Rezept: Hähnchen-Gratin mit Pilzen

27 November, 2019
Unser heutiges Rezept wird dir und deiner Familie ausgezeichnet schmecken. Du kannst es ganz einfach nachkochen.

Unser Hähnchen-Gratin mit Pilzen ist das perfekte Gericht zum Mittag- oder Abendessen. Es ist allerdings reichhaltig, deshalb müssen Menschen mit Verdauungsbeschwerden vorsichtig sein. Das Huhn und die Pilze enthalten jedoch wichtige Nährstoffe, die in einer gesunden Ernährung nicht feheln sollten.

Rezept für Hähnchen-Gratin mit Pilzen

Hähnchen-Gratin

Zutaten für das Hähnchen-Gratin

  • Schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Zwiebel (30 g)
  • 2 Knoblauchzehen (6 g)
  • 1 Tasse Milch (240 ml)
  • 4 x Hähnchenbrust (600 g)
  • 6 bis 10 Pilze (150 g)
  • 1/2 Tasse geschnittene Walnüsse (70 g)
  • 1/2 Tasse Sahne (120 ml)
  • 2 EL Pilzpulver für die Sauce (10 g)

Pilze waschen

Wenn du frische Pilze verwendest, schmeckt das Endergebnis besonders gut. Der Nachteil ist jedoch, dass man die Pilze gründlich reinigen muss, bevor man sie zubereitet. Pilze sind im Allgemeinen fleischig, aber empfindlich, daher solltest du sie nicht direkt unter dem Wasserhahn  waschen. Dadurch könnten sie ihre spezielle Textur verlieren.

Schneide stattdessen die Stängel am besten ab und lege die Pilze sie in eine mit Wasser gefüllte Schüssel. Reinige sie gut und gieße dann das Wasser ab. Lasse sie kurz trocknen und bürste sie dann vorsichtig mit einer sanften Gemüsebürste, um restlichen Schmut zu beseitigen. Danach spülst du sie noch einmal mit Wasser ab.

Schneide sie dann und träufle etwas Zitronensaft darauf, damit sie ihre helle Farbe bewahren. Jetzt sind die Pilze für das Rezept bestens vorbereitet. Die Arbeit lohnt sich!

Auch lecker: Gefüllte Pilze mit cremiger Füllung

Zubereitung

  • Vermische das Pilzpulver mit der Milch und verrühre es gut.
  • Wärme die Sahne bei niedriger Temperatur auf und füge sie der Milchmischung hinzu. Alles erhitzen und vor dem Kochen vom Herd nehmen. Rühre alles noch einmal gut um.
  • Die Zwiebel fein schneiden und den Knoblauch fein hacken. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl einige Minuten dünsten, bis sie goldbraun sind.
  • Dann den schwarzen Pfeffer dazugeben und weitere 3 Minuten anbraten.
  • Anschließend die Hitze reduzieren und die geschnittenen Champignons hinzufügen. Lass sie etwa 10 Minuten kochen.
  • Gib dann die Sahne-Milch-Mischung hinzu und rühre bei schwacher Hitze weiter.
  • Zum Schluss die Hähnchenbrust hinzufügen und alles zudecken. Ungefähr 2 Minuten kochen lassen. Das Huhn nimmt den Geschmack der Pilze, der Soße und der Zwiebel auf.
  • Gib nun alles in eine Auflaufform und streue die gehackten Walnüsse darauf.
  • Nach 15 bis 20 Minuten bei 350 Grad kannst du das Hühnchen aus dem Backofen nehmen.

So verwendest du Pilzkonserven

Pilze

Als zeitsparende Alternative kannst du Pilzkonserven anstelle von frischen Pilzen verwenden. Einfach die Dose öffnen, das Wasser abgießen und die Pilze in Scheiben schneiden. Dann gibst du sie in die Pfanne, so wie im Rezept beschrieben.

Lesetipp: 2 köstliche Rezepte für Hühnersalat

So bist du zwar schneller fertig, doch der Geschmack variiert. Genieße dein Hähnchen-Gratin mit Pilzen mit Reis als Beilage oder einer cremigen Gemüsesuppe (Karotten, Kartoffeln, Süßkartoffeln usw.) als Vorspeise. Das schmeckt sehr lecker!

  • Marangoni F, Corsello G, Cricelli C, et al. Role of poultry meat in a balanced diet aimed at maintaining health and wellbeing: an Italian consensus document. Food Nutr Res. 2015;59:27606. Published 2015 Jun 9. doi:10.3402/fnr.v59.27606
  • Jo Feeney M, Miller AM, Roupas P. Mushrooms-Biologically Distinct and Nutritionally Unique: Exploring a “Third Food Kingdom”. Nutr Today. 2014;49(6):301–307. doi:10.1097/NT.0000000000000063