Tipps zum Streichen von Holzmöbeln

Der heutige Artikel enthält einige Tipps, wie du Holzmöbel professionell streichen kannst. Wenn du auf der Suche nach einem neuen Look für deine Holzmöbel bist oder alte Möbel recyceln möchtest, ist dieser Artikel genau richtig für dich!
Tipps zum Streichen von Holzmöbeln

Letzte Aktualisierung: 16. April 2021

Es ist einfach, Holzmöbel mit ein wenig Farbe ein neues Leben zu schenken. Zum Streichen von Holzmöbeln musst du nur einige Hinweise berücksichtigen. Dies ist auch eine großartige Möglichkeit, deine Schränke neu zu gestalten.

Holz ist ein so wertvolles Material, dass es in den meisten Wohnräumen in der einen oder anderen Form vorhanden ist. In der Tat ist es so vielseitig und langlebig, dass es unendlich viele Möglichkeiten gibt, es zu recyceln und aufzuarbeiten. Daher kannst du über einen langen Zeitraum hinweg verschiedene Stile mit ein und demselben Stück verwirklichen, ohne in neue Möbel investieren zu müssen.

Im heutigen Artikel findest du einige Tipps, wie du deinen Holzmöbeln neue Frische verleihen kannst!

Eigenschaften und Vorteile von Holzmöbeln

Holzmöbel haben viele Vorteile, unter anderem:

  • Sie geben dem Zuhause Wärme, weil Holz ein natürliches Material ist, sodass jede Umgebung damit gemütlich und komfortabel sein wird.
  • Holz ist ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt, unabhängig von den neuesten Trends.
  • Holzmöbel sind leicht zu reinigen, einfach zu reparieren und zu restaurieren.
  • Es ist ein sehr langlebiges Produkt, das du als Erbstück hinterlassen kannst und das viele Generationen überdauern kann.

Ebenfalls interessant: Holzmöbel wiederverwenden: 5 Ideen

Wie man Holzmöbel streicht

Das Streichen von Holzmöbeln ist einfach, aber es gibt einige Dinge, die du beachten musst. Das Wichtigste bei den beiden folgenden Möglichkeiten ist, dass du jeden Schritt sorgfältig befolgen musst.

Verwende außerdem die von uns vorgeschlagenen Materialien, da man nicht alle Beizen oder Farben auf Holz verwenden kann. Davon abgesehen, lass uns mit der ersten Option beginnen.

Möbel aus Holzpaletten

Holz lässt sich elegant recyceln und das gibt Orten einen besonderen Stil.

Holzmöbel in hellen Farben streichen

  • Für diese Alternative musst du als Erstes die gesamte Oberfläche abschleifen. Dieser Schritt ist unerlässlich und die Grundlage dafür, dass das fertige Werk professionell aussieht.
  • Beseitige mit dem Schleifpapier Lack, Schmutz, Fett und anderes. Dabei musst du in Richtung der Maserung des Holzes arbeiten.
  • Wenn keine Spuren von Farbe oder Lack mehr vorhanden sind, musst du das Holz mit einem Lappen abwischen, um den Staub zu entfernen, der sich darauf abgelagert hat. Denn die Farbe wird nicht haften, wenn du den Staub nicht richtig entfernst.
  • Nun ist es an der Zeit, die Grundierung aufzutragen. Dies ist eine Art Beschichtung, ähnlich wie Farbe, die du auf das Holz aufträgst, bevor du es mit der endgültigen Farbe deiner Wahl streichst.
  • Lass die Grundierung ein paar Stunden trocknen und streiche das Möbelstück dann mit der endgültigen Farbe. Möglicherweise musst du mehr als eine Schicht auftragen, lass die Farbe aber zwischen den einzelnen Schichten trocknen.
  • Zum Schluss trage eine Schicht farblosen Lack (matt oder glänzend) auf, um die Farbe zu schützen, damit sie länger hält.

Als zusätzliche Materialien benötigst du einen Pinsel für die Ecken und Rillen und eine Rolle (Schaumstoff oder Wolle). Die Größen und Materialien hängen von den Abmessungen des Möbels ab und davon, womit du am liebsten arbeitest.

Hol dir einige Ideen für: Recycling: 8 Möbel zum Selbermachen

Restaurieren eines Möbelstücks mit Lack

  • Bei der zweiten Option musst du mit Lack arbeiten, um ein Holzmöbelstück zu restaurieren. Er kann farblos sein oder einen bestimmten Farbton haben. Die endgültige Wahl hängt von der Beschaffenheit des Untergrunds ab.
  • Entferne als Erstes die Flecken auf dem Holz mit speziell dafür vorgesehenen Produkten. Dann schleife die Oberfläche mit Schleifpapier mittlerer Körnung ab, um Reste des vorherigen Lacks und andere Unebenheiten zu entfernen. Feine Stahlwolle ist der letzte Schritt, um die Oberfläche wirklich glatt zu bekommen.
  • Als Nächstes trage eine Beize auf, die das Holz absorbieren soll. Es gibt sie in Form von Öl oder als Spray.
  • Schleife das Holz nach dem Trocknen nochmals ab, diesmal nur mit einer feineren Körnung. Das stellt sicher, dass die nächste Farbschicht besser abbindet. Wische dann den Staub mit einem Lappen ab.
  • Jetzt ist es Zeit für die Hauptbeize. Die erste Schicht sollte verdünnt aufgetragen werden, während die zweite etwas dicker ist. Es ist wichtig, dass du zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden wartest.

Allgemeine Tipps für das Streichen von Holzmöbeln

Hier sind einige Tipps, die wichtig sind, wenn du mit der Neugestaltung deiner Holzmöbel beginnst. Es gibt Zeiten, in denen du ein Design nachahmen möchtest, das du anderswo gesehen hast, aber es ist nicht immer möglich, dies mit dem zu tun, was du zu Hause hast.

Die Elemente

Vergewissere dich, dass die Farbe, die du wählst, für das geeignet ist, was du tun willst. Lies die Etiketten und die Anweisungen des Herstellers genau durch, bevor du die Farbe kaufst und vor allem bevor du sie aufträgst.

Wenn du zum Beispiel Gartenmöbel restaurieren willst, muss der Lack sonnen- und wasserbeständig sein. Für Weidengeflecht eignet sich am besten Sprühlack, da er auch die kleinsten Ecken und Winkel erreicht.

Die Vielfalt an Pinseln und Rollen kann überwältigend sein, es ist deshalb wichtig, die richtige Wahl zu treffen. Rollen eignen sich am besten für große, glatte Oberflächen, da Pinsel Abdrücke und Borsten hinterlassen können. Bei Leisten, Winkeln und Ecken solltest du auf einen Pinsel ausweichen.

Zusammengebaut oder nicht zusammengebaut?

Das ist die Preisfrage! Auch hier kommt es auf die Art des Möbels an. Demontiere es, wenn es einfach zu machen ist. Wir empfehlen das, um in jede Ecke zu kommen und um einen angemessenen Schutz vor der Witterung zu gewährleisten.

Nimm jedoch jedenfalls alle abnehmbaren Teile wie Griffe, Schubladen und Einlegeböden ab, um zumindest das Abschleifen und Streichen zu erleichtern, wenn du das Möbelstück nicht vollständig zerlegen kannst.

Eine Person, die ein Scharnier entfernt

Zerlege das Möbelstück, wenn möglich, um in jeden Winkel streichen zu können.

Ist eine Grundierung bei Holzmöbeln notwendig?

Ja, denn dadurch sparst du Zeit und Farbe. Du weißt es vielleicht nicht, aber grundiertes Holz lässt sich leichter streichen und der Abschluss wird gleichmäßiger.

Was streiche ich zuerst und wie?

Du solltest von innen nach außen streichen. Beginne mit einem Pinsel und streiche die Leisten und Ecken und gehe dann mit einer Rolle zu den größeren Flächen über.

Die Richtung muss der Maserung des Holzes folgen. Außerdem solltest du den Pinsel nicht überladen, damit die Farbe nicht tropft.

Es ist sehr befriedigend, Holzmöbel zu streichen

Es gibt zwei wichtige Momente, wenn du deine Möbel streichen möchtest: die Vorbereitung vor dem Streichen und das fertige Ergebnis. Stelle sicher, dass du die Oberfläche vor dem Streichen gut vorbereitet hast und versuche nicht, etwas zu überstürzen.

Eine saubere Oberfläche, die frei von Verunreinigungen und Schmutz ist, gewährleistet eine gute Haftung der Farbe. Fülle außerdem alle Löcher und Unebenheiten mit Holzkitt – wähle einen Farbton, der dem deines Möbelstücks am ähnlichsten ist.

Zu guter Letzt dreht sich bei höherwertigen Möbeln alles um das Finish, also lackiere es entweder, trage Craquelé auf oder verwende eine andere Technik, um ihnen einen “Distressed-Look” zu verleihen. Deine Wahlmöglichkeiten bezüglich der Oberflächenbehandlung sind endlos!

Es könnte dich interessieren ...
19 kreative Ideen für das Recycling von Dosen
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
19 kreative Ideen für das Recycling von Dosen

Recycling ist zu einer der besten Angewohnheiten geworden um die Verschmutzung unseres Planeten zu reduzieren. Das Recyclen von Dosen ist sehr prak...



  • Huallullo, C., & Olegario, G. (2018). Estudio de los materiales de acabado de superficies de muebles de madera.
  • González, S. F. L. Manipulación y Almacenamiento de Sustancias Químicas en la Industria de Muebles de Madera en la Ciudad de Cuenca.
  • Urias, J. T., de la Rosa, A. B., Velázquez, R. F., & Ambríz, A. C. (2002). Vida útil de dos barnices para exteriores mediante intemperismo artificial en madera de aile, pino y encino. Revista Chapingo. Serie ciencias forestales y del ambiente8(1), 83-90.
  • Morales, M. I. C., & Sordo, J. J. E. (1995). Acabados para madera en exteriores. Madera y Bosques1(2), 9-22.
  • Nutsch, W. (1996). Tecnología de la madera y del mueble. Reverté.
  • Bohórquez Duque, M. S. (2005). Guía para el artesano: referencial oficios de madera.