Warum du täglich Pistazien essen solltest

1 März, 2018
Wusstest du, dass Pistazien sehr gesund sind und unter anderem in der Vorsorge gegen Diabetes und Bluthochdruck helfen?

Pistazien schmecken nicht nur lecker, sie sind auch sehr gesund. Wer täglich Pistazien isst, versorgt seinen Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen. Diese Trockenfrüchte haben viele gesundheitliche Vorteile.

In diesem Artikel verraten wir dir, warum du sogar täglich Pistazien essen solltest.

Pistazien

Auch wenn Trockenfrüchte generell sehr gesund und nährstoffreich sind, sticht die Pistazie besonders hervor, da sie wichtige Nährstoffe enthält und sich positiv auf den ganzen Körper auswirkt.

Die Pistazie enthält besonders viele Ballaststoffe und Fette und ist außerdem reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweiß und essentiellen Fettsäuren.

Die Frucht kommt ursprünglich aus dem Orient und wird seit tausenden von Jahren verzehrt. Heutzutage werden Pistazien vor allem im Iran produziert.

Sieh dir auch diesen Artikel an: 5 protein- und ballaststoffreiche Mixgetränke, die köstlich schmecken!

Warum du täglich Pistazien essen solltest

Nachfolgend stellen wir dir dir wichtigsten gesundheitlichen Vorteile dieser leckeren Trockenfrucht vor.

Harntreibende Wirkung

Täglich Pistazien essen wegen harntreibender Wirkung

Der hohe Kaliumgehalt begünstigt die Ausscheidung von Flüssigkeiten.

Dies hilft uns wiederum dabei, Gewicht zu verlieren und Schwellungen zu reduzieren, die vor allem häufig im Bauchbereich und an den Beinen auftreten. Auch im Fall von Ödemen kann es hilfreich sein, täglich Pistazien zu essen.

Positive Auswirkungen auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit

Pistazien sind ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Da sie zudem Phytosterinester, Arginin, Resveratol und Lutein enthält, kann diese Trockenfrucht:

  • den Bluthochdruck verringern,
  • den Cholesterinwert senken,
  • den Herzmuskel stärken und
  • Arteriosklerose vorbeugen.

Pistazien bringen das Nervensystem ins Gleichgewicht

Pistazien zeichnen sich durch ihren hohen Magnesiumgehalt aus. Magnesium ist ein Mineralstoff, der dazu dient, unser Nervensystem ins Gleichgewicht zu bringen.

Auf diese Weise kann Störungen wie Angstzuständen, Nervosität, Depression, Stress oder Schlaflosigkeit vorgebeugt werden.

Antoxidantien

Täglich Pistazien essen wegen des Antioxidantiengehalts

Diese Trockenfrucht hat zudem einen hohen Gehalt an Antioxidantien, wie Vitamin C, Vitamin E, Selen oder Resveratol.

Diese Nährstoffe schützen uns vor den Schäden, die durch freie Radikale sowohl auf Zellebene als auch nach außen hin verursacht werden. Auf diese Weise können wir vorzeitiger Alterung entgegenwirken.

Wir empfehlen dir auch: Verjüngendes Peeling mit Vitamin C und Trauben

Schlankmacher

Wie kann eine Frucht, die reich an Fett ist und viele Kalorien enthält, uns dabei helfen, Gewicht zu verlieren? Wenn wir sie in geringen Mengen zu uns nehmen, sind Trockenfrüchte sehr nahrhaft, reich an Ballaststoffen und gesunden Fetten.

Wenn wir täglich Pistazien essen, hält das Sättigungsgefühl lange an. Außerdem wird der Stoffwechsel angeregt und wir haben weniger Heißhunger auf schädliche Fette.

Gegen Diabetes

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Pistazie die beste Trockenfrucht ist, um Diabetes Typ 2 vorzubeugen, da sie reich an Betacarotinoiden, Prociandinen und Ballaststoffen ist.

Das liegt daran, dass der regelmäßige Verzehr den Blutzuckerspiegel senkt und die Insulinresistenz verbessert.

Verbesserung der Sehkraft

Täglich Pistazien essen und Sehkraft verbessern

Da Pistazien viel Lutein, Riboflavin und Zeaxanthin enthalten, sind sie ein hervorragendes Mittel, um Augenproblemen vorzubeugen und die Sehkraft zu verbessern. 

Abführmittel

Pistazien sind reich an Ballaststoffen, welche die Darmtätigkeit begünstigen und regulieren.

Wenn du täglich Pistazien sowie ausreichend Obst und Gemüse isst, hat Verstopfung keine Chance.

Aphrodisierende Wirkung

Dieses Superfood kann sich außerdem positiv auf unser Sexleben auswirken.

Dank den vielen gesunden Fette, Antioxidantien und Sterine sowie weiteren Nährstoffen steigern Pistazien die Libido und verbessern die Funktion der Sexualorgane.

Krebshemmende Wirkung

Die Antioxidantien, die in den Pistazien enthalten sind, wie Vitamin E und Resveratrol helfen uns bei der Vorbeugung bestimmter Krebsarten, wie beispielsweise Lungenkrebs.

Beugen neurodegenerativen Krankheiten vor

Täglich Pistazien essen und neurodegenerativen Krankheiten vorbeugen

Wenn du täglich Pistazien in deinen Speiseplan integrierst, kannst du neurodegenerativen Krankheit wie Alzheimer oder Parkinson vorbeugen.

Grund dafür ist das wirksame Antioxidant Resveratrol.

Wirksam gegen Blutarmut

Pistazien enthalten viel Eisen, das wir täglich aufnehmen müssen, um nicht an einer Eisenmangelanämie zu erkranken.

Wir empfehlen auch eine vielseitige Ernährung und ausreichend Vitamin C (Zitrusfrüchte, Paprikaschoten, etc.), um die Aufnahme von Eisen zu verbessern.

Wieviele sollten wir pro Tag essen?

Trockenfrüchte gehören zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung unbedingt dazu. Jedoch sollten wir sie nur in geringen Mengen zu uns nehmen, da sie sehr nährstoff- und kalorienreich sind.

Im Allgemeinen wird empfohlen, eine Handvoll Trockenfrüchte pro Tag zu sich zu nehmen. Es empfehlen sich täglich 49 Pistazien, was etwas 30 Gramm ohne Schale entspricht.

Wenn du täglich Pistazien isst, wird sich nicht nur dein allgemeines Wohlbefinden, sondern auch deine Gesundheit verbessern. Am besten solltest du sie ohne Salz verzehren, um nicht zu viel Natrium aufzunehmen.

Auch interessant