10 unangenehme Gesundheitsprobleme

· 17 Februar, 2019
Fettleibigkeit ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern vielmehr ein ernstes Gesundheitsrisiko, das zu Diabetes, Bluthochdruck oder Herz-Gefäß-Krankheiten führen kann.

Oft messen wir verschiedenen Gesundheitsbeschwerden nicht genügend Bedeutung bei und nehmen diese nicht ernst genug. Gesundheitsprobleme sind aber immer ein Warnzeichen.

Auch wenn es zum Teil unangenehm ist, darüber zu sprechen, sollten diese beachtet und entsprechend behandelt werden. Nachfolgend nennen wir zehn unangenehme Gesundheitsprobleme, die sehr WICHTIG sind. 

1. Gesundheitsprobleme: Verstopfung

Bei Verstopfung handelt es sich um ein sehr häufiges, unangenehmes Gesundheitsproblem, besonders bei Frauen. Generell wird sie durch eine ballaststoffarme Ernährung sowie zuwenig Flüssigkeit ausgelöst.

Die Symptome dieser Krankheit sind Magenkrämpfe, unregelmäßige Darmbewegungen, Übelkeit, Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit. Viel Wasser trinken, mehr Ballaststoffe essen, ein Abführmittel verwenden sowie Walken oder Joggen können bei der Verstopfung Abhilfe leisten.

2. Akne

Akne

Akne tritt aufgrund hormoneller Veränderungen oft im Teenageralter auf und ist ebenfalls unangenehm sowie auch unästhetisch.

Diese Hautkrankheit kann allerdings in jeder Lebensphase auftreten und Narben sowie Hautverletzungen hinterlassen, die für den Betroffenen problematisch sein können.

Lesetipp: Akne loswerden in 8 Schritten

Sie wird meist durch Hormonveränderungen sowie die Ansammlung von Hautfett in bestimmten Bereichen ausgelöst. Gegen Akne gibt es verschiedenste Mittel.

3. Gesundheitsprobleme: Lippenherpes

Lippenherpes ist sehr lästig sowie unangenehm. Diese Infektionskrankheit zeigt an kleinen Blasen die dann überall um den Mund herum auftreten können.

Eine gute Methode, um den Kontakt und den Ausbruch zu vermeiden ist häufiges Händewaschen sowie eine ausgewogene Ernährung.  Zudem gibt es viele Cremes und Salben, die man direkt auf den Lippenbereich auftragen kann.

4. Schlechter Atem

Wie_man_schelchten_Atem_bekämpft

Schlechter Atem – auch Halitosis genannt – ist sehr weit verbreitet. Diese Störung wird durch Bakterien ausgelöst. Ursachen dafür können bestimmte lebensmittel sowie Getränke, Rauchen oder eine mangelhafte Mundhygiene sein.

Lesetipp: Wie du Mundgeruch effektiv behandeln kannst

In diesen Fällen kann der schlechte Atem mit Erfrischungspastillen sowie guter Zahnpasta bekämpft werden. Es empfiehlt sich eine gute Mundhygiene sowie die Verwendung von Mundwasser.

5. Warzen

Warzen werden meist durch humane Papillomviren verursacht, die bewirken, dass ein Protein, das in der obersten Schicht der Haut vorkommt, auf ungewöhnliche und ungeordnete Weise wächst. 

Auch durch eine Mangelernährung oder einen schlechten Gesundheitszustand können Warzen entstehen.  Es gibt viele Mittel, um diese loszuwerden, manche verschwinden überdies auch von selbst.

6. Fußpilz

Der berühmte Fußpilz ist ein weiteres unangenehmes Gesundheitsproblem, an welchem viele im Laufe des Lebens leiden. Der Pilz verursacht übermäßiges Schwitzen, Juckreiz, Risse sowie einen sehr unangenehmen Fußgeruch, was manchen Personen sehr peinlich ist.

Der Fußpilz wird meistens durch Barfußlaufen an öffentlichen Orten (wie Saunen oder Schwimmbäder) ausgelöst.

 7. Gesundheitsprobleme: Extreme Körperbehaarung

Achselbehaarung_aufhellen

Exzessive körperliche Behaarung kann für viele Menschen peinlich sein, besonders für Frauen.

Auch wenn dies kein Gesundheitsproblem ist, kann exzessive Körperbehaarung das Selbstbewusstsein der Betroffenen stark beeinflussen, insbesondere wenn die Behaarung im Gesicht, auf dem Rücken oder den Armen auftritt.

 8. Exzessive Schweißbildung

Exzessive Schweißbildung ist ein weiteres Gesundheitsproblem, das sehr störend sowie peinlich sein kann. Diese wird durch eine Überaktivität der Schweißdrüsen verursacht.

Die Folge ist ein schlechter Körpergeruch, der auch andere stören kann.  Um dieses Problem zu beseitigen gibt es viele Produkte, welche dann die exzessive Schweißbildung hindern.

9. Schuppen

 Schuppen

Schuppen können sehr peinlich sein. Sie werden oft durch Pilzinfektionen oder eine überhöhte Talgproduktion verursacht.

In vielen Fällen sind die Schuppen gleich auf den ersten Blick sichtbar, was bei dem Betroffenen Unwohlsein sowie Scham hervorrufen kann. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt diverse Produkte gegen Schuppen.

In schwierigen Fällen sollte man dann einen Spezialisten aufsuchen.

10. Übergewicht

Übergewicht ist ein Gesundheitsproblem, das sehr ernst werden kann. Leider schenken viele Menschen diesem Problem kaum Aufmerksamkeit.

Dieses Leiden kann zu weiteren Problemen wie Bluthochdruck, Diabetes sowie Herz-Kreislauf-Problemen wie Infarkten führen. Es handelt sich also nicht nur um ein ästhetisches Problem. Für die Betroffenen ist Übergewicht oft peinlich und sehr unangenehm.

  • Munger, K., Baldwin, A., Edwards, K. M., Hayakawa, H., Nguyen, C. L., Owens, M., … Huh, K. (2004). Mechanisms of Human Papillomavirus-Induced Oncogenesis. Journal of Virology. https://doi.org/10.1128/JVI.78.21.11451-11460.2004
  • Jivraj, S. (2016). Obesity. In Antenatal Disorders for the MRCOG and Beyond. https://doi.org/10.1017/CBO9781107585799.013