5 Hausmittel gegen Spliss

· 26 Oktober, 2018
Pflege dein Haar mit diesen einfachen, natürlichen Behandlungen und bringe es damit zum Glänzen!

Hitzebehandlungen, chemische Produkte, Sonnenexposition oder andere Faktoren können Haare brüchig und spröde machen. Zu Spliss kann es jedoch auch dann kommen, wenn die Haarspitzen auf den Schulter oder am Rücken aufstoßen. Wir stellen dir heute Hausmittel gegen Spliss vor, die in diesem Fall sehr nützlich zur Haarpflege sein können.

Die einfachste Lösung ist natürlich, die Haarspitzen schneiden zu lassen. Doch wenn du lange Haare möchtest, sind unsere heutigen Hausmittel gegen Spliss von großem Nutzen. 

Um damit erfolgreich zu sein, musst du sie allerdings regelmäßig anwenden. Lies weiter, um zu erfahren, was du gegen Spliss tun kannst. 

Einfache Hausmittel gegen Spliss

1. Behandlung mit Rizinusöl und Senf

Rizinusöl ist ein alt bekanntes Hausmittel gegen Spliss

Die feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften von Rizinusöl und Senf sind ausgezeichnet, um spröde Haare und Spliss zu behandeln. 

Diese Kombination versorgt das Haar auch mit Vitamin E. Damit kann der Austrocknung und den Auswirkungen freier Radikale vorgebeugt werden. Dieses Hausmittel gegen Spliss bringt deine Haare wieder zum Glänzen!

Noch ein interessanter Artikel: Hilfe, Haarausfall! Woher kommt er?

Zutaten

  • 3 Esslöffel Rizinusöl (45 g)
  • 2 Esslöffel Senföl (30 g)
  • 1 Esslöffel Olivenöl (16 g)

Zubereitung

  • Vermische alle Zutaten.

Anwendung

  • Behandle mit dieser Mischung die splissigen Haarspitzen.
  • Lasse die Kur 40 Minuten lang wirken und spüle dann das Haar.
  • Wiederhole diese Behandlung mindestens 3 Wochen lang jeden Tag.

2. Haarkur mit Ei, Orange und Banane 

Eier, Orange und Banane stellen gute Hausmittel gegen Spliss dar

Die Kombination dieser Zutaten ergibt einen ausgezeichneten natürlichen Conditioner. Damit werden die Haare regeneriert und du kannst gleichyeitig Trockenheit verhindern. 

Diese Haarkur ist eine perfekte Konzentration grundlegender Nährstoffe, die gegen Spliss und Haarausfall wirken.

Zutaten

  • 2 Eier
  • Saft einer Orange
  • 1 reife Banane

Zubereitung

  • Die Eier verquirlen und mit dem Saft einer Orange und einer vorher zerdrückten reifen Banane vermischen.

Anwendung

  • Verteile diese Rezeptur auf deinem Haar, insbesondere in den Haarspitzen.
  • 30 Minuten einwirken lassen und dann abspülen.
  • Verwende diese Kur mindestens dreimal pro Woche.

3. Haarbehandlung mit Avocado und Arganöl

Avocado und Arganöl sind gute Hausmittel gegen Spliss

Diese feuchtigkeitsspendende und revitalisierende Haarkur versiegelt spröde und trockene Haare und lässt das Haar glänzend und gesund aussehen.

Ihre Inhaltsstoffe liefern Fettsäuren, Vitamin E und Aminosäuren, Haarschäden zu reduzieren.

Zutaten

  • 1 reife Avocado
  • 2 Esslöffel Arganöl (30 g)

Zubereitung

  • Zerdrücke das Fruchtfleisch einer reifen Avocado mit einer Gabel und vermische es mit dem Arganöl.

Anwendung

  • Verteile diese Behandlung auf deinen Haarspitzen und lasse dieses Hausmittel gegen Spliss 40 Minuten wirken. 
  • Danach mit kaltem Wasser abspülen.
  • Wende diese Behandlung dreimal pro Woche an.

Entdecke auch diesen Artikel: Heilmittel gegen Blähungen: Papaya, Grüntee und Aloe vera

4. Haarkur mit Papaya und Kokosöl

Papaya ist ein gutes Hausmittel gegen Spliss

Dieses Hausmittel gegen Spliss versorgt dein Haar mit Enyzmen und Antioxidantien, sowie den wertvollen FettsÄauren des Kokosöls. Es spendet Feuchtigkeit und regeneriert geschädigtes Haar. 

Zutaten

  • 2 Scheiben reife Papaya
  • 2 Esslöffel Kokosöl (30 g)

Zubereitung

  • Zerdrücke die reifen Papayascheiben und mische sie mit Kokosöl.

Anwendung

  • Trage diese Kur großzügig auf die Haarspitzen auf.
  • Nach 40 Minuten Wirkzeit mit Wasser abspülen.
  • Verwenden diese Behandlung mindestens dreimal pro Woche.

Siehe auch: 5 proteinreiche Haarmasken

5. Behandlung mit Kakaobutter, Essig und Zitronen

Kakaobutter ist ein super Hausmittel gegen Spliss

Diese intensive Creme ist ausgezeichnet, um trockene Haarspitzen zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

Sie enthält viel Vitamin E, Fettsäuren und Antioxidantien, die beschädigtes Haar reparieren und zum Glänzen bringen. 

Zutaten

  • 2 Esslöffel Kakaobutter (40 g)
  • 3 Esslöffel Apfelessig (30 ml)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)

Zubereitung

  • Die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen.
  • Danach mit Apfelessig und Zitronensaft vermischen.
  • Bei Raumtemperatur wird diese Haarcreme fest.

Anwendung

  • Trage eine kleine Menge auf die Haarspitzen auf.
  • 30 Minuten einwirken lassen und dann abspülen.
  • Verwende diese Haarcreme jeden Tag, mindestens 3 Wochen lang.

All diese Haarkuren eignen sich hervorragend für strapazierte Haarspitzen mit Spliss. Pflege deine Haare regelmäßig damit. Sie werden damit wunderbar glänzen!