Schulter-Tendinitis: Tipps für einen besseren Schlaf

Wenn du eine Schulter-Tendinitis hast, kann das Schlafen sehr unangenehm sein. Daher ist es wichtig, dass du weißt, welche Position du einnehmen solltest und wie du den Schmerz lindern kannst. In unserem heutigen Artikel werden wir dir einige Empfehlungen dazu geben.
Schulter-Tendinitis: Tipps für einen besseren Schlaf

Letzte Aktualisierung: 03 November, 2020

Wenn du eine Schulter-Tendinitis hast, kann das Schlafen ziemlich unangenehm und beschwerlich sein. Bei dieser Erkrankung treten Schmerzen, Entzündungen und ein allgemeines Schwächegefühl auf, was dazu führen kann, dass die Betroffenen ihre alltäglichen Aufgaben nicht mehr so gut bewältigen können. Darüber hinaus intensivieren sich die Symptome häufig, wenn du ins Bett gehst, was dazu führt, dass du keinen guten und erholsamen Schlaf finden kannst.

Was kannst du dagegen unternehmen? Wie kannst du verhindern, dass die mit einer Schulter-Tendinitis verbundenen Beschwerden deine nächtliche Erholung und deine Schlafqualität beeinträchtigen?

Es gibt einige einfache Maßnahmen, die du anwenden kannst, um die Beschwerden in den Griff zu bekommen. In unserem heutigen Artikel werden wir zuerst einen kurzen Blick auf die Ursachen werfen und dir anschließend sagen, wie du die Symptome lindern kannst, damit du einen guten Nachtschlaf bekommst.

Was ist eine Schulter-Tendinitis? Welche Ursachen hat sie?

Eine Schulter-Tendinitis ist eine Entzündung der Sehnen in der Schulter. Sie entsteht häufig durch repetitive Bewegungen oder Überanstrengung der Schultermuskulatur. Außerdem betrifft sie sehr oft Menschen, die Sportarten wie beispielsweise Tennis, Baseball und Schwimmen betreiben.

Darüber hinaus können auch Menschen darunter leiden, die einen Beruf haben, bei dem übermäßiger Druck auf dieses Gelenk ausgeübt wird, wie dies bei Tischlern oder Malern der Fall ist. Insgesamt gibt es zwei Arten von Schulter-Tendinitis:

  1. In der Rotatorenmanschette, die aus dem Musculus supraspinatus, Musculus infraspinatus, Musculus teres minor und dem Musculus subscapularis besteht.
  2. Im Musculus brachialis (Oberarmmuskel).

Das Hauptsymptom ist eine Schmerzempfindung, die mit der Bewegung der oberen Extremität oder dem Abtasten des Gelenks zunimmt. Darüber hinaus tritt eine Schwächung des Armes auf, der Betroffene hat Schwierigkeiten beim Heben von Gegenständen und leidet unter nächtlichen Beschwerden.

Schulter-Tendinitis - Tennisspieler
Tennis und andere Sportarten führen aufgrund der Art der Bewegungen häufiger zu derartigen Sehnenentzündungen.

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren:

Achillessehnenentzündung: 5 nützliche Naturheilmittel

Wie kannst du gut schlafen, wenn du an einer Schulter-Tendinitis leidest?

Um Schlafproblemen aufgrund einer Schulter-Tendinitis vorzubeugen, musst du einen Arzt konsultieren. Obwohl es einige allgemeine Empfehlungen gibt, die dir dabei helfen können, ein wenig Erholung zu finden, muss dein Arzt die Schwere deiner Erkrankung feststellen und dann entscheiden, ob du Medikamente benötigst oder nicht.

Häufig empfehlen Ärzte nicht verschreibungspflichtige entzündungshemmende Medikamente wie Paracetamol oder Ibuprofen. Allerdings solltest du gleichzeitig einen Physiotherapeuten aufsuchen, um Übungen und Therapien zur Verbesserung der Muskelkraft in diesem Bereich durchzuführen.

Wenn dies nicht ausreicht, um Symptome und Schmerzen in den Griff zu bekommen, kann eine Kortikosteroidinjektion oder sogar eine Operation erforderlich sein. Während deine Verletzung abheilt, kannst du dennoch unsere Tipps anwenden, um dir die Schlafenszeit zu erleichtern.

Behandle die schmerzende Stelle vor dem Zubettgehen mit Eis

Bevor du ins Bett gehst, solltest du einen Eisbeutel oder eine kalte Kompresse auf die von der Sehnenentzündung betroffene Schulter auflegen. Wie Edward R. Laskowski, MD, in einer Publikation der Mayo Clinic erklärt, lindert Kälte die Schmerzen und führt dazu, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen. Auf diese Weise wird die Entzündung abgemildert.

Die Kältetherapie sollte für 15 bis 20 Minuten durchgeführt werden. Allerdings musst du dabei unbedingt den Eiswürfelbeutel oder die Kompresse in ein Handtuch einwickeln, da die direkte Anwendung die Haut schädigen würde.

Finde eine alternative Schlafposition

Deine Schlafposition hat großen Einfluss darauf, wie schnell sich deine Schulter-Tendinitis bessern wird. Allerdings gibt es keine Standardposition, die dir helfen wird, die Beschwerden zu lindern. Daher empfehlen wir dir, verschiedene Optionen auszuprobieren und dich für dich angenehmste Position zu entscheiden.

  • Liegeposition. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du auf dem Rücken schlafen kannst. Zuerst einmal kannst du dir verschiedene Kissen hinter deinen Rücken legen. Außerdem kannst du auch einen bequemen Liegesessel ausprobieren oder ein verstellbares Bett. Für zusätzlichen Komfort kannst du dir ein Kissen unter deinen verletzten Arm legen und ihn so entlasten.
  • Gesicht nach oben. Eine weitere Option ist es, wenn du dich auf den Rücken legst und deinen verletzten Arm auf ein Kissen legst. Diese Unterstützung lindert den Druck auf die Schulter. Dadurch verringern sich dann auch die Schmerzen.
  • Auf der nicht verletzten Seite. Darüber hinaus kannst du dich auch auf die Seite legen, die nicht verletzt ist. Mit anderen Worten, wenn deine linke Schulter verletzt ist, kannst du auf der rechten Seite schlafen. Allerdings kann diese Position für die Menschen schwierig sein, die nicht die ganze Nacht in der gleichen Stellung schlafen können.
Schulter-Tendinitis - Mann kann nicht schlafen
Eine gute Schlafhygiene und die Schlafposition sind Elemente, die berücksichtigt werden müssen, um Schmerzen bei Schulter-Tendinitis zu lindern.

Gute Schlafgewohnheiten sind sehr wichtig

Um den Genesungsprozess bei einer Schulter-Tendinitis zu unterstützen, ist ein guter Schlaf von großer Bedeutung. Denn schlechte Schlafqualität führt zu Stress, welcher wiederum die Rehabilitation erschwert. Daher solltest du neben den obigen Empfehlungen auch dafür sorgen, dass du dir gesunde Schlafgewohnheiten aneignest. Wir empfehlen dir insbesondere folgende Maßnahmen:

  • Achte auf regelmäßige Schlafenszeiten. Du solltest jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett gehen und aufstehen.
  • Vermeide es, direkt vor dem Schlafengehen Mobilgeräte, Computer und den Fernseher zu nutzen.
  • Darüber hinaus solltest du den Konsum von Stimulanzien wie Koffein, Nikotin und Alkohol einschränken, besonders nach 16 Uhr.
  • Außerdem solltest du mindestens 2 Stunden vor dem Zubettgehen ein gesundes Abendessen zu dir nehmen.

Weitere interessante Informationen:

Sehnenentzündungen natürlich behandeln

Kannst du wegen deiner Schulter-Tendinitis nicht schlafen?

Die Symptome einer Schulter-Tendinitis sind nicht nur den ganzen Tag über präsent, sondern können auch deine Schlafqualität beeinträchtigen. Deshalb ist es eine gute Idee, diese Empfehlungen in die Praxis umzusetzen. Wenn sich die Schmerzen dann immer noch nicht bessern, solltest du am besten einen Arzt aufsuchen.

Wie bereits oben erwähnt, erfordert die Verletzung in einigen Fällen einen pharmakologischen oder chirurgischen Ansatz. Wenn die Symptome schwerwiegend sind und sich durch Eigenbehandlung nicht bessern, solltest du rechtzeitig einen Arzt aufsuchen, damit du eine professionelle Behandlung erhältst.

Es könnte dich interessieren ...
Pes Anserinus Tendinitis: Symptome und Behandlung
Besser Gesund LebenRead it in Besser Gesund Leben
Pes Anserinus Tendinitis: Symptome und Behandlung

Pes Anserinus Tendinitis ist eine Sehnenentzündung im Knie. Sie kann das Training von Läufern beeinträchtigen und sogar chronisch werden.