Wie ist der Sex nach einer Hysterektomie?

Wie ist der Sex nach einer Hysterektomie? Dies ist eine der Fragen, die sich Frauen in dieser Situation oft stellen. Neben der Linderung der Symptome, die eine Hysterektomie mit sich bringt,  kannst du deine Fähigkeit, Lust zu empfinden, wiedererlangen und vielleicht sogar steigern. Lies weiter und erfahre mehr zum Thema.
Wie ist der Sex nach einer Hysterektomie?

Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2021

Sex nach einer Hysterektomie ist ein Thema, das die betroffenen Paare häufig beschäftigt, sowohl physisch als auch psychisch. Denn diese Operation kann verschiedene Folgen haben.

Intime Beziehungen müssen jedoch nicht enden. Im Gegenteil: Die Lebensqualität der Frau verbessert sich und in der Regel erholt sie sich schnell von dem Eingriff. Sie ist dann in der Lage, Sex noch mehr zu genießen als zuvor. Wie du siehst, bedeutet eine Hysterektomie daher nicht das Ende deines Sexuallebens.

Was ist eine Hysterektomie?

Eine Hysterektomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die gesamte Gebärmutter oder ein Teil davon entfernt wird
Bei Frauen, bei denen eine partielle Hysterektomie durchgeführt wurde, ist weiterhin ein Pap-Abstrich erforderlich.

Eine Hysterektomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der Chirurg entweder die gesamte Gebärmutter oder nur einen Teil davon entfernt. In einigen Fällen werden auch die Eierstöcke und/oder die Eileiter entfernt.

Abhängig von den betroffenen Organen können die physischen Folgen variieren. Einige der nennenswertesten sind die folgenden:

  • Unfruchtbarkeit, im Falle, dass die Gebärmutter entfernt wird.
  • Wechseljahre (oder Ausbleiben der Menstruation) und Scheidentrockenheit, wenn der Chirurg die Eierstöcke entfernt.
  • Harninkontinenz (dies liegt daran, dass sich die Morphologie des Bereichs nach der Operation ändert. In dieser Hinsicht sind Übungen zur Stärkung des Beckenbodens nützlich, wie Untersuchungen von Dr. Chantale Dumoulin und anderen Autoren belegen.)

Die Entfernung eines so wichtigen Teils des Fortpflanzungssystems kann auch psychologische Auswirkungen auf die Frau haben. Dies liegt daran, dass diese Art der erzwungenen frühen Unfruchtbarkeit ihr Selbstwertgefühl schädigen und zu Depressionen führen kann. Diese Gefühle sind im gebärfähigen Alter stärker ausgeprägt.

Neuere Forschungen, wie die Längsschnittstudie einer Gruppe von Wissenschaftlern der University of Queensland, Australien, liefern Beweise in diese Richtung. Wir sollten also die psychologischen Auswirkungen der Operation auf Frauen nicht unterschätzen.

Wie ist Sex nach einer Hysterektomie?

Es stimmt, dass es physische und psychologische Folgen gibt, die das Sexualleben einer Frau nach einem solchen Eingriff beeinflussen. Betrachte dies jedoch nicht als das Ende der Erotik. Jede Frau kann ihr Sexualleben nach diesem Eingriff wieder aufnehmen und Freude daran haben.

Natürlich sind sowohl die Hilfe und das Verständnis ihres Partners als auch der Rat eines Spezialisten notwendig, um alle Schwierigkeiten während der Genesung zu überwinden.

Lass uns im Folgenden auf einige der Symptome eingehen, die mit einer Hysterektomie einhergehen können.

1. Dyspareunie (Schmerzen beim Sex)

Nach einer Hysterektomie kann es bei den Frauen zu Schmerzen beim Sex kommen
Eine Frau kann etwa sechs bis acht Wochen nach der Operation wieder Sex haben. Manchmal kommt es jedoch zu Schmerzen.

Die Gründe dafür sind oft Scheidentrockenheit und auch die Verkürzung der Scheide, die von der angewandten Hysterektomiemethode abhängt.

Angesichts dieses Problems kannst du auf die Verwendung von Gleitmitteln als Alternative zurückgreifen, die den Kontakt erleichtern. Denke in diesem Fall jedoch daran, dass Sex viel mehr ist als die Penetration.

Es ist also an der Zeit, sich auf andere Aspekte zu konzentrieren, um neue Empfindungen zu genießen und zu erleben. Das heißt, es ist eine Gelegenheit, andere Formen des Vergnügens zu erforschen, bis eine angenehme Penetration möglich ist.

Das könnte dich auch interessieren: Perimenopause: Symptome und Behandlung

2. Vermindertes sexuelles Vergnügen

Einige Frauen berichten von einer verminderten Zufriedenheit der Beziehung nach einer Hysterektomie. In Abwesenheit der Gebärmutter ist dies jedoch die Zeit, andere Wege zu erkunden, um einen Orgasmus zu erreichen.

Zum Beispiel wird die direkte Stimulation der Klitoris definitiv zum Höhepunkt einer Frau führen und sie wird ihre sexuellen Begegnungen ungemein genießen.

Wie du siehst, ist es an der Zeit, das Vorspiel zu verstärken, um die persönliche Bindung zu festigen. Dies ist die Zeit, um die erogenen Zonen des anderen zu erforschen und andere Möglichkeiten zu entdecken, Sex zu genießen.

Unser Lesetipp für dich: Mögliche Symptome von Eierstockkrebs

3. Vermindertes sexuelles Verlangen

Nach diesem Eingriff kann die Frau ein vermindertes sexuelles Verlangen haben

Eine weitere Folge der Hysterektomie ist die Abnahme der Libido. Die gute Nachricht ist, dass verschiedene pharmakologische Behandlungen helfen können, hormonelle Veränderungen auszugleichen und zu steigern.

Es muss noch mehr Forschung betrieben werden, um den Nutzen dieser Art von Therapie zu beweisen, aber die Ergebnisse sind größtenteils positiv. Zumindest laut einer klinischen Studie unter der Leitung des Teams von Shalender Bhasin von der School of Medicine der Boston University.

Einige Gedanken zum Sex nach einer Hysterektomie

Deine intimen Beziehungen müssen nicht mit der Entfernung deiner Gebärmutter oder anderer Organe enden; sie gehen lediglich in eine neue Phase über.

Darüber hinaus könnte dies sogar zu einem aktiveren und angenehmeren Sexualleben führen. Vor allem, weil du dir keine Sorgen mehr über bestimmte Krankheiten wie Krebs, frühere Blutungsprobleme oder sogar Schmerzen machen musst.

Dies ist eine Zeit, in der du verschiedene Formen des Vergnügens entdecken und erleben kannst.

Denke schließlich daran, dass du möglicherweise medizinische Hilfe und eine psychologische Beratung benötigst, um mögliche Beschwerden und Schwierigkeiten zu überwinden.

Es könnte dich interessieren ...
Uterusmyome: 5 Fakten, die jede Frau kennen sollte
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Uterusmyome: 5 Fakten, die jede Frau kennen sollte

Obwohl Uterusmyome normalerweise nicht gefährlich sind, solltest du dennoch regelmäßig zum Gynäkologen gehen. 5 wichtige Fakten.



  • Dumoulin, C., Cacciari, L. P., & Hay-Smith, E. (2018). Pelvic floor muscle training versus no treatment, or inactive control treatments, for urinary incontinence in women. The Cochrane Database of Systematic Reviews, 10(10), CD005654. https://doi.org/10.1002/14651858.CD005654.pub4
  • Froeding, L. P., Ottosen, C., Rung‐Hansen, H., Svane, D., Mosgaard, B. J., & Jensen, P. T. (2014). Sexual Functioning and Vaginal Changes after Radical Vaginal Trachelectomy in Early Stage Cervical Cancer Patients: A Longitudinal Study. The Journal of Sexual Medicine, 11(2), 595–604. https://doi.org/10.1111/jsm.12399
  • Huang, G., Basaria, S., Travison, T. G., Ho, M. H., Davda, M., Mazer, N. A., Miciek, R., Knapp, P. E., Zhang, A., Collins, L., Ursino, M., Appleman, E., Dzekov, C., Stroh, H., Ouellette, M., Rundell, T., Baby, M., Bhatia, N. N., Khorram, O., Friedman, T., … Bhasin, S. (2014). Testosterone dose-response relationships in hysterectomized women with or without oophorectomy: effects on sexual function, body composition, muscle performance and physical function in a randomized trial. Menopause (New York, N.Y.)21(6), 612–623. https://doi.org/10.1097/GME.0000000000000093; texto completo
  • Lonnée-Hoffmann, R., & Pinas, I. (2014). Effects of Hysterectomy on Sexual Function. Current Sexual Health Reports6(4), 244–251. https://doi.org/10.1007/s11930-014-0029-3
  • Wilson, L., Pandeya, N., Byles, J., & Mishra, G. (2018). Hysterectomy and incidence of depressive symptoms in midlife women: the Australian Longitudinal Study on Women’s Health. Epidemiology and Psychiatric Sciences27(4), 381–392. https://doi.org/10.1017/S2045796016001220; texto completo
  • Ye, S., Yang, J., Cao, D., Zhu, L., Lang, J., Chuang, L. T., & Shen, K. (2014). Quality of Life and Sexual Function of Patients Following Radical Hysterectomy and Vaginal Extension. The Journal of Sexual Medicine, 11(5), 1334–1342. https://doi.org/10.1111/jsm.12498