Veganer Käse: Welche Alternativen gibt es?

29 März, 2020
Veganer Käse wird aus rein pflanzlichen Zutaten hergestellt. Dafür werden oft proteinhaltige Quellen wie Soja verwendet, die mit härtenden Ölen, Hefe oder Getreide kombiniert werden. 

Veganer Käse kann sehr lecker sein! Hast du ihn schon einmal gekostet? Du lebst vegan oder glaubst, dass veganer Käse gesundheitliche Vorteile hat? Dann bist du hier genau richtig, denn in unserem heutigen Artikel erfährst du Interessantes zu diesem Thema.

Auch ohne tierische Zutaten kann man verschiedenste Käsesorten herstellen, die eine ähnliche Textur aufweisen, gesund sind und außerdem auch ausgezeichnet schmecken.

Veganer Käse

veganer Käse
Veganer Käse aus Pflanzenmilch ist eine ausgezeichnete Alternative zu tierischen Produkten.

Käse schmeckt wunderbar und kann vielseitig verwendet werden. Doch viele müssen darauf aus gesundheitlichen Gründen verzichten, zum Beispiel weil sie an Laktoseintoleranz oder einer Milcheiweißallergie leiden. Diese Krankheiten haben in den letzten Jahren stark zugenommen.

Andererseits verzichten viele aus anderen Gründen komplett auf tierische Produkte. Es gibt weltweit immer mehr Veganer, die alle Produkte mit Zutaten tierischen Ursprungs strikt ablehnen.

Taditioneller Käse wird aus Kasein hergestellt. Dies ist die Bezeichnung für den Proteinanteil der Kuh-, Ziegen- oder Schafmilch. Bei der Herstellung kommt außerdem auch Lab (auch als Käsemagen oder Kälberlab bekannt) zum Einsatz, ein Gemisch aus Enzymen, die im Labmagen junger Wiederkäuer gewonnen werden. 

Veganer Käse wird hingegen nur aus pflanzlichen Zutaten hergestellt. Dafür sind Proteinquellen, wie Soja, und härtende Pflanzenöle, sowie Hefe und Getreide notwendig.

Im Unterschied zu tierischem Käse ist kein Reifungsprozess notwendig. Deshalb ist auch der Geschmack  unterschiedlich. 

Veganer Käse: gesundheitliche Vorteile

Nicht nur die organoleptischen Eigenschaften des pflanzlichen Käses sind anders als die des traditionellen Käses aus tierischer Milch. Der vegane Käse zeichnet sich durch verschiedene Gesundheitsvorteile aus und sollte deshalb in keiner Ernährungsform fehlen.

  • Der große Vorteil ist, dass pflanzlicher Käse weitaus weniger Cholesterin und Fett enthält als die tierische Variante. Du kannst damit also das Risiko für Fettleibigkeit, Diabetes, kardiovaskuläre Beschwerden und einige Krebsarten reduzieren.
  • Was die Proteine anbelangt, enthält veganer Käse pro Portion rund 1 bis 2 Gramm. Es handelt sich also um eine gute Proteinquelle. 
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass vegane Käsesorten wichtige Mineralstoffe, wie Phosphor und Kalium, lifern. Diese sind für ein gut funktionierendees Nervensystem und für die Erhaltung der Muskeln unerlässlich.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Veganen Käse zubereiten: drei leckere Ideen

Veganer Käse kann in drei große Gruppen eingeteilt werden

Veganer Käse kann in drei große Gruppen eingeteilt werden
Veganer Käse kann auf verschiedene Arten, zum Beispiel mit Tofu, Kokosöl oder Trockenfrüchten hergestellt werden.

Tofu wird durch die Fermentierung von Soja hergestellt und auch als „Käse der Veganer“ bezeichnet. Dieses Sojaprodukt ist sehr proteinreich, das Aussehen und die Konsistenz sind frischem Käse sehr ähnlich.

Eine weitere Möglichkeit, veganen Käse herzustellen, bieten Kokosöl und Stärke (meist Kartoffelstärke). Damit erhält man ebenfalls eine dem tierischen Käse sehr ähnliche Konsistenz. 

Die dritte Möglichkeit sind Trockenfrüchte als Hauptzutat. Meist werden Cashew-Kerne und Mandeln verwendet, der Nachteil dabei ist jedoch, dass beide einen starken Eigengeschmack haben. Doch so kommt Abwechslung auf deinen Tisch.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Veganer Käse aus Avocado mit Oregano: lecker und gesund!

Welches sind die gängigsten veganen Käsesorten?

Veganen Käse gibt es noch nicht sehr lange, doch es sind zahlreiche Sorten erhältlich und außerdem werden immer mehr neue Sorten kreiert. Einige sehr beliebte pflanzliche Käsesorten sind:

  • Mozzarella
  • Parmesan
  • Cheddar
  • Vegalloumi
  • Geräucherter veganer Käse
  • Veganer Streukäse

Wo kann ich pflanzlichen Käse kaufen?

In sehr vielen Lebensmittelgeschäften gibt es inzwischen veganen Käse. Natürlich ist die Auswahl in spezifischen Gschäften für Veganer besonders groß. Auch in Bioläden und Reformhäusern findest du meist ein gutes Sortiment. Solltest du die Möglichkeit haben, Regionalprodukte zu kaufen, ist dies die beste Wahl. Außerdem kannst du pflanzlichen Käse auch selbst herstellen!

  • Rojas Allende Daniela, Figueras Díaz Francisca, Durán Agüero Samuel. Ventajas y desventajas nutricionales de ser vegano o vegetariano. Rev. chil. nutr.  [Internet]. 2017  [citado  2019  Feb  14] ;  44( 3 ): 218-225. Disponible en: https://scielo.conicyt.cl/scielo.php?script=sci_arttext&;pid=S0717-75182017000300218&lng=es.  http://dx.doi.org/10.4067/s0717-75182017000300218.
  • Brignardello J, Heredia L, Ocharán MP, Durán S. Conocimientos alimentarios de vegetarianos y veganos chilenos. Rev Chil Nutr 2013; 40(2): 129-134.
  • Guyomarc’h F, Nono M, Nicolai T, Durand D. Heat-induced aggregation of whey proteins in the presence of K-casein or sodium caseinate. Food Hydrocolloids. 2009;23(4):1103-1110.