9 Tipps, um deine Finanzen im Urlaub zu kontrollieren

Wenn du die Ausgaben für deinen Urlaub planst, kannst du dich besser entspannen. Wir verraten dir die besten Techniken, damit deine Familie diesen und die folgenden Urlaube genießt!
9 Tipps, um deine Finanzen im Urlaub zu kontrollieren

Letzte Aktualisierung: 11. November 2022

Der Urlaub ist viel angenehmer, wenn du einen Plan hast, wie du deine Finanzen im Urlaub kontrollieren kannst. Schließlich geht es darum, sich zu entspannen, einen neuen Ort kennenzulernen und sich mit der Gewissheit zu verwöhnen, dass dein Budget für feste Ausgaben und Notfälle nicht verändert wird, wenn du nach Hause zurückkehrst.

Das bedeutet nicht, dass du dein Vergnügen einschränken sollst, sondern dass du deine Aktivitäten auf der Grundlage des Geldes organisieren solltest, das du dafür vorgesehen hast. Es ist eine Teamleistung zusammen mit deiner Familie oder deinen Freunden, und das Ziel ist es, ein positives Gleichgewicht zu halten.

Wenn du deine Finanzen im Urlaub nicht im Griff hast, trüben die Schulden, die durch überflüssige Ausgaben angehäuft hast, die Energie und Erholung deiner Reise, wenn du wieder zuhause bist. Und das verursacht natürlich viel Stress. Wie kannst du also Spaß im Urlaub haben, ohne zu viel auszugeben? Das verraten wir dir in diesem Artikel.

Warum ist es wichtig, sich im Urlaub um deine Finanzen zu kümmern?

Im Urlaub willst du dich vom Alltagsstress ablenken, aber es gibt ein paar unvermeidbare Verpflichtungen. Dazu gehören die Bezahlung der Grundversorgung, der Lebensmittel, der Gesundheit und anderer regelmäßiger Ausgaben.

Wenn du ein vernünftiges Urlaubsbudget festlegst, kostet es dich weniger und hilft dir, Schulden zu vermeiden. Dies ist Teil einer guten finanziellen Gesundheit, wie die Banco Bilbao Vizcaya y Argentaria (BBVA) erklärt, denn Wohlbefinden wird durch die richtige Verwaltung der persönlichen oder familiären Finanzen erreicht.

Die Schlüssel zur finanziellen Gesundheit nach dem Urlaub sind Organisation und Sparen. Beide Faktoren zu vernachlässigen, bedeutet Geldverschwendung und hat negative Auswirkungen auf die zahlreichen wirtschaftlichen Verpflichtungen zu Hause.

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren: Finanzielle Risiken reduzieren: Das solltest du beachten!

Empfehlungen, um deine Finanzen im Urlaub zu kontrollieren

Um deine Finanzen im Urlaub zu kontrollieren, musst du dir genau überlegen, was du ausgeben wirst, bevor du in den Urlaub fährst. Wenn du die folgenden Tipps in die Praxis umsetzt, wird das eine große Hilfe sein.

1. Analysiere den Stand deiner Finanzen

Bevor du dich an einem paradiesischen Strand visualisierst, überprüfe, ob deine Finanzen auf dem neuesten Stand sind. Wenn du weißt, was du hast, kannst du mit den Vorbereitungen beginnen. Wenn die Aussichten nicht ermutigend sind, ist es die beste Entscheidung, für die nächste Gelegenheit zu sparen.

Finanzen im Urlaub - Mann überprüft Finanzen
Rechne nach, was für einen Urlaub du dir leisten kannst. Das sollte der erste Schritt sein, bevor du verreist.

2. Plane im Voraus

Verschiebe die Planung deiner Urlaubsreise nicht auf die letzte Minute, denn das schadet deiner finanziellen Stabilität. Wenn du im Voraus planst, hast du bessere Chancen, günstige Angebote zu finden.

Vergleiche die Preise für Flugtickets und Unterkünfte. Erkundige dich über Essen, Sehenswürdigkeiten und Transportmittel. Wenn möglich, wähle einen Monat in der Nebensaison, da in dieser Zeit alles billiger ist.

3. Lege ein realistisches Budget fest

Wenn du deine Ausgaben berechnest und dir ein Limit setzt, minimierst du die Gefahr, Geld zu verschwenden. Das Wichtigste ist, dass du ein realistisches Budget aufstellst, das die Unterkunft, die Orte, die du besuchen möchtest, deine Einkäufe und den Transport abdeckt. Außerdem solltest du dir überlegen, ob du nicht einen zusätzlichen Betrag für eventuelle andere Ausgaben beiseitelegst.

Du solltest auch den Abschluss einer Reiseversicherung in Betracht ziehen. Bei einigen Reisezielen ist dies erforderlich.

4. Finanzen im Urlaub kontrollieren: Bezahle im Voraus

Die Zahlung in Raten oder in einer einzigen Vorauszahlung erleichtert die Belastung durch die Gesamtkosten, insbesondere für die Unterkunft und die darin enthaltenen Leistungen. Informiere dich bei deinem Reiseveranstalter, ob sich das Paket so anpassen lässt, dass du in bequemen Teilbeträgen zahlen kannst.

5. Vergiss deine festen Ausgaben zu Hause nicht

Neben den Kosten für den Urlaub hast du auch laufende Kosten zuhause, die du nicht vergessen darfst. Daher solltest du dein reguläres Budget nicht für deinen Urlaub verwenden.

Zu den laufenden Kosten, die du beachten solltest, gehören unter anderem die folgenden:

Diese Zahlungen müssen zu einem festgelegten Termin erfolgen. Und wenn du diesen nicht einhältst, kann das zu einer Aussetzung oder einem Bußgeld führen.

6. Recherchiere deine Alternativen

Entscheide nicht für das erstbeste Angebot. Je mehr du recherchierst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du Angebote und Aktionen findest.

Das Surfen im Internet trägt zu einem günstigen Urlaub bei. Wenn du den Newsletter einer Fluggesellschaft, eines Hotels oder eines Reisebüros abonnierst, erfährst du auch von exklusiven Angeboten.

Wenn du am Reiseziel bist, informiere dich über kostenlose Eintrittskarten für Museen, Ausstellungen oder andere Attraktionen. Auf diese Weise kannst du ebenfalls Geld sparen. Das Gleiche gilt für Orte mit geringer Nachfrage, da sie in der Regel weniger Geld kosten.

7. Erwäge einen Urlaub zu Hause

Im Urlaub zu sein, bedeutet nicht, dass du unbedingt verreisen musst. Du kannst auch die Touristenattraktionen in deiner Stadt kennen lernen. Aktivitäten, die du mit Freunden zu Hause planst, verursachen weniger Kosten.

8. Kaufe nur das Nötigste

Bewusste Ausgaben schaden deinem Geldbeutel nicht. Wenn du z. B. ein All-Inclusive-Hotel gebucht hast, solltest du dir keine Snacks oder Mahlzeiten auf der Straße kaufen. Auch Souvenirs sollten keine Priorität haben. Du kannst sie einplanen, aber es ist in Ordnung, wenn du nicht in diese Kleinigkeiten investierst.

Finanzen im Urlaub - Frau mit Einkaufstüte
Der Kauf von unnötigen Dingen im Urlaub lässt sich vermeiden. Auf diese Weise sparst du gutes Geld.

9. Lege einen Notfallfonds an

Wenn sich die Überschreitung deines Urlaubsbudgets auf deine spätere Liquidität auswirken sollte, kann ein separates Sparguthaben helfen, Notfälle zu bewältigen, ohne dass du Geld für die kommenden Monate opfern musst. Außerdem verschafft dir diese Absicherung etwas zusätzliche Zeit, um deine Finanzen wieder in Ordnung zu bringen.

Wie du deine Finanzen nach dem Urlaub wieder in Ordnung bringst

Ein hilfreicher Ansatz der Revista Empresarial y Laboral besteht darin, das Sparen als Hauptgrundlage für finanzielle Stabilität festzulegen. Das Argument lautet, dass es am klügsten ist, einen Teil des monatlichen Einkommens für künftige Ausgaben beiseite zu legen, um Ziele zu erreichen, für Notfälle gewappnet zu sein oder sich selbst etwas zu gönnen.

Eine weitere wichtige Methode, um die Finanzen nach dem Urlaub wieder in Ordnung zu bringen, besteht darin, die Familie in die Geldverwaltung einzubeziehen. Das Bildungsprogramm Finanzas Prácticas schlägt vor, alle Beteiligten einzubeziehen, das Budget zu berechnen und zu besprechen, was zu zahlen, was zu sparen und was zu investieren ist.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
4 einfache Wege jeden Monat Geld zu sparen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
4 einfache Wege jeden Monat Geld zu sparen

Monatliche Zahlungen, Schulden und Weiteres machen es schwer jeden Monat Geld zu sparen. Diese 4 Tipps können dir helfen.




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.