Eier: Vorteile und Zubereitungsmöglichkeiten

4 Januar, 2015

Eier enthalten viele wertvolle Nährstoffe wie Proteine, Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe und sind deshalb sehr empfehlenswert. Noch vor nicht allzu langer Zeit wurde empfohlen, nur wenig Eier zu konsumieren, doch in verschiedenen Studien wurde nachgewiesen, dass es sich um ein wichtiges und gesundes Nahrungsmittel handelt, das bedenkenlos in verschiedensten Gerichten eingenommen werden kann.

Warum sind Eier gesund?

Eier versorgen den Organismus mit kleinen Mengen an wertvollen Nährstoffen, deshalb wird der regelmäßige Konsum empfohlen. Nachfolgend verschiedene gesundheitsfördernde Eigenschaften:

  • Reich an Proteinen: Eier enthalten alle essentiellen Aminosäuren, die unser Körper benötigt.
  • Vorsorge gegen Augenbeschwerden, da Eier Lutein und CA-Xanthin enthalten.
  • Sie sind reich an Vitamin B1, B3, B12, Folsäure, Biotin und Vitamin A, E und D.
  • Eier enthalten Cholin, eine essentielle Aminosäure, die für das Nervensystem wichtig ist.
  • Sie enthalten auch Minerale wie Selen, Zink, Phosphor und Eisen.

Gesundheitliche Vorteile

Hühnereier sind gesund und werden insbesondere Sportlern, Schwangeren und älteren Personen empfohlen. Einige der positiven Eigenschaften sind:

Mehr Energie

Wie bereits erwähnt enthalten Hühnereier Eiweiße und gesunde Fettsäuren und helfen deshalb, den Energielevel des Körpers bei den täglichen Aktivitäten konstant zu halten.

Zum Abnehmen

abnehmen

Eier wirken stark sättigend und reduzieren so unnötige Essgelüste. Deshalb ist das beliebte Frühstücksei ideal. Natürlich darf auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung nicht vergessen werden.

Das Märchen vom bösen Cholesterin im Ei

Lange waren Eier verschrien, da es hieß, dass diese das schlechte Cholesterin (LDL) erhöhen. Doch in verschiedensten Studien konnte nachgewiesen werden, dass dies nicht zutrifft. Auch beim Konsum von täglich 2 Eiern kam es bei manchen Personen nicht zu einem erhöhten Cholesterinspiegel.

Schützt das Herz

herz

Das in den Hühnereiern enthaltene Cholin hilft, den Homocysteinspiegel im Blut zu reduzieren. Dabei handelt es sich um eine für die Blutgefäße schädliche Aminosäure. Vitamine, Mineralstoffe und Omega-3-Fettsäuren schützen das Herz und reduzieren das Risiko einen Herzinfarkt oder Hirnschlag zu erleiden.

Starke Knochen

Vitamin D und Kalzium stärken die Knochen und beugen Gesundheitsproblemen wie z.B. Osteoporose vor.

Bessere Gedächtnisleistung

gedächtnis

Das in Hühnereiern enthaltene Cholin fördert die Gehirnfunktionen. Es wird mit einem besseren Gedächtnis und vermehrter Aufmerksamkeit in Zusammenhang gebracht.

Schützt die Augen

Eier enthalten die Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin, welche die Augen vor den schädlichen UV-Strahlen schützen.

Wie können Eier zubereitet werden?

spiegelei

Eier sind sehr vielseitig und können auf verschiedenste Weise zubereitet werden. Sehr beliebt sind folgende Gerichte:

  • Gekochte Eier: Einfach 10 Minuten im Wasser kochen.
  • Spiegeleier: In etwas Olivenöl anbraten und mit ein bisschen Salz würzen.
  • Rühreier: Die Eier in einer Schüssel verrühren und danach anbraten. Rühreier schmecken köstlich mit Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Wurst oder Fleisch.
  • Eieromelett: Die Eier gut verquirlen und danach mit etwas Olivenöl Omeletts backen.

Weitere Möglichkeiten

Das Eigelb ist roh besonders gesund und kann so in verschiedenen Rezepten verwendet werden. Dabei sollte auf eine korrekte Temperatur im Kühlschrank und eine ensprechende Hygiene geachtet werden, um eine Salmonellenvergiftung zu verhindern.

Fruchtshake

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Löffel Honig
  • 1 Banane
  • 6 Erdbeeren

Zubereitung:

Alle Zutaten mischen und im Standmixer zu Saft verarbeiten. Den Shake kalt trinken.

Shake mit Ei und Schokolade

Dieser Shake enthält wertvolle Proteine.

Zutaten:

  • 1 Löffel Schokoladeessenz
  • 1/3 Tasse Wasser
  • 1 geschlagenes Ei

Zubereitung:

Alle Zutaten gut verrühren und danach trinken.

Auch interessant