Sexspielzeug richtig sterilisieren

2 Juli, 2020
Immer mehr Menschen verwenden Sexspielzeug, um ihre erogenen Zonen zu stimulieren und Abwechslung und Spaß zu haben. 

Wer Sexspielzeug verwendet, muss dieses nach Gebrauch richtig desinfizieren, um sicher zu gehen und unerwünschte Nebeneffekte durch mangelnde Hygiene zu verhindern. Nur so kannst du sorgenlos genießen und sexuell übertragbare Infektionen verhindern. Es reicht nicht, das Spielzeug einfach mit Wasser zu waschen oder nur abzuwischen. 

Erfahre heute mehr über dieses Thema.

Wie sterilisiert man Sexspielzeug richtig?

Viel mehr Menschen als wir uns denken würden verwenden Sexspielzeug. Manche haben keine Probleme, darüber zu sprechen, andere wiederum bevorzugen es, diese Tatsache für sich zu behalten. Wie auch immer, ist es bei der Nutzung dieser Art von Hilfsmitteln wichtig, sie nach Gebrauch richtig zu reinigen, um sich vor möglichen Infektionen zu schützen und gleichzeitig das Leben des Spielzeugs zu verlängern.

Sexspielzeug
Sexspielzeug muss sicher sein und nach Gebrauch gründlich gereinigt werden.

Erfahre anschließend, wie du das Sexspielzeug nach Verwendung richtig sterilisieren kannst, um auf Nummer sicher zu gehen:

Sexspielzeug waschen oder auskochen

Im Allgemeinen solltest du diese Hilfsmittel vor und nach jeder Verwendung reinigen. Dies ist ganz besonders wichtig, wenn du sie mit einer anderen Person teilst. Du darfst nicht vergessen, dass dabei das Risiko einer Infektion mit einer sexuell übertragbaren Krankheit besteht. 

Wenn du Seife verwendest, entscheide dich am besten für neutrale Seife ohne Parfüm oder andere Zusätze. Am besten eignet sich spezielle Seife für den Intimbereich, die sanft und hautfreundlich ist und diesen empfindlichen Bereich nicht reizt. 

Um Sicherheit zu garantieren, kannst du das Spielzeug einige Minuten in Wasser kochen, um es so zu sterilisieren. Natürlich ist das nicht immer möglich, denn manche Geräte haben einen Motor oder bestehen aus Silikon oder anderen Materialien, die dafür nicht geeignet sind.

Anmerkung: Zwar verwenden manche den Geschirrspüler, um Sexspielzeug darin zu waschen, doch wir empfehlen, es von Hand zu reinigen und dabei unsere heutigen Ratschläge zu beachten.

Alkohol für Lederspielzeug

Frau mit Sexspielzeug
Lederprodukte müssen besonders gut gepflegt werden, damit sie lange halten und sicher verwendet werden können.

In den letzten Jahren ist BDSM immer mehr in Mode gekommen. Dies ist die Abkürzung für Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism. Dadurch kommen auch häufig entsprechende Lederprodukte zum Einsatz.

Verwende in diesem Fall nur Seife zur Sterilisierung und um ganz sicher zu sein 70-gradigen Isopropylalkohol, der preiswert, effizient und ökologisch ist. Es gibt außerdem spezifische Reinigungsprodukte für Sexspielzeug aus Leder.

Vorsicht mit Sexspielzeug aus porösem Material

Bei Artikeln aus porösem oder schwammartigen Material solltest du besonders vorsichtig sein. Diese nehmen leicht Feuchtigkeit und Schmutz auf und sind kompliziert in der Reinigung. Deshalb ist die Gefahr, dass sich darin Bakterien ansammeln groß.

Diese Art von Spielzeug kann nicht perfekt gereinigt werden, deshalb empfiehlt es sich, es mit einem Kondom (ohne Gleitmittel oder Gleitmittel auf Wasserbasis) zu verwenden, das eine Schutzbarriere darstellt.

Noch besser ist jedoch, auf diese Art von Hilfsmitteln zu verzichten. Wähle qualitativ hochwertige Produkte, die einfach zu reinigen sind und keine Schadstoffe, wie Phthalate oder Bisphenol A enthalten.

Entdecke auch diesen Beitrag: Sapiosexualität, die Anziehungskraft von intelligenten Menschen

Spielzeug mit Motor

Frau mit Sexspielzeug
Wenn das Spielzeug einen Motor hat, verwendest du am besten spezifische Produkte, die in Erotikgeschäften angeboten werden.

Mit Sexspielzeug, das einen Motor hat, musst du vorsichtig umgehen. Du kannst es mit Wasser und Seife reinigen, ohne es in das Wasser einzutauchen. Eine weitere Möglichkeit ist, ein feuchtes Tuch dafür zu verwenden.

Um das Sexspielzeug zu sterilisieren, verwendest du am besten ein spezifisches Produkt, das du dort erhältst, wo du das Hilfsmittel gekauft hast. Es gibt verschiedene Arten und Formate: Spray, Reinigungstuch usw. Es handelt sich um antibakterielle Produkte, die dem Intimbereich nicht schaden. 

Nach der Sterilisierung des Sexspielzeugs

Wenn du mit der Reinigung und Desinfektion fertig bist, solltest du nicht vergessen, das Spielzeug gut zu trocknen. Bewahre es sorgfältig in einem Stoffbeutel oder der dazugehörigen Verpackung auf, um es vor Bakterien zu bewahren. Nur so kannst du die richtige Hygiene garantieren und Sex sicher praktizieren

  • Rubin, B. S. (2011). Bisphenol A: An endocrine disruptor with widespread exposure and multiple effects. Journal of Steroid Biochemistry and Molecular Biology. https://doi.org/10.1016/j.jsbmb.2011.05.002
  • Saillenfait, A.-M., & Laudet-Hesbert, A. (2013). Phtalates. EMC – Pathologie Professionnelle et de l ’Environnement. https://doi.org/10.1016/s1155-1925(05)39195-6
  • Queen, C. (2013). Sexual Enhancement Products. The Journal of Sexual Medicine. https://doi.org/10.1111/jsm.12373