5 Sätze, um einen Streit mit deinem Partner zu beenden

Eine Auseinandersetzung zwischen Paaren kann gesund sein, aber das ist nicht immer der Fall. Möchtest du wissen, was zu tun ist, wenn die Gemüter erhitzt sind? Dann lies einfach weiter!
5 Sätze, um einen Streit mit deinem Partner zu beenden
Elena Sanz

Geprüft und freigegeben von der Psychologin Elena Sanz.

Geschrieben von Raquel Lemos Rodríguez

Letzte Aktualisierung: 05. Oktober 2022

Zu wissen, wie du einen Streit mit deinem Partner rechtzeitig beenden kannst, ist wichtig, damit deine Beziehung nicht auf Dauer Schaden nimmt. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Konfrontationen sehr regelmäßig vorkommen.

Zunächst einmal ist ein Streit mit dem Partner nicht in jedem Fall besorgniserregend, da eine Beziehung aus unterschiedlichen Menschen besteht. Wenn es allerdings täglich zu Streitereien kommt oder diese nie zu einem konstruktiven Ergebnis führen, zeigt dies, dass Handlungsbedarf besteht. Du musst lernen, den Streit mit deinem Partner auf eine bessere und gesündere Weise zu beenden.

Vielleicht ist es eine gute Idee, gängige Mythen wie “Streiten bedeutet, dass die andere Person dich mag”, aus deinem Glaubenssystem zu verbannen. Das normalisiert Streit und kann ihn zu etwas Alltäglichem und Ungesundem machen.

Auch wenn Streit manchmal konstruktiv sein kann, ist es besser, einige Sätze zu kennen und auswendig zu lernen, die helfen können, ihn zu beenden, bevor er außer Kontrolle gerät. Einige davon stellen wir dir in diesem Artikel vor.

Ist es möglich, auf gesunde Weise zu streiten?

Die Antwort auf diese Frage ist ein klares “Ja!” Wenn ein Paar streitet und sich gegenseitig herabsetzt oder sogar beleidigt, ist das ein Fall von ungesundem Streit. Das ist ein rotes Fähnchen, das wir nicht ignorieren sollten, denn es ist sehr gut möglich, dass es sich um eine toxische Beziehung handelt.

Die Fälle, in denen Streit einen positiven Aspekt haben kann, sind die, in denen die Mitglieder der Beziehung ihre unterschiedlichen Standpunkte zu einer bestimmten Situation teilen. Sie können sich aufregen und ihre Stimme ein wenig erheben, wenn sie emotional werden, während sie erklären, wie sie die Umstände sehen, aber es kommt nie zu Herabsetzung oder Verachtung.

Sie hören einander immer zu und suchen nach einer gemeinsamen Basis. Das heißt, sie verhandeln.

Es ist nicht leicht, gesunde Auseinandersetzungen zu führen, denn die Referenzen, die wir normalerweise haben, sind meist nicht die besten Vorbilder. Die Konfrontationen, die unsere Eltern vielleicht geführt haben oder die wir im Fernsehen sehen können, sind nicht der richtige Weg.

Allerdings kann man immer persönlich daran arbeiten, dies zu ändern. Und dadurch erlernen, wie man gesünder streiten kann.

Streit mit deinem Partner - streitendes Paar
Als Paar könnt ihr aus einem Rahmen des Respekts heraus streiten und euch mit euren unterschiedlichen Meinungen auseinandersetzen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Die besten Sätze, um einen Streit mit deinem Partner zu beenden

Wenn du nicht weißt, wie du einen Streit mit deinem Partner beenden kannst, können dir die folgenden Sätze helfen, die wir mit dir teilen werden. Mit der Zeit wird jede Person ihre eigenen Formulierungen und Techniken entdecken.

Die folgenden Sätze können die Stimmung beruhigen, wenn der Streit anfängt, ungesund zu werden. Deshalb kannst du damit beginnen, sie in zukünftigen Diskussionen in die Praxis umzusetzen, um ihre Wirkung zu sehen.

Wir denken, dass du auch diesen Artikel gerne lesen wirst: 6 Streitpunkte, die in jeder Beziehung vorkommen

1. “Ich denke, das ist das Beste, aber was denkst du?”

Viele Streitereien scheinen nie ein Ende zu haben, weil die Menschen in der Beziehung wollen, dass das, was sie denken oder glauben, automatisch von der anderen Person akzeptiert wird, ohne sich anzuhören, was die andere Person eigentlich zu sagen hat. Wenn du diesen Satz aussprichst, kühlt sich der Streit oft ab, da dein Partner oder deine Partnerin die Möglichkeit hat, seinen oder ihren Standpunkt zu äußern, um eine gemeinsame Basis zu finden.

Dies ist ein sehr geeigneter Satz, um Paarstreitigkeiten in einem gesunden Rahmen zu beenden. Denn auf diese Weise gibst du der anderen Person Raum und die Möglichkeit, ihre Sicht darzustellen.

2. “Ich stimme dir zu/du hast Recht.”

Dies ist eine weitere Redewendung, die oft Streitereien beendet, die aus dem Ruder laufen. Oft führt die Wut über den Streit dazu, dass wir den Grund verleugnen und die Situation verschlimmern.

Genauso gut können wir sagen : “Ich stimme dir nicht zu. Sieh mal, das ist meine Sicht der Dinge“, können wir auch das Gegenteil behaupten. Das ist kein Akt der Schwäche.

3. “Es tut mir weh, wenn du das sagst oder tust.”

Eine weitere Möglichkeit, Streit mit dem Partner zu beenden, besteht darin, die eigenen Gefühle und Emotionen selbstbewusst auszudrücken. Wir können es nicht der anderen Person überlassen, zu erraten, was sich gut anfühlt und was nicht.

Deshalb müssen wir lernen, wie wir unsere Gefühle ausdrücken und wie das, was unser Partner gesagt oder getan hat, auf uns gewirkt hat. Das ist besonders hilfreich, wenn wir dazu neigen, immer aus den gleichen Gründen zu streiten. Ein selbstbewusster Dialog ist der Schlüssel.

4. Streit mit deinem Partner beenden: “Sollen wir eine Pause machen und später weitersprechen?”

Dieser Satz zur Beendigung von Paarstreitigkeiten ist sehr interessant, wenn sich die Gemüter stark erhitzen. Wenn wir merken, dass der Ton aggressiv wird und wir den anderen beschuldigen oder angreifen, ist es eine gute Möglichkeit, eine Pause zu machen und später auf das Thema zurückzukommen.

Dies ermöglicht es uns, einen anderen Standpunkt einzunehmen, zu reflektieren und die Diskussion auf etwas Konstruktives zu lenken. Es bleibt fast immer Zeit, sich zunächst etwas zu beruhigen, um dann mit kühlem Kopf weiterzusprechen.

Streit mit deinem Partner - Paar nach einem Streit
Das Gespräch zu unterbrechen, um sich abzukühlen, ist eine sehr gute Taktik. Die Gemüter beruhigen sich auf diese Weise und wir kehren mit einer anderen Einstellung zum Gespräch zurück.

5. Streit mit deinem Partner: “Warum streiten wir uns immer darüber?”

Dieser letzte Satz ist sehr wirkungsvoll, denn er hilft dabei, die Gründe zu klären, warum es überhaupt zu einem Streit gekommen ist. Wir können zu dem Schluss kommen, dass uns bestimmte Angewohnheiten der anderen Person stören und dass eine Reihe von Beschwerden und Streitereien ausgelöst werden, wenn wir dies nicht auf eine durchsetzungsfähige Art und Weise kommunizieren.

Streitereien hören auf, wenn wir lernen, mit unseren Emotionen umzugehen

Es ist nicht einfach, mit diesen Sätzen Streitereien zwischen Paaren zu beenden, wenn wir nicht gelernt haben, unsere Emotionen auf eine gesunde Art und Weise zu steuern. Zum Glück gibt es Spezialisten, die uns helfen können.

Alles, was wir von einem Therapeuten, Coach oder Psychologen lernen, hilft uns auch in unseren Beziehungen zu Freunden und Arbeitskollegen. Letzten Endes geht es um die Verbesserung der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Was kannst du tun, wenn dir dein Partner ein schlechtes Gefühl vermittelt?
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Was kannst du tun, wenn dir dein Partner ein schlechtes Gefühl vermittelt?

Gleichgültigkeit und Manipulation verursachen großen emotionalen Schaden. Was tun, wenn dir dein Partner ein schlechtes Gefühl vermittelt?



  • Enriquez, A. L. G., Escobedo, M. M. R., Estrada, R. J., Vaquera, A. R. S., & Bustillos, F. D. L. V. (2017, October). Asertividad ante la dependencia en los conflictos de pareja. In [2018] Congreso Internacional de Ciencias Sociales.
  • Hernando-Gómez, Á., Maraver-López, P., & Pazos-Gómez, M. (2016). Experiencias positivas y negativas en relaciones de pareja de jóvenes y adolescentes. Revista de psicología (Santiago), 25(2), 01-19.
  • Rodríguez, F., & Córdova, L. (2009). Violencia en la pareja: manifestaciones concretas y factores asociados. Espacio abierto18(2), 323-338.