Rote Bananen: Was sind ihre Vorteile?

Wusstest du, dass nicht alle Bananen gleich sind? Die am meisten vermarktete und bekannteste Sorte ist die gelbe Cavendish. Es gibt jedoch mehr als 1.000 verschiedene Sorten dieser Frucht. In diesem Artikel erfährst du alles Wissenswerte über rote Bananen.
Rote Bananen: Was sind ihre Vorteile?

Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2022

Rote Bananen werden nicht in großem Stil vermarktet, aber die Nachfrage nach ihnen steigt. Das liegt zum Teil an ihrer geringeren Größe, ihrer dichten Konsistenz und ihrem süßen Geschmack.

Man nimmt an, dass sie ursprünglich aus Indien und Malaysia stammen, wo sie seit Jahrhunderten wild wachsen. Später verbreiteten sie sich in anderen Gebieten wie Australien, Nordafrika und Südostasien. Inzwischen haben rote Bananen auch Europa erreicht, wo sie auf den Kanarischen Inseln angebaut werden.

Dennoch sind rote Bananen für viele Menschen nach wie vor unbekannte Früchte, da sie nicht in allen Ländern erhältlich ist. Wenn du mehr über sie erfahren, ihre Vorteile kennenlernen und wissen möchtest, wie sie sich von gelben Bananen unterscheiden, dann lies einfach weiter!

Was sind rote Bananen und wie unterscheiden sie sich von gelben Bananen?

Rote Bananen sind botanisch als Musa acuminate Red Dacca bekannt. Je nach Herkunftsort können sie aber auch andere Namen haben, wie z. B. spanische rote Kochbanane, kubanische Rote, Lal Kela oder Colorado.

Zunächst einmal ist es interessant und vielleicht auch überraschend, dass es sich nicht um eine gentechnisch veränderte Frucht handelt. Vielmehr handelt es sich um eine natürliche Bananenart, die im Laufe der Jahre durch Anbau und biologische Selektion entstanden ist.

Rote Bananen sind kürzer und dicker als die Cavendish-Bananen (die wirtschaftlich bedeutendste gelbe Bananensorte). Die Schale ist hart und hat eine Farbe, die von leuchtend rot bis orange-gelb reichen kann. Die Farbschattierungen hängen von den enthaltenen antioxidativen Pigmenten ab.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal dieser Bananensorte ist die Farbe der Schale. Wenn sie geschält ist, hat das Fruchtfleisch einen gelben oder elfenbeinfarbenen Ton. Es ist weich, cremig, süß und hat einen fruchtigen Geschmack und ein Aroma, das an Himbeere und Mango erinnert.

Vorteile und Eigenschaften von roten Bananen

Es gibt einige falsche Vorstellungen über Bananen im Allgemeinen. Sie werden oft als ungesundes oder zu kalorienreiches Obst bezeichnet. Allerdings steht ganz eindeutig fest, dass es sich um eine nahrhafte Frucht handelt und ihr Verzehr zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Auch die rote Banane hat diese Vorteile.

Gelbe Bananen
Bananen werden von vielen als ungesundes Obst angesehen. Allerdings entspricht dies keineswegs den Tatsachen, und das gilt sowohl für die gelbe als auch für die rote Variante.

Nährstoffgehalt

In der Zusammensetzung der Banane (auch der roten Sorte) stehen die Kohlenhydrate vor den Proteinen und Fetten (die in geringen Anteilen vorkommen). Außerdem enthalten Bananen große Mengen an Ballaststoffen, Kalium und Vitamin B6.

Rote Bananen sind eine Energiequelle

In der roten Banane sind drei verschiedene Zuckerarten enthalten:

  • Fruktose
  • Saccharose
  • Glukose

Diese Zusammensetzung macht sie zu einem schnellen, aber nachhaltigen Energielieferanten. Sie sind ideal für Kinder, Menschen, die sich viel bewegen, oder für den Verzehr nach dem Sport.

Rote Bananen sind leicht verdaulich

Wenn die Frucht unreif ist, liegt ein großer Teil der Kohlenhydrate in Form von Stärke vor. Wenn sie jedoch reifen, werden diese in einfachere Zucker umgewandelt. Aus diesem Grund wird die Frucht weich und leicht verdaulich.

Außerdem enthalten rote Bananen Ballaststoffe in Form von Inulin und Fructooligosacchariden. Diese können nicht verdaut werden und gelangen unversehrt in den Dickdarm, wo sie von Darmbakterien fermentiert werden. So trägt der Verzehr zur Verbesserung der Darmpassage bei. Zudem haben diese Bananen präbiotische Eigenschaften.

Das Nerven- und Immunsystem

Pyridoxin (oder Vitamin B6) ist für die Entwicklung des Gehirns und die normale Funktion des Nervensystems notwendig. Es ist auch an der Bildung von Antikörpern beteiligt.

Herz-Kreislauf-Gesundheit

Laut der Harvard School of Public Health sind rote Bananen eine hervorragende Kaliumquelle. Dieser Mineralstoff fördert die Muskelkontraktion und einen regelmäßigen Herzschlag. Außerdem gleicht Kalium überschüssiges Natrium in der Ernährung aus, was zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks beitragen kann.

Die Antioxidantien in roten Bananen

Wie in vielen Obst- und Gemüsesorten sind auch in roten Bananen einige antioxidative Verbindungen enthalten. Einige von ihnen sogar in größeren Mengen als in den gelben Sorten. Dies ist bei Beta-Carotin, Alpha-Carotin und Lutein der Fall.

Antioxidantien sind Stoffe, die Zellschäden verhindern und der schädlichen Wirkung freier Radikale entgegenwirken. Letztere werden, wenn sie die antioxidative Kapazität des Körpers überschreiten, mit der Alterung in Verbindung gebracht.

Rote Bananen und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche

Die Frucht zu schälen und frisch zu essen, ist eine der einfachsten Arten, sie zu verzehren. Dank ihrer Größe und einfachen Handhabung eignen sie sich perfekt für den Verzehr außer Haus und als Zwischenmahlzeit am Vormittag oder Nachmittag.

Man kann sie auch in Scheiben schneiden und zu einigen Gerichten hinzufügen. Sie eignen sich hervorragend zum Kombinieren mit anderen Früchten in Obstsalaten oder in Form von Spießen. Außerdem eignen sie sich sehr gut als Topping oder Dekoration für Eis, Müsli und Haferflockenpfannkuchen.

Dank ihres öligen, weichen Fruchtfleisches kannst du rote Bananen auch für die Zubereitung von Süßspeisen und Desserts verwenden. Sie verleihen Smoothies, Milchshakes oder Mousses eine cremige Textur. Außerdem kannst du mit ihnen alle Arten von Keksen, Kuchen und Torten auf natürliche Weise süßen.

Aber die kulinarischen Möglichkeiten von Bananen enden hier noch nicht. Darüber hinaus kannst du sie auch als gesalzene “Chips” zur Vorspeise oder als köstliche Snacks servieren. In einigen Ländern werden sie sogar zum Kochen von Currys und Hähnchengerichten mit Soßen verwendet.

Um rote Bananen optimal genießen zu können, müssen sie reif sein, sonst sind sie sehr trocken und ihre Konsistenz kann unangenehm sein. Ein Zeichen für die Reife sind braune Flecken auf der Schale.

Zu Hause halten sie sich bei Zimmertemperatur für etwa 2 bis 10 Tage. Du musst sie vor Sonnenlicht schützen und sie dürfen nicht gekühlt werden.

Rote Bananen, dahinter grüne und gelbe.
In vielen Ländern und Regionen ist es schwierig, rote Bananen zu finden, da sie nicht weltweit verbreitet ist.

Hier ist ein tolles Bananenrezept für dich: Leckeres Rezept für Patacones (Frittierte Kochbananen)

Rote Bananen sind sehr gesund, daher solltest du sie in deinen Speiseplan aufnehmen!

Fast jeder mag Bananen. Sie sind lecker, einfach zu essen und geben vielen Rezepten eine wunderbare Textur. Rote Bananen sind einzigartige Früchte, die alle Nährstoffe und Eigenschaften der gelben Sorte besitzen.

Wenn du sie im Rahmen einer gesunden Ernährung verzehrst, sind sie gut für das Herz, haben antioxidative Eigenschaften und fördern das Sättigungsgefühl und die Darmpassage. Außerdem sind sie ideal für jedes Alter und jeden Lebensabschnitt.

In Bezug auf den Verzehr und die Verarbeitung sind sie genauso vielseitig einsetzbar wie die gelben. Aber wenn es dir an Inspiration oder Ideen mangelt, kannst du sie genauso verwenden wie die gelbe Sorte.

Es könnte dich interessieren ...
6 Vorteile von grünen Bananen, die du wahrscheinlich nicht kennst
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
6 Vorteile von grünen Bananen, die du wahrscheinlich nicht kennst

Ob du es glaubst oder nicht, aber die grünen Bananen haben viele Vorteile. Erfahre in unserem heutigen Artikel mehr zu diesem Thema!



  • Food Data Central. Banana, raw. U.S. Department of Agriculture. Octubre 2020.
  • Fu X, Cheng S, et al. Comparative analysis of pigments in red and yellow banana fruit. Food Chemistry. Enero 2018. 239: 1009-1018.
  • Harvard T.H. Chan. The nutrition source. Bananas. Harvard School of Public Health.
  • Liguori I, Russo G, et al. Oxidative stress, aging, and diseases. Clinical Interventions in Aging. Abril 2018. 13: 757-772.
  • Medline Plus. Vitamina B6. Biblioteca Nacional de Medicina. Noviembre 2021.
  • Singh B, Singh J.P, et al. Bioactive compounds in banana and their associated health benefits – A review. Food Chemistry. Septiembre 2016. 206: 1-11.