Wiederverwertbare Dinge, die sich im Haushalt ansammeln

25 Juni, 2020
Wiederverwertbare Dinge sollte man nicht wegwerfen. Wir haben hier acht Materialien aufgezählt, die noch vielfältig genutzt werden können. Durch Wiederverwertung spart man bares Geld, indem man die Dinge einer neuen Bestimmung zuführt.

Wiederverwertbare Dinge, mit denen wir nichts Rechtes mehr anzufangen wissen, sammeln sich bei jedem von uns. Wir bewahren sie irgendwo auf, weil wir uns nicht so sicher sind, ob wir sie nicht vielleicht doch noch für irgendetwas verwenden können. Nachstehend nennen wir acht wiederverwertbare Dinge, die vielleicht bei dir zu Hause herumliegen, und geben einige Ideen dazu, wie sie wiederverwendet oder recyclelt werden können.

Acht wiederverwertbare Dinge, die sich zu Hause ansammeln

Wenn wir uns dazu entscheiden, Dinge nicht wegzuwerfen, sondern sie in irgendeiner Form weiterzuverwenden, schützen wir nicht nur die Umwelt, sondern schonen auch unseren Geldbeutel, weil so manche Neuanschaffung überflüssig wird. Statt dessen nutzen wir das, was schon da ist.

KaffeeKaffeesatz wiederverwerten

Kaffeesatz findet vielfältige Anwendung im Garten.

Kaffeesatz ist für ganz Vieles gut. Von der Körperpflege bis zum Hobbygarten gibt es allerlei Möglichkeiten, Kaffeereste wiederzuverwerten.

Die Möglichkeiten der Wiederverwertung von Kaffeesatz gehen vom Peeling, sprich, dem Einreiben der Haut, und dem damit verbundenen Entfernen abgestorbener Hautzellen, bis zum Einsatz als Putzmittel, indem man beispielsweise die Kühlschrankoberflächen damit abreibt, die so wieder schön glänzend werden.

Man kann auch fettige Verkrustungen von Töpfen mit Kaffeesatz entfernen, oder ihn in heißem Wasser auflösen und damit den Abfluss vom Kühlschrank frei halten.

Zum Weiterlesen: 13 Alternativen, um Kaffee zu nutzen

Wiederverwendbare Dinge: die vielseitige Zahnbürste

Hast du vielleicht noch Zahnbürsten zu Hause, die zum Zähneputzen bereits zu abgenutzt sind? Es warten neue Bestimmungen auf sie. Du kannst damit beispielsweise unzugängliche Ecken und Fugen im Badezimmer reinigen und auch deine Schuhe damit putzen oder Schmutz aus Kleidung bürsten.

Dosen für vielfältige Verwendung

Stiftehalter aus Recycling-Material

Mach etwas aus deinen alten Dosen. Du kannst entweder die ganze Dose oder die Dosenringe nutzen.

Wenn wir uns ein Erfrischungsgetränk gegönnt oder eine leckere Mahlzeit zwischendurch genossen haben, werfen wir normalerweise die Verpackungsdosen weg. Auf die Art und Weise verschwenden wir einen Rohstoff, der zur Herstellung vieler nützlicher Dinge im Haushalt dienen kann.

Was können wir mit den Dosen, die sich daheim ansammeln und darauf warten, in den Müll geworfen zu werden, anfangen? Stiftehalter und dekorative Pflanzgefäße sind nur einige Ideen, wie man Dosen als Behälter nutzen kann. Und die Dosenringe von Coladosen finden in selbstgebasteltem Schmuck Anwendung. Mithilfe von Fäden, Bändern oder Klammern können wir daraus hübsche Armbänder fertigen.

Wiederverwertbare Dinge: Toilettenpapierrollen

Klopapierrollen wegzuwerfen ist eigentlich eine Verschwendung, denn man kann noch so einiges mit ihnen anstellen; vom Basteln von selbstgebastelten Puppen oder verschiedenen Gefäßen zur Aufbewahrung bis hin zu Spielobjekten aller Art sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Das könnte dich auch interessieren: 5 originelle Ideen für dekorative Lampen

Zeitschriften, Zeitungen und sonstiges Altpapier

Wiederverwertbare Dinge: Zeitungen

Alte Zeitschriften sind toll, um lustige Dinge mit den Jüngsten zu basteln.

Gelesene Zeitungen, Zeitschriften und Prospekte bleiben meistens irgendwo auf dem Tisch oder der Kommode liegen oder werden in irgendeiner Ecke gesammelt. Auf die Art und Weise dienen sie nur als Staubfänger und liegen im Weg.

Viel schöner ist es doch, sie dazu zu nutzen, um mit unseren Jüngsten etwas Schönes zu basteln. Die Palette der Möglichkeiten reicht von Weihnachtsschmuck über Papierblumen und Girlanden bis hin zur Wiederverwendung als Geschenkpapier oder Konfetti.

Zeitungspapier kann man nach dem Lesen dazu verwenden, zerbrechliche Dinge einzupacken, oder auch Obst und Gemüse, um das Reifen zu beschleunigen. Auch Schuhe kann man damit trocknen oder sie sogar ausweiten. Das ist schon ein tolles Material, mit dem man echt viel anfangen kann.

Wiederverwertbare Dinge: Trockenes Brot

Trockenes Brot kann zu allen möglichen Zwecken dienen, aber es ist vor allem anderen immer noch ein Lebensmittel, das man für leckere Gerichte wie Suppen, Salate oder Schnittchen nutzen kann.

Eine andere Verwendung findet es im Kühlschrank, wenn dieser schlecht riecht. Wenn nach dem Reinigen der schlechte Geruch bleibt, einfach ein Stück trockenes Brot in den Kühlschrank legen: das nimmt ihn auf.

Benutzte Teebeutel für ästhetische und medizinische Zwecke und zum Desinfizieren

Nachdem wir einen leckeren Tee getrunken haben, können wir den Teebeutel noch vielfältig nutzen. Beutel, die Kräuter mit entzündungshemmenden Eigenschaften enthalten, können auf Wunden und Hautausschläge aufgelegt werden oder entzündete Augen beruhigen.

Auch beim Haarefärben können sie unterstützen, indem sie die Färbung verstärken und graue Haare kaschieren. Im Kühlschrank und im Vorratsregal ausgelegt, absorbieren sie schlechte Gerüche. Schneidet man den Beutel auf, kann man das Innere als Pflanzendünger nutzen.

Recycling ist immer die beste Option

Wiederverwertbare Dinge zum Schutz der Umwelt

Dinge zu recyclen oder selbst wiederzuverwerten spart Geld und schont die Umwelt.

Wenn wir uns dazu entscheiden, die wiederverwertbaren Dinge, die sich bei uns zu Hause angesammelt haben, dem Recycling zuzuführen, können wir sie in die dafür vorgesehenen Tonnen und Behälter werfen.

Bevor wir Altpapier und Kartons in die blaue Tonne oder den Altpapiercontainer werfen, sollten wir darauf achten, dass sie frei von Resten und anderen Materialien sind. Glas bringen wir zum Glascontainer, wobei wir die Trennung von Braun- und Weißglas beachten sollten.

Wer eine Biotonne hat, kann dort seine Küchenabfälle und Gartenabfälle deponieren. Plastik- und Metallabfälle aller Art kommt in die gelbe Tonne, alles andere zum Restmüll. Die verschiedenen Abfälle können auch immer, entsprechend sortiert, im Wertstoffhof abgegeben werden.

Bei den oben genannten acht wiederverwertbaren Dingen kannst du dir den Weg zur Mülltonne sparen, und stattdessen, mit der nötigen Portion Geduld und Kreativität, sie einer neuen Bestimmung zuführen. Und, wie gesagt, schonst du damit auch deinen Geldbeutel!

  • Revista esPosible. 2010. Dando vida a la basura, reciclaje. Extraído de: http://www.revistaesposible.org/phocadownload/esposible-numero-9.pdf
  • Escuelas Idea Sana EROSKI Noviembre “La importancia de reciclar”. Extraído de: http://www.arpet.org/docs/La-importancia-de-reciclar.pdf