Schokoladentörtchen: die leckersten der Welt!

· 9 März, 2019
Schokoladentörtchen sind ein Dessert, das nicht nur gut schmeckt, sondern sich auch zu Hause zubereiten lässt. Unter der großen Auswahl an Nachspeisen, die es gibt, stellen wir dir in diesem Artikel dieses tolle Rezept vor.

Schokoladentörtchen sind ein Dessert, das nicht nur gut schmeckt, sondern sich auch zu Hause zubereiten lässt. Unter der großen Auswahl an Nachspeisen, die es gibt, stellen wir dir in diesem Artikel dieses tolle Rezept vor.

Aufgrund der verwendeten Zutaten ist es notwendig, die Schokoladentörtchen noch am selben Tag zu verzehren, damit sie nicht verderben.

Zu den Hauptzutaten zählt, wie der Name bereits erahnen lässt, Schokolade. Da die Konditorei aber eine Kunst für sich ist, die Raum für Kreativität lässt, existieren viele verschiedene Varianten des Rezepts.

Daher gibt es diverse Optionen, das Dessert zuzubereiten und die Möglichkeit, mit den Zutaten und Mengen zu variieren. Das beste Schokoladentörtchen der Welt bildet für gewöhnlich eine harmonische Einheit aller Zutaten, damit es nicht allzu süß wird.

Mädchen gibt ihrem Vater einen Keks

Schokoladentörtchen mit Puderzucker

Zutaten für den Boden (8 Portionen)

  • ¼ Glas Weißwein (50 ml)
  • 1 EL Salz (5 g)
  • ¼ Glas Wasser (50 ml)
  • ½ Tasse Olivenöl (125 ml)
  • 3 Tassen Weizenmehl (360 g)
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

Gib zunächst in eine Schüssel das Mehl und das Salz. Rühre mit einem Löffel diese beiden Zutaten um, damit sie sich miteinander vermischen. Mache anschließend ein Loch bzw. eine freie Stelle in der Mitte der Schüssel und gieße in dieses das Olivenöl und den Weißwein.

Mithilfe des Alkohols wird die Masse fermentiert; andernfalls sollte Backpulver verwendet werden.

Hebe die Flüssigkeit unter, bis das Mehl sie komplett aufgenommen hat. Sobald die Masse zäh ist, knete sie ein wenig mit den Händen und forme eine Kugel. Lasse sie danach in einer geschlossenen Schüssel für 20 Min. stehen.

Knete den Teig nach Ablauf der Zeit für ein paar Minuten und forme die Kugel erneut. Verschließe den Behälter und lasse sie für weitere 30 Min. stehen.

Schneide den Teig im Anschluss in acht gleichgroße Stücke und bedecke jedes einzelne mit Frischhaltefolie. Wickle sie ein und plätte sie mithilfe eines Nudelholzes. Bilde Kreise oder ovale Formen mit feinem Durchmesser, in etwa wie bei Oblaten.

Wiederhole danach den Vorgang, bis du acht fertige Stücke hast. Stelle sie beiseite, bis die Füllung für die Schokoladentörtchen vorbereitet wurde.

Auch lecker: Leckere Rezepte für Schokoladenkuchen

  • 2 Tafeln Zartbitterschokolade (250 g)
  • 1 Tasse Schlagsahne (250 ml)
  • 2 ½ EL Butter (50 g)
  • Puderzucker zum Garnieren
  • optional: 1 mittelgroßes Ei, Zimtstangen zum Dekorieren
  • Utensilien: Törtchenformen, Gabel, evtl. Backpinsel

Zubereitung

Heize zuerst den Ofen auf  200 ºC vor. Gib danach die acht oblatenförmigen Stücke in die Törtchenformen und steche den Boden mit einer Gabel an. Schlage bei Bedarf das Ei. Bedecke jedes Törtchen mithilfe eines Backpinsels leicht mit diesem.

Stelle sie anschließend für 3 bis 4 Min. in den Ofen. Nimm sie heraus, sobald sie fertig sind und lasse sie in Umgebungstemperatur abkühlen. Entferne sie daraufhin aus den Törtchenformen und zerbreche die Schokolade und die Butter in kleine Stücke.

Gib die Sahne in einen Topf und bringe sie zum Kochen. Sobald sie ihren Siedepunkt erreicht, solltest du sie vom Herd nehmen und die Schokolade sowie die Butter dazugeben.

Rühre alles gut um, bis du eine homogene Masse erhältst. Lasse die Mischung danach in Umgebungstemperatur abkühlen. Es ist wichtig, dass du sie hin und wieder umrührst.

Befülle die Törtchen zuletzt mit der Schokolade und stelle sie für weitere 7 bis 8 Min. in den Ofen. Vor dem Servieren kannst du sie ein wenig mit Puderzucker bestäuben.

Entdecke: Zuckerfreie Nachspeisen, die unglaublich lecker sind!

Schweizer Schaumgebäck für deine Schokoladentörtchen

Authentisches Schweizer Schaumgebäck enthält im Gegensatz zum italienischen keinen Zitronensaft. Es handelt sich dabei um eine Deckschicht für leichte Desserts.

Obwohl diese Variante ein wenig konsistenter ist als die italienische und französische, hat sie dennoch einen intensiven süßen Geschmack.

Zatbitterschokolade für Desserts

Schokoladentörtchen sind eine ausgezeichnete Rezeptidee, die zu jeder Gelegenheit passt. Sie sind superlecker und werden am besten frisch serviert. Aber sie schmecken auch noch bei normaler Umgebungstemperatur.

Bei der Deckschicht bzw. dem Topping kannst du variieren und beispielsweise auch geriebene Zitronenschale verwenden. Gut passen ebenfalls Obststückchen (frische Erdbeeren oder Bananen) oder Trockenfrüchte neben weiteren Garniturmöglichkeiten.