Rezept für Flan mit Orangen

· 5 September, 2018
Ein Flan mit Orangen bringt eine sommerliche Variante des Dessertklassikers auf den Tisch. Probiere es aus, Flan ist nicht kompliziert!

Unser Flan mit Orangen schmeckt herrlich nach Sommer oder mit entsprechenden Gewürzen auch nach Weihnachtszeit. Traue dich, mit diesem Rezept deinen ersten Flan zuzubereiten, von dem du bisher immer dachtest, er sei kompliziert zu kochen.

Flan mit Orangen als Rezeptvariante

Wenn du unseren Flan mit Orangen zubereitest, so lernst du damit bereits eine Rezeptvariante des Dessertklassikers „Flan“ kennen. Ein Flan ist ganz allgemein ein Dessert, welches im Wasserbad stockt und als Hauptzutat Eier hat, die dem Flan die charakteristische Konsistenz geben.

Unser Flan mit Orangen wird auch im Wasserbad zubereitet und erhält dadurch eine dem Pudding ähnliche Konsistenz. Es gibt auch herzhafte Flans, jedoch ist auch dort das Grundrezept immer gleich: Eier + Flüssigkeit + Wasserbad.

Wenn du das Prinzip verstanden hast, wirst du sicher deine eigenen Rezepte entwerfen!

Flan mit OrangenGrundrezept für süßen Flan

Das Grundrezept für Flan besteht, wie bereits erwähnt, nur aus zwei hauptsächlichen Zutaten: Eier und Flüssigkeit. Die Flüssigkeit kann Milch sein, aber auch Sahne, Saft oder Mischungen daraus sind möglich.

Dies ist das Grundrezept, mit dem du deine eigenen Kreationen herstellen kannst:

Lasse eine Hälfte des Zuckers in einem Topf karamellisieren. Sobald der Zucker flüssig und bräunlich ist, gieße ihn vorsichtig in die vorbereiteten Flan-Förmchen und lasse ihn wieder fest werden.

Rühre die Eier mit der zweiten Hälfte des Zuckers cremig. Die Farbe der Eiercreme wird weißlich. Rühre dann die Milch unter und so lange weiter, dass die Flüssigkeit cremig bleibt.

Gieße dann die Eiermasse in die Förmchen und decke jedes einzeln mit Alufolie (oder einem feuerfesten Deckel) ab.

Fülle eine Auflaufform oder ein tiefes Backblech mit Wasser und setze die gefüllten Förmchen hinein. Gare den Flan eine Stunde in kochendem Wasser. Entweder bei etwa 200°C im Ofen oder ganz einfach auf der Herdplatte.

Wichtig ist, den Flan dann erkalten zu lassen und ihn erst vor dem Servieren zu stürzen. Das ist das Grundrezept, welches du beliebig abwandeln kannst. Wie zum Beispiel unser Rezept für Flan mit Orangen:

Flan mit OrangenRezept für Flan mit Orangen

Zusätzlich zu den Zutaten des Grundrezeptes brauchst du:

  • 1 Bio Orange

Ersetzt du die Hälfte des Zuckers durch Orangenmarmelade, wird der Geschmack noch intensiver. Wenn du statt Milch Sahne verwendest, wird der Flan etwas vollmundiger im Geschmack.

Wasche die Orange gut ab, reibe die Orangenschale mit einem Zestenreißer ab und mische die Schalen sofort mit der Eiercreme, damit das ätherische Öl nicht verfliegt.

Gare den Flan wie üblich im Wasserbad und schneide währenddessen das Fruchtfleisch der Orange in kleine Stücke. Serviere den erkalteten Flan mit den Orangenstücken.

Das Rezept für Flan mit Orangen kannst du auch mit Zimt, Nelken oder Lebkuchengewürz weihnachtlich abschmecken und den Flan statt mit Orangenstücken mit Spekulatius servieren.

Flan mit OrangenWeitere süße Rezeptvarianten

Das Rezept für Flan mit Orangen ist nur eine von vielen Varianten, mit denen du das Grundrezept abwandeln kannst. Probiere auch folgende Ideen aus, um den Flan immer wieder anders und doch lecker zu servieren:

  • Verwende Vanillezucker.
  • Ergänze das Rezept mit Frischkäse.
  • Lege in jede Form einen Apfelring auf den Karamellboden.
  • Verwende Kokosmilch und rühre Kokosraspel unter.
  • Ergänze Ricotta und Orangenlikör.
  • Würze mit etwas Amaretto und hebe gehackte Mandeln unter.
  • Ersetze die Milch durch Nussmilch und hebe gehackte Nüsse entsprechend der Milch unter.
  • Ersetze im Rezept für Flan mit Orangen die Orange durch eine Zitrone.
  • Statt Zucker rühre Honig in die Eiercreme und serviere mit Apfelkompott.
  • Rühre Rumrosinen unter die Eiercreme.

Du wirst sehen, wie du plötzlich beginnst, auch eigene Kreationen auszuprobieren, wenn du erst einmal gemerkt hast, wie einfach ein Flan zuzubereiten ist!

Flan mit Orangen oder mit GemüseHerzhafte Rezeptvarianten

Flan lässt sich auch gut herzhaft zubereiten. Verzichte dabei auf Zucker und den Schritt mit dem Karamellisieren. Folgende Ideen schmecken gut und eignen sich zum Beispiel für Buffets. Ergänze das Grundrezept mit:

  • Grünem Spargel in Stücken
  • Brokkoliröschen
  • Blumenkohlröschen
  • Fein gehacktem Babyspinat
  • Geraspelten Zucchini mit Knoblauch
  • Ziegenkäse oder Feta
  • Parmesan
  • Möhrenraspel
  • Gemüsebrühe statt Salz
  • Frischen gehackten Kräutern

Die herzhaften Törtchen kannst du auch super als Beilage servieren, zum Beispiel zu Fischgerichten. Wie du siehst, ist ein Flan, ob süß oder herzhaft, immer einfach zuzubereiten. Sind die Förmchen erst einmal im Wasserbad, kocht sich ein Flan fast von selbst!