftende Nahrungsmittel berichtet. Heute geht es um Produkte, die deiner Leber schaden und auf die du deshalb verzichten solltest.

1. Fast Food und Fertiggerichte, die deiner Leber schaden

Leber schaden - Fast Food
Fast Food ist nicht gesund, da es sehr viel Salz und chemische Zusätze enthält, damit es beim Verkauf optisch ansprechender aussieht.

Obwohl Fast Food und ähnliche Lebensmittel praktisch unwiderstehlich sind und eine schnelle Alternative zu sein scheinen, um deinen Hunger zu stillen, wenn du keine Zeit hast, eine gute Mahlzeit zuzubereiten, sind sie ernährungsphysiologisch eigentlich eine sehr schlechte Option.

Außerdem wurde festgestellt, dass Fast Food der Gesundheit der Leber schaden kann.

Wenn du deinen Konsum von Fast Food und industriell verarbeiteten Lebensmitteln nicht mäßigst, kann dies deine Gesundheit stark schädigen und dein Risiko, an einer Fettleber zu erkranken, steigt an. Dieser Zustand verursacht ernsthafte Schwierigkeiten bei der Verdauung von Nahrungsmitteln und ist mit Übergewicht und Fettleibigkeit verbunden.

2. Frittierte Lebensmittel sind schädlich für die Leber

Außerdem wurde festgestellt, dass frittierte Lebensmittel die Gesundheit des gesamten Körpers beeinträchtigen. Sie können nicht nur deiner Leber schaden. Daher empfehlen Gesundheitsexperten, den Verzehr von frittierten Lebensmitteln und derartiger Snacks auf ein Minimum zu beschränken (oder vollkommen darauf zu verzichten).

Die meisten dieser Lebensmittel enthalten Öle von schlechter Qualität, die Fette enthalten, welche für den Körper schädlich sind.

Denn gesättigte Fette und Verbindungen, die durch hohe Temperaturen entstehen, überlasten die Leber.

Dieser Artikel ist ebenfalls sehr interessant: Einfluss technologischer Verfahren auf den Nährwert von Lebensmitteln

3. Lebensmittel, die reich an gesättigten Fettsäuren sind

Leber schaden - Speck

Obwohl der Körper eine bestimmte Menge an Fett benötigt, um in einwandfreiem Zustand zu funktionieren, bedeutet das nicht, dass alle Arten von Fett gesund sind.

Ernährungsexperten weisen darauf hin, dass du bestimmte Lebensmittel nur hin und wieder und in sehr geringen Mengen verzehren solltest, unter anderem folgende:

  • Mayonnaise
  • Würstchen
  • Geflügelhaut
  • Butter
  • Sahne
  • Schmalz
  • Sahnesoßen

4. Auch proteinreiche Lebensmittel können der Leber schaden

Obwohl du natürlich verschiedene Proteinquellen zu dir nehmen musst, sollte der Konsum in moderaten Mengen erfolgen. Diese Nährstoffe sind für die Bildung von Muskelmasse und den Stoffwechsel essentiell, können aber im Übermaß kontraproduktiv sein.

Daher können Ernährungsformen, in denen die Proteinzufuhr nicht ausgewogen erfolgt, zu Leberproblemen führen. 

Dies könnte dich ebenfalls interessieren: Gesund abnehmen: 9 proteinreiche Gemüsesorten

5. Zucker kann deiner Leber schaden

Zucker und Süßigkeiten

Der übermäßige Konsum von Zucker ist eine mögliche Ursache für chronische Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Fettleibigkeit.

Manche Leute glauben, Zucker sei nur ein weißes Pulver, mit dem man verschiedene Rezepte zubereiten und den Kaffee süßen kann. Allerdings solltest du berücksichtigen, dass Zucker auch in handelsüblichen Erfrischungsgetränken, Süßigkeiten und Desserts enthalten ist.

Darüber hinaus begünstigt dieses Lebensmittel unter anderem die Entwicklung einer Fettleber.

6. Alkoholische Getränke

Der übermäßige Konsum alkoholischer Getränke erhöht die Wahrscheinlichkeit, schwerwiegende gesundheitliche Probleme wie Krebs, Fettleber und Leberzirrhose zu entwickeln.

Diese Substanz kann über den Blutkreislauf in jede Körperzelle gelangen und die Zellgesundheit beeinträchtigen.

Die Leber produziert ein Enzym namens Dehydrogenase, dessen Funktion darin besteht, Alkohol zu metabolisieren. Übermäßige Mengen verursachen jedoch Probleme bei der Produktion dieses Enzyms, wodurch sich die Fähigkeit des Körpers verringert, den Alkohol abzubauen.

Dies wirkt sich wiederum auf die Struktur der Leberzellen aus und verringert deren Fähigkeit, angesammelte Fette aufzulösen.

Sorge mit guten Gewohnheiten dafür, dass deine Leber gesund bleibt

Für eine gesunde Leber musst du einen gesunden Lebensstil pflegen und versuchen, den Verzehr der hier aufgeführten Lebensmittel zu reduzieren oder ganz auf diese zu verzichten.

Wenn du an einer Lebererkrankung leidest, solltest du umgehend deinen Arzt aufzusuchen. Denn dein Arzt kann dir in Ergänzung zu unseren heutigen Tipps mit einer möglicherweise erforderlichen medikamentösen Behandlung und weiteren Maßnahmen helfen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
10 einfache Tipps für eine gesunde Leber
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
10 einfache Tipps für eine gesunde Leber

Die Leber führt verschiedenste Funktionen aus, die für unsere Gesundheit wichtig sind. Wir geben dir Tipps für eine gesunde Leber.


Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team gründlich geprüft, um deren Qualität, Verlässlichkeit, Aktualität und Gültigkeit zu gewährleisten. Die Bibliographie dieses Artikels wurde als zuverlässig und akademisch oder wissenschaftlich präzise angesehen.



Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.