Libido bei Frauen natürlich verbessern

· 17 August, 2015
Zimt ist ein natürliches Aphrodisiakum. Du kannst dieses köstliche Gewürz für Nachspeisen und Getränke verwenden, um die Libido zu verbessern.

In verschiedenen Lebensabschnitten leiden viele Frauen an fehlender Libido. Dafür gibt es unterschiedliche Ursachen, wie Hormonveränderungen, Stress, Erschöpfung, emotionale Veränderungen, Gesundheitsprobleme usw. In diesem Beitrag stellen wir dir verschiedene Hausmittel und Tricks vor, die dir helfen können, wieder Lust auf Sex zu bekommen und gleichzeitig auch deinen Gemütszustand und deine Gesundheit natürlich zu verbessern. Entdecke diese Hausmittel mit uns!

Zimt, Ingwer und Honig

Gewürze sorgen nicht nur für einen ausgezeichneten Geschmack der Speisen. Sie stimulieren auch verschiedene Organe, fördern den Verdauungsprozess sowie die Durchblutung und liefern Energie. Auch die Libido kann mit verschiedenen Gewürzpflanzen stimuliert werden.

Wir möchten dir zwei potente Gewürze vorstellen, die insbesondere Frauen sehr gut helfen: Zimt und Ingwer sind Heilpflanzen mit zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften, die deshalb täglich auf nüchternen Magen empfohlen werden.

Was ist zu tun?

  • Am besten stellst du ein Präparat aus Bienenhonig her. Dazu verwendest du die gleiche Menge an Gewürzen und an Honig.
  • Alles gut vermischen und in einem Glasgefäß aufbewahren.
  • Jeden Morgen auf nüchternen Magen nimmst du davon einen Esslöffel mit etwas heißem Wasser. Danach wartest du ungefähr 15 Minuten bis zum Frühstück.
Zimt-Ingwer-Honig

Maca in der Menopause

Maca wird als natürliches Aphrodisiakum eingesetzt. Diese Knolle aus den Anden ist insbesondere bei Hormonveränderungen in der Menopause sehr empfehlenswert, da sie auf drei verschiedene Arten wirkt:

  • Maca verbessert die Libido.
  • Die Knolle reguliert den Hormonhaushalt und wirkt Wechseljahrbeschwerden entgegen.
  • Sie verbessert das Hautbild sowie die Gesundheit von Haaren und Knochen.

Diese Knolle stammt ursprünglich aus Peru. Sie ist reich an Proteinen, essentiellen Aminosäuren, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen (B1, B2, B6) und Mineralstoffen wie Eisen, Kalzium, Phosphor, Kalium, Natrium und Zink.

Es sollte bei der Einnahme von Maca jedoch beachtet werden, dass damit der Blutdruck leicht steigt und manche Frauen etwas nervös davon werden. Deshalb empfehlen wir dir, diese Knolle als Pulver zu kaufen und davon (insbesondere am Anfang) nur kleine Mengen zu verzehren.

Was ist zu tun?

  • In einer Wochen werden je 3 g Maca täglich eingenommen.
  • Wenn du dich nicht nervös fühlst, kannst du in der zweiten Woche täglich 6 g verzehren.
  • Nach Wunsch kannst du die tägliche Dosis bis zu 9 g steigern oder bei 6 g bleiben.
  • Wenn du merkst, dass die Knolle die gewünschten Resultate bringt, kannst du auf 3 g zurückgehen.

Wir empfehlen auch folgenden Artikel: Ausbleiben der Menstruation

Maca-in-der-Menopause

Roter Passions-Smoothie

Nahrungsmittel roter Farbe haben unter anderem die Eigenschaft, das sexuelle Verlangen zu steigern, die Durchblutung zu fördern und auch Krebs vorzubeugen. Wir schlagen dir vor, mit diesem Smoothie in den Tag zu starten. Er schmeckt köstlich und liefert Energie und Vitalität.

Zutaten

  • 1 Handvoll rote Früchte nach Wahl
  • 1/2 Granatapfel (nur die Samen)
  • 1 roter Apfel mit Schale aus biologischem Anbau
  • 1 Prise Cayennepfeffer (Pulver)
  • 1 Glas Wasser

Zubereitung

Alle Zutaten ein paar Minuten lang vermixen, bis das Getränk eine feine Textur annimmt. Wenn dir dieser Smoothie zu sauer ist, kannst du ihn mit etwas Honig versüßen.

Roter-Smoothie

Die Farben des Schlafzimmers

Wie bereits erwähnt, hat die Farbe Rot therapeutische Eigenschaften, zu denen auch die Stimulation der Libido gehört. Wir empfehlen trotzdem nicht, die Wände des Schlafzimmers rot zu streichen, zu viel von dieser Farbe kann nämlich negative Auswirkungen haben. Damit werden auch Aggressivität und schlechte Laune gefördert.

Die beste Lösung ist, verschiedene rote Details im Schlafzimmer anzubringen. Du kannst ein Bild, ein Kissen, Vorhänge, Decken oder Möbel in roter Farbe aufstellen. Auf diese Weise ist etwas Rot vorhanden, was auf diskrete Weise hilft, die Beziehung zu verbessern.

Wir empfehlen auch folgenden Beitrag: Die Wirkung der Farben in unseren Räumen.

Aphrodisische Essenzen

Wusstest du, dass es auch ätherische Öle mit aphrodisischer Wirkung gibt? Du kannst damit nicht nur dein Heim aromatisieren, sondern auch die Libido wecken.

Wir empfehlen folgende Essenzen:

  • Ylang-Ylang
  • Zimt
  • Vanille
  • Rose
  • Jasmin
  • Lavedel
  • Bergamotte
  • Muskatnuss

Damit diese Öle wirken, solltest du sicher gehen, dass es sich auch wirklich um natürliche Essenzen handelt. Chemische Entsprechungen oder Mischungen enthalten keine nützlichen Wirkstoffe. Du kannst ätherische Öle in Naturkostläden oder in der Apotheke finden.