Hilft Grüntee beim Abnehmen?

· 13 März, 2019
Die in grünem Tee enthaltenen Antioxidantien und Koffein können dir beim Abnehmen helfen. Entdecke die vorteilhaften Effekte dieses köstlichen Getränks, die in wissenschaftlichen Studien belegt wurden. 

Du würdest gerne ein paar Kilo abnehmen und deshalb wurde dir Grüntee empfohlen? Wenn du wissen möchtest, warum und wie dieses köstliche Getränk wirkt, bist du hier genau richtig. Erfahre, wie du damit einfacher an Gewicht verlieren kannst.

Wir stützen uns in diesem Artikel auf verschiedene wissenschaftliche Studien, die sehr aufschlußreich sind. Lies weiter, um mehr zu diesem Thema zu erfahren. 

Grüntee zum Abnehmen

Grüntee zum Abnehmen

Grüner Tee ist reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen. Ohne jeden Zweifel handelt es sich um eines der weltweit beliebtesten Getränke. Dieser Tee ist in verschiedensten Kulturen Teil des Tagesablaufs und bei Jung und Alt beliebt.

Doch hilft er tatsächlich beim Abnehmen? Welche Eigenschaften hat er?

Grüntee zeichnet sich durch wichtige Polyphenole aus, die antioxidativ wirken. Außerdem ist er reich an entgiftenden und entzündungshemmenden Substanzen, die unsere Zellen vor freien Radikalen schützen.

Außerdem liefert er auch die Vitamine A, B, C, D, E, H und K sowie Mineralstoffe, wie Chrom, Selen und Zink. Diese Wirkstoffe verbessern den Stoffwechsel. Doch kann grüner Tee eine Abnehmdiät tatsächlich unterstützen?

Wissenswertes über Grüntee

Wissenswertes über Grüntee
Koffein und Antioxidantien, die reichlich in grünem Tee vorhanden sind, könnten beim Abnehmen helfen.

1. Koffein

Koffein wirkt stimulierend und aus verschiedenen Studien geht hervor, dass diese Substanz auch die Fettverbrennung fördert. Zwar ist der Koffeingehalt des grünen Tees wesentlich geringer als in Kaffee, doch trotzdem ausreichend, um die stimulierende Wirkung zu erreichen.

2. Entwässernde Eigenschaften

Grüntee hat diuretische Eigenschaften, die dem Organismus helfen, Schad- und Reststoffe aus dem Körper auszuleiten und Flüssigkeitsretention zu reduzieren

3. Antioxidantien

Wie bereits erwähnt, zeichnet sich Grüntee durch wertvolle Antioxidantien aus. Dazu zählen auch Katechine, die den Metabolismus anregen. Aus Studien geht hervor, dass eine Tasse Grüntee pro Tag den Spiegel an Antioxidantien im Organismus erhöht. 

Das wichtigste Antioxidans ist Epigallocatechingallat, kurz auch EGCG genannt. Diese Substanz hemmt ein Enzym, das Norepinephrin abbaut. Das ist ein Hormon, das Körperfett reduziert, deshalb ist es gut, wenn der Norepinephrinspeigel ansteigt und die Thermogenese verlängert.

Auch interessant: 5 Übungen, mit denen du NICHT abnehmen wirst

Hilft Grüntee beim Abnehmen?

Bauch

Das tägliche Trinken von Grüntee könnte tatsächlich die Fettverbrennung anregen, da damit der Stoffwechsel beschleunigt wird.

Du kennst jetzt die wichtigsten Eigenschaften des grünen Tees, solltest jedoch wissen, dass dieses Getränk alleine nicht erreichen kann, dass du an Gewicht verlierst. Doch in Kombination mit anderen Maßnahmen kann es effektiv sein.

Die in grünem Tee enthaltenen Katechine bewirken eine Thermogenese. Das ist die Fähigkeit des Körpers, Wärme durch metabolische Reaktionen zu produzieren und Fett abzubauen.

Außerdem wirkt Grüntee leicht sättigend. Wenn du weniger Appetit hast, ist die Gefahr für ungesunde Snacks geringer.

Darüber hinaus dürfen die diuretischen Wirkungen nicht vergessen werden. Denn auch die Ausleitung von im Gewebe eingelagerten Flüssigkeiten ist wichtig, um an Gewicht zu verlieren und Entzündungen zu reduzieren.

Grüntee kann also tatsächlich beim Abnehmen helfen. Doch es ist kein Wundermittel! Du musst gleichzeitig auf eine gesunde, ausgeglichene Ernährung achten und regelmäßig Sport treiben, um dein Ziel zu erreichen.