5 Hausmittel zur Entfernung von Warzen

22 September, 2020
Es gibt viele natürliche Hausmittel gegen Warzen, die dafür sorgen, dass sich die Haut schnell wieder erholt. Dabei ist allerdings Konstanz sehr wichtig.

Natürliche Heilmittel werden schon seit der Antike verwendet, um die Entfernung von Warzen zu beschleunigen. Auch wenn es dazu mittlerweile moderne Behandlungsmethoden gibt, stellen einige Naturheilmittel eine gute Alternative dar. Bist auch du von diesem Problem betroffen?

Warzen auf der Haut kommen häufig vor und gelten als unästhetisch. Es handelt sich dabei um kleine raue Geschwülste, die überwiegend an Händen und Füßen auftreten. Sie werden durch eine Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) hervorgerufen.

Von diesem Virus gibt es mehr als 100 Unterarten, allerdings verursachen die meisten ungefährliche Warzen. Das Problem ist, dass sie höchst ansteckend und schwer wieder loszuwerden sind. Deswegen ist Vorsicht geboten, damit sie sich nicht auf andere Bereiche des Körpers ausbreiten.

Natürliche Heilmittel, um die Entfernung von Warzen zu beschleunigen

Für die Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) gibt es keine Heilung. Doch man kann die Entfernung von Warzen mit verschiedenen Mitteln beschleunigen. Die Warzen können mit modernen Methoden wie Kryotherapie, Lasertherapie oder operativ beseitigt werden.

Doch nicht jeder hat Zugang zu den oben genannten Methoden. Deswegen lohnt es sich, natürliche Heilmittel auszuprobieren, die ebenfalls gute Ergebnisse versprechen. Es ist jedoch wichtig, sie konstant anzuwenden, um das Geschwür aufzuweichen und es entfernen zu können.

Mehr erfahren: Was sind Dellwarzen und wie kommt es zu einer Infektion?

1. Apfelessig

"<yoastmark

Aus Äpfeln hergestellter Essig ist wahrscheinlich das beliebteste natürliche Heilmittel, um die Entfernung von Warzen zu beschleunigen. Essigsäure wirkt nämlich gegen verschiedene Viren und Bakterien. Außerdem weicht sie das Hautgeschwür auf, ganz ähnlich wie Salicylsäure, die ebenfalls zur Behandlung von Warzen zum Einsatz kommt.

Anwendung

  • Zunächst Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen mischen.
  • Anschließend ein Wattepad in die Mischung tauchen.
  • Auf die Warze legen und mit Klebeband oder einer Bandage befestigen.
  • Dann über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen abnehmen.
  • Die Anwendung täglich wiederholen, bis die Warze verschwindet.

2. Grüner Tee

Grünteeextrakt kann bei Warzen ebenfalls helfen. Dieses Naturheilmittel kommt sogar bei der Behandlung von Genitalwarzen zum Einsatz. Aufgrund des hohen Gehalts an Antioxidantien unterstützt es die Regeneration der betroffenen Hautstellen.

Anwendung

  • Drei Tropfen Grünteeextrakt mit Kokos- oder Olivenöl mischen.
  • Anschließend auf die Warze auftragen.
  • Einwirken lassen, ohne abzuspülen und täglich anwenden.

3. Knoblauch

Knoblauch zur Entfernung von Warzen
Die antioxidativen und antibakteriellen Inhaltsstoffe von Knoblauch sorgen dafür, dass die Warze abfällt.
Knoblauchextrakt enthält Schwefelverbindungen, welche die Entfernung von Warzen auf der Haut beschleunigen. Auch heute noch kommt die weiße Knolle häufig zum Einsatz. Sie kann auch in ihrer natürlichen Form verwendet werden.

Anwendung

  • Eine rohe Knoblauchzehe zerkleinern und mit einem Löffel Öl mischen.
  • Anschließend ein Wattepad mit der Mischung tränken.
  • Dann mit einer Bandage auf der Warze fixieren und über Nacht einwirken lassen.
  • Abnehmen und die Anwendung täglich wiederholen, bis die Warze verschwindet.

Sieh dir auch diesen Artikel an: Welche Arten von Warzen gibt es und wie werden sie behandelt?

4. Beifuß

Beifuß ist ein Heilmittel aus der traditionellen chinesischen Medizin, welches die Entfernung von Warzen beschleunigt. Auch wenn die Wirksamkeit nicht wissenschaftlich erwiesen ist, weicht Beifuß die Haut scheinbar auf, sodass sich die Warzen entfernen lassen.

Anwendung

  • Einen Beutel mit Beifuß auf die Warze legen, ohne die Haut zu berühren.
  • Anschließend ein Räucherstäbchen anzünden und mehrmals kurz an die Warze halten.
  • Die Anwendung 2 bis 3 Tage lang wiederholen, bis die Warze verschwindet.

Vorsicht: Pass auf, dass du dich nicht mit dem Räucherstäbchen verbrennst. Du solltest es nur an die Warze annähern.

5. Rizinusöl

Rizinusöl
Rizinusöl beschleunigt den Heilungsprozess und kann  wirksam zur Entfernung von Warzen eingesetzt werden.
Das letzte Heilmittel, das wir zur Entfernung von Warzen empfehlen, ist Rizinusöl. Die Inhaltsstoffe dieses Öls pflegen die Haut und fördern den Heilungsprozess der betroffenen Hautstellen.

Anwendung

  • Etwas Backpulver mit Rizinusöl mischen.
  • Sobald die Mischung schön klebrig ist, auf die Warze auftragen.
  • Dann mit einer Bandage einbinden und über Nacht einwirken lassen.
  • Am nächsten Tag gut abwaschen.
  • Die Anwendung so oft wiederholen, bis die Ausbuchtung verschwindet.

Zusammenfassung…

Warzen sind ungefährliche Unebenheiten, die jedoch höchst ansteckend sind. Auch wenn es viele professionelle Methoden gibt, um sie zu entfernen, können natürliche Hausmittel eine gute Alternative sein. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, dass sie regelmäßig angewendet werden.

Falls du keine beträchtliche Verbesserung feststellst oder du Auffälligkeiten bemerkst, solltest du deinen Arzt nach weiteren Behandlungsmöglichkeiten fragen.

  • Saleem, M. (2014). Natural Products as Antimicrobial Agents-an Update. In Novel Antimicrobial Agents and Strategies. https://doi.org/10.1002/9783527676132.ch9
  • STEELE, K., SHIRODARIA, P., O’HARE, M., MERRETT, J. D., IRWIN, W. G., SIMPSON, D. I. H., & PFISTER, H. (1988). Monochloroacetic acid and 60% salicylic acid as a treatment for simple plantar warts: effectiveness and mode of action. British Journal of Dermatology. https://doi.org/10.1111/j.1365-2133.1988.tb02464.x
  • Rapaport, M. (1990). Vinegar elucidation of warts. Journal of the American Academy of Dermatology. https://doi.org/10.1016/S0190-9622(08)80034-5
  • Namal Senanayake, S. P. J. (2013). Green tea extract: Chemistry, antioxidant properties and food applications – A review. Journal of Functional Foods. https://doi.org/10.1016/j.jff.2013.08.011
  • Lipke, M. M. (2006). An armamentarium of wart treatments. Clinical Medicine and Research. https://doi.org/10.3121/cmr.4.4.273
  • Patel, V. R., Dumancas, G. G., Viswanath, L. C. K., Maples, R., & Subong, B. J. J. (2016). Castor oil: Properties, uses, and optimization of processing parameters in commercial production. Lipid Insights. https://doi.org/10.4137/LPI.S40233