Was ist der Kinfolk-Stil für die Innendekoration?

Der Kinfolk-Stil ist ein Einrichtungsstil, der uns zu unseren Wurzeln zurückführen will. Hier erfährst du alles, was du über diesen Trend wissen musst!
Was ist der Kinfolk-Stil für die Innendekoration?

Geschrieben von babel

Letzte Aktualisierung: 19. November 2022

Wenn du planst, dein Zuhause neu einzurichten und nach etwas suchst, das einen Bezug zur Natur hat, solltest du dich vielleicht vom Kinfolk-Stil inspirieren lassen. Bei diesem einzigartigen Stil geht es darum, Räume zu schaffen, in denen du dich entspannen und von der Außenwelt abschalten kannst.

Der Kinfolk-Stil verleiht deinem Zuhause einen minimalistischen Touch, der dich auf das Wesentliche reduziert. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über diesen Stil wissen musst und wie du ihn in deinen Räumen umsetzen kannst.

Was ist der Kinfolk-Stil?

Dieser Stil entstand dank der berühmten gleichnamigen Zeitschrift, die eine Referenz für alle ist, die eine Verbindung zur Natur suchen, gerne Zeit mit Freunden oder der Familie verbringen, in Harmonie leben und den Frieden und die Einfachheit lieben.

Um diesen Stil etwas besser zu verstehen, müssen wir uns zunächst eine bestimmte Gemeinschaft ansehen: die Amish People. Der Kinfolk-Stil wurde von dieser ethnisch-religiösen Gruppe inspiriert, die dafür bekannt ist, dass sie sich von der Technologie abgrenzt, an Traditionen festhält, sich mit der Natur verbindet und auf dem Land lebt. Ihre Philosophie basiert darauf, dass die einfachen Dinge die wahre Essenz des Lebens sind.

Wer den stressigen Arbeitsalltag, die Nachrichten, die Informationsflut und das Multitasking vergessen will, kann sich in einem Haus im Kinfolk-Stil entspannen und die Bande zur Familie stärken. Das kann man erreichen, wenn man weiß, wie man sein Zuhause in Szene setzt. Hier sind einige Ideen, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Kinfolk-Stil - Kutsche in einer Allee
Der Lebensstil der Amish People oder Amischen war die Inspiration für den Kinfolk-Stil als Einrichtungsstil.

Tipps für den Kinfolk-Stil in deinem Zuhause

Das Hauptziel des Kinfolk-Stils ist es, Modernes und Elegantes mit einfachen Details zu kombinieren. Mit anderen Worten, es handelt sich um einen modernen Stil mit natürlichen Materialien und Steinoberflächen, um einen ländlichen Touch zu vermitteln. Hier sind einige Tipps, die du nicht verpassen solltest, wenn du diesen Stil bei dir zu Hause umsetzen möchtest.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: “Cozy” Deko: Hilfreiche Tipps zur Umsetzung

Grundvoraussetzung für den Kinfolk-Stil sind natürliche Materialien

Der Kinfolk-Stil setzt immer auf natürliche Materialien. Alles, was mit Stein, Holz und Stoffen wie Leinen oder Baumwolle zu tun hat, wird akzeptiert.

Der Schlüssel liegt darin, zu unseren Vorfahren zurückzukehren und sich gleichzeitig an das Art déco anzulehnen du weißt schon, diese Kombination aus einem industriellen und einem Bohème Touch.

Dazu solltest du nach klassischen und antiken Möbeln suchen. Wenn die Stücke gerade und einfache Linien haben, umso besser.

Ein weiteres Muss beim Kinfolk-Stil: Die Farbpalette

Weitere Schlüsselaspekte für diesen Stil sind Erdfarben, Grün, Beige, Grau, Naturweiß, Sand und Braun. Kurz gesagt, es geht um neutrale Farben, die der Natur nachempfunden sind.

Achte darauf, dass alles aufeinander abgestimmt ist. Das gilt sowohl für die Möbel als auch für die Wände , damit du das Gefühl hast, mit dem Planeten verbunden zu sein.

Ein Stilmix ist der Schlüssel zum Gleichgewicht

Die Idee ist, nicht ins Extreme zu gehen. Du willst nicht ganz so leben wie unsere Vorfahren, aber du willst auch nicht zu viele moderne Verzierungen haben. Was solltest du also tun? Die Antwort lautet: eine eklektische Dekoration.

Eklektische Dekoration ist ein Trend, der verschiedene Stile kombiniert. Elegant, aber nicht überladen. Bohème und modern zugleich. Es geht darum, ein Gleichgewicht zu schaffen, das am Ende zu einem ruhigen und entspannten Raum führt.

Das Natürlichste, was es gibt: Pflanzen

Kannst du dir etwas Natürlicheres vorstellen als Pflanzen? Pflanzen sind ein ganz wesentliches Element bei dieser Einrichtung. Einige Anhänger dieses Stils empfehlen die einfachen, wilden Varianten. Allerdings solltest du nicht den Fehler begehen, deine Wohnung mit ihnen zu überladen.

Letztendlich ist es deine Entscheidung, welche Art von Pflanzen du zu Hause haben möchtest. Du solltest jedoch bedenken, dass es einige Pflanzen gibt, die sich besonders gut für den Innenbereich eignen. Zum Beispiel diejenigen, die gerne in der Sonne stehen, während andere eine ruhige Ecke bevorzugen.

Kinfolk-Stil - Pflanze am Fenster

Der perfekte Touch mit ethnischen Drucken

Abgesehen davon, dass dieser Stil einen industriellen Touch braucht, sind es ethnische Dekorationen, die ihm die wahre Identität verleihen. Zum Beispiel mit Korbsesseln, Kunsthandwerk, das das Landleben widerspiegelt, und handgefertigten Möbeln.

Ein letzter wichtiger Tipp für einen erfolgreichen Kinfolk-Stil: Überlade deinen Raum nicht!

Um den Kinfolk-Stil perfekt zu verwirklichen, musst du das Prinzip des Gleichgewichts im Auge behalten. Daher solltest du deine Räume nicht überladen.

Lasse das Moderne und Elegante mit dem Bohème- und Industriestil koexistieren. Die Idee ist, dass du in deinem Zuhause Einfachheit, Gelassenheit und Vertrautheit findest. Es sollte ein Ort sein, an dem du dich entspannen und den Stress des Tages hinter dir lassen kannst.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Der orientalische Chic: Ein neuer Trend für die Innendekoration
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Der orientalische Chic: Ein neuer Trend für die Innendekoration

Der orientalische Chic ist ein Einrichtungsstil, der Ruhe und Komfort mit minimalistischen Räumen verbindet. Alles Wissenswerte!