Rezept für einen leckeren Walnuss-Flan

Sicherlich kennst du traditionelle Eier- und Vanille-Flans. Heute wollen wir dir eine köstliche Variante vorstellen, einen leckeren Walnuss-Flan. Lies weiter und erfahre, wie du ihn zubereiten kannst!
Rezept für einen leckeren Walnuss-Flan

Letzte Aktualisierung: 25. Juli 2021

Wenn du zum Abschluss eines Essens etwas Süßes zubereiten möchtest, ist Walnuss-Flan die ideale Wahl. Allerdings solltest du dich nicht von seiner Einfachheit täuschen lassen, denn sein Geschmack ist wirklich exquisit. Wenn du dich bisher noch nie getraut hast, zu Hause einen Flan zuzubereiten, wird es höchste Zeit dafür! Du wirst sehen, dass dieses Rezept viel einfacher ist, als du vermutest.

Hast du schon Lust auf einen leckeren Walnuss-Flan bekommen? Hier ist das Rezept.

Ein leckerer und süßer Walnuss-Flan

Ein Teller mit hausgemachtem Walnuss-Flan
Flan ist ein traditionelles Dessert, das in vielen Variationen zubereitet werden kann.

Flan ist ein traditionelles Dessert, das heute in vielen Variationen angeboten wird. Das klassischste Rezept besteht aus Milch, Zucker und Eiern, die du im Wasserbad in einer zuvor karamellisierten Form kochst.

Wenn du möchtest, kannst du die Mischung aromatisieren und andere Zutaten wie Obststücke, Kekse oder sogar Biskuitkuchen hinzufügen. Auf diese Weise kannst du weitere köstliche Desserts kreieren, beispielsweise Schokoladen-, Ananas- oder Orangen-Flan.

Die Variante, die wir dir heute vorstellen möchten, enthält Walnüsse. Diese Nüsse sind bekannt für ihre unzähligen Nährstoffe und gesundheitlichen Vorteile. Darüber hinaus bieten sie einen überraschenden Geschmackskontrast und eine sehr cremige Textur, wenn du damit einen Flan zubereitest.

Das Rezept für den Walnuss-Flan ist wirklich ganz einfach! Alles, was du tun musst, ist die Zutaten zu mischen und im Ofen im Wasserbad stehen zu lassen, bis der Flan die ideale Konsistenz erreicht hat. Daher ist er ein ideales Dessert für besondere Anlässe und Mahlzeiten.

Hier findest du weitere Dessert-Optionen: 5 einfache und gesunde Desserts

Die Zutaten für einen leckeren Walnuss-Flan

Die folgenden Zutaten ergeben zusammen 8 Portionen:

  • 750 Milliliter Milch
  • 5 Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Walnusskerne
  • 150 Gramm Kekse
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz

Um das Karamell für den Boden vorzubereiten, benötigst du:

  • 100 Gramm Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser

So bereitest du deinen Walnuss-Flan zu

  • Bevor du mit der Zubereitung beginnst, heizt du den Backofen auf 180 °C vor und stellst ein Blech mit Wasser hinein. Hierauf wirst du später deine Form mit dem Walnuss-Flan stellen.
  • Im nächsten Schritt bereitest du das Karamell für den Boden vor. Stelle dazu einen Topf auf den Herd und füge 100 Gramm Zucker und das Wasser hinzu. Wenn der Zucker am Rand dunkler wird, rührst du den Inhalt ein wenig um, um eine homogene Mischung zu erhalten. Dann in die Form gießen und darauf achten, dass du dich nicht verbrennst.
  • Jetzt folgt die Zubereitung des Bodens für den Walnuss-Flan. Dazu schlägst du die Eier in eine Schüssel. Mit dem restlichen Zucker sehr vorsichtig verrühren, bis ein mehr oder weniger gleichmäßiger Teig entsteht. Dann die Milch und die Vanille-Essenz hinzufügen. Du darfst den Teig nicht schlagen, weil du nicht möchtest, dass er schaumig und geschmeidig wird.
  • Mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine die Kekse und Nüsse mahlen und mit den flüssigen Zutaten vermischen.
  • Die Zubereitung auf das Karamell in der Form gießen und für etwa 45 Minuten im Ofen im Wasserbad belassen. Wenn du überprüfen möchtest, ob der Walnuss-Flan fertig ist, musst du ihn einfach mit einem Zahnstocher oder einem scharfen Messer vorsichtig anstechen. Wenn der Zahnstocher oder das Messer sauber herauskommt, ist dein Dessert fertig.
  • Jetzt musst du alles nur noch etwas abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen. Wenn du einen perfekten Walnuss-Flan servieren möchtest, solltest du ihn vor dem Verzehr für 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Wenn jemand eine Laktoseintoleranz hat, kannst du statt der Kuhmilch einfach laktosefreie Kuhmilch oder einen pflanzlichen Mandeldrink verwenden. Darüber hinaus kannst du auch glutenfreie Kekse verwenden. Auf diese Weise können auch Menschen, die an Zöliakie leiden, den köstlichen Walnuss-Flan genießen.

So stellst du den Flan fertig

Eine teilweise gegessene Portion Flan auf einem Dessertteller.
Wenn du den Walnuss-Flan aus der Form nimmst, solltest du sehr vorsichtig sein, damit dein Flan perfekt aussieht.

Walnuss-Flan ist ein Dessert, mit dem du deine Gäste dank seines delikaten Geschmacks und seiner Textur überraschen und erfreuen wirst. Allerdings kannst du alles ruinieren, wenn du den Flan beim Entnehmen aus der Form zerbrichst. Obwohl der Geschmack natürlich erhalten bleibt, ist die Präsentation in diesem Fall nicht mehr annähernd so attraktiv.

Ein wesentlicher Punkt, um dies zu verhindern, besteht darin, dass du etwas Geduld hast. Warte unbedingt ab, bis der Walnuss-Flan gut abgekühlt und fest ist, bevor du ihn aus der Form nimmst. Daher solltest du das Dessert mindestens 6 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, idealerweise auch noch länger. Auf diese Weise kannst du verhindern, dass der Flan beim Herausnehmen zerbricht.

Beim Herausnehmen fährst du mit einem dünnen Messer an den Rändern des Flans entlang. Dabei musst du nicht bis ganz nach unten gehen, denn der Teil, der am meisten klebt, ist die Oberseite. Dann legst du einen flachen Teller über die Form und drehst sie schnell um und drückst den Teller fest an die Form.

Stelle den Teller auf eine ebene Fläche und entferne vorsichtig die Form. Wenn sich der Walnuss-Flan immer noch weigert, sich zu lösen, kann das Problem der Karamell sein. Um dieses Problem zu beheben, stellst du die Form für 10 Sekunden in eine Schüssel mit ein wenig heißem Wasser, um das Karamell etwas aufzuweichen. Danach trocknest du die Form und drehst sie wie zuvor um.

Der letzte Schliff

Sobald du deinen Walnuss-Flan aus der Form genommen hast, fehlt nur noch die letzte Dekoration, um ihn auf dem Tisch zu präsentieren. Es gibt viele mögliche Toppings und Dekorationen, um ihn perfekt aussehen zu lassen.

Eine der Möglichkeiten besteht darin, ihn mit Schlagsahne oder etwas Schokoladensirup zu servieren. Du kannst auch ein paar Scheiben Erdbeeren oder Bratapfel mit Zimt aufschneiden, da dies Aromen sind, die sich gut kombinieren lassen.

Wenn du mehr Zeit hast, kannst du ein paar halbierte Walnüsse mit etwas Wasser und Zucker oder Honig karamellisieren und diese nach dem Trocknen auf den Flan legen. So verleihst du dem Walnuss-Flan eine zusätzliche süße Note und eine knusprige Textur.

Ob mit oder ohne zusätzliche Dekoration, der Walnuss-Flan ist in jedem Fall eine wunderbare Süßspeise, die einen gelungenen Abschluss eines Essens bildet und alle Gäste überraschen und begeistern wird.

Es könnte dich interessieren ...
Heidelbeerkuchen: 2 zuckerfreie Rezepte
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Heidelbeerkuchen: 2 zuckerfreie Rezepte

In unserem heutigen Artikel findest du zwei köstliche Rezept für zuckerfreien Heidelbeerkuchen, der sich hervorragend als Kaffeekuchen eignet.