Natürliche Hausmittel gegen Durchfall

Einige Lebensmittel und Heilpflanzen sind bei Durchfall geeignet, da sie helfen, dieses Symptom zu lindern und den Gesundheitszustand zu verbessern.
Natürliche Hausmittel gegen Durchfall
Nelton Abdon Ramos Rojas

Geprüft und freigegeben von dem Arzt Nelton Abdon Ramos Rojas.

Geschrieben von Yamila Papa Pintor

Letzte Aktualisierung: 23. Dezember 2022

Durchfall ist eine der häufigsten Verdauungsstörungen, die durch drei oder mehr Mal am Tag auftretende weiche oder flüssige Stühle gekennzeichnet ist. Neben verschiedenen medizinischen Präparaten gibt es verschiedene natürliche Hausmittel gegen Durchfall, die wir dir in diesem Artikel vorstellen werden.

Traditionell wird empfohlen, verschiedene natürliche Hausmittel gegen Durchfall zu verwenden, um die lästigen Symptome zu lindern. Im Folgenden stellen wir dir die beliebtesten vor und analysieren, ob sie wirklich wissenschaftlich belegt sind. Schauen wir uns das einmal genauer an.

Die Ursachen und Folgen von Durchfall

get rid of diarrhea
Bestimmte Krankheiten wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder das Reizdarmsyndrom können ebenfalls Durchfall verursachen.

Wenn das Verdauungssystem nicht richtig funktioniert, kann es zu vermehrtem Stuhlgang kommen. Damit ist gemeint, dass man mehr als dreimal am Tag auf die Toilette muss.

Die US Library of Medicine gibt an, dass die häufigsten Ursachen für diese Beschwerden folgende sind:

  • Verunreinigung durch Keime im Wasser oder in der Nahrung
  • Das Vorhandensein von Viren (z. B. Rotavirus) oder Parasiten
  • Krankheiten wie die Grippe
  • Einige Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Die Einnahme von bestimmten Medikamenten

Darüber hinaus können auch bestimmte Krankheiten wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder das Reizdarmsyndrom Durchfall verursachen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Kolitis – Was kann ich tun?

Natürliche Hausmittel gegen Durchfall

Abgesehen davon, dass man seine normalen Aktivitäten nicht ausüben kann, kann Durchfall unangenehm und schmerzhaft sein. Um die Symptome zu lindern, empfehlen Alternativmediziner/innen, sich die Eigenschaften der folgenden Hausmittel zunutze zu machen:

1. Reiswasser

Dies ist eines der bekanntesten Rezepte gegen Durchfall. Allerdings sind die Daten zu diesem Mittel nicht aktuell. Die einzige Studie, die wir ausfindig machen konnten, stammt aus dem Jahre 1981.

Eine Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kam zu dem Schluss, dass die Verwendung von Reiswasser bei der natürlichen Linderung von Durchfallerkrankungen bei Kindern wirksamer ist als andere üblicherweise verwendete Mittel.

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 185 g Reis

Zubereitung

  • Gieße das Wasser in einen Kochtopf und erhitze es.
  • Wenn es zu kochen beginnt, gibst du den Reis hinzu und kochst ihn bei niedriger Hitze für 20 Minuten,
  • Anschließend gießt du das Wasser ab und stellst es beiseite.
  • Warte, bis es Zimmertemperatur erreicht hat und trinke eine Tasse.
  • Du kannst bis zu drei Tassen Reiswasser pro Tag zu dir nehmen.

2. Joghurt

Natürliche Hausmittel gegen Durchfall - Naturjoghurt
Es wird empfohlen, zwei Naturjoghurts pro Tag zu verzehren, um die Durchfallsymptome zu lindern.

Aufgrund seines Gehalts an “guten” Bakterien wie Lactobacillus acidophilus oder Bifidobacterium ist Joghurt ein probates Mittel bei Magen- und Darmproblemen. In einem Artikel mit dem Titel Können Probiotika gegen Durchfall helfen? heißt es, dass Probiotika den Durchfall in nur einem Tag verschwinden lassen können.

Diese Mikroorganismen stellen das Gleichgewicht im Dickdarm wieder her und töten schädliche Bakterien ab. Es empfiehlt sich, zwei Naturjoghurts pro Tag zu essen, um die Symptome von Durchfall zu lindern.

3. Wasser mit Zitrone und Natron

Bei Durchfall ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, da der Körper bei übermäßigem Stuhlgang zur Dehydrierung neigt. Ein weiterer Tipp von Oma ist die Kombination von Wasser mit Zitrone und Natron.

Es heißt, dass dies zur Genesung beiträgt. Allerdings haben wir dazu keine verlässlichen wissenschaftlichen Daten gefunden.

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 3 mittelgroße Zitronen
  • 1 Prise Backpulver
  • 10 g Zucker (1 Esslöffel)

Zubereitung

  • Das Wasser und die Zitrone bei Zimmertemperatur in ein Glas geben.
  • Gib das Natron und das Salz hinzu. Gut umrühren.
  • Dann den Zucker hinzufügen und mischen.
  • Trinke das Getränk mehrmals am Tag.

4. Natürliche Hausmittel gegen Durchfall: Myrtilus-Saft

Der Saft dieser Beeren wird in einigen Ländern regelmäßig zur Behandlung von Durchfall eingesetzt. Seine adstringierenden und antioxidativen Eigenschaften machen ihn zu einer guten Wahl, um den Stuhlgang zu mildern, was durch Tierversuche bestätigt wurde.

5. Ingwer

Experten sind zu dem Schluss gekommen, dass der Verzehr von Ingwer Krämpfe und Bauchschmerzen im Zusammenhang mit Durchfall lindern kann. Er kann auf verschiedene Arten konsumiert werden, z. B. in Form von Tee.

Zutaten

  • 1 kleine Scheibe Ingwerwurzel
  • 250 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Das Wasser und die Ingwerscheibe in einen Topf geben.
  • Erhitze es, bis es kocht und lasse den Sud 15 Minuten lang ziehen.
  • Nach der angegebenen Zeit nimmst du ihn vom Herd und lässt ihn für 10 Minuten abkühlen.
  • Durch ein Sieb gießen, mit Honig süßen und so heiß wie möglich trinken.

6. Natürliche Hausmittel gegen Durchfall: Kamillentee

Kamillentee gegen Durchfall
Studien haben ergeben, dass Kamille krampflösend, antioxidativ und durchfallhemmend wirkt.

Die Blüten der Kamille haben eine Reihe von medizinischen Eigenschaften. Die Pflanze beruhigt nicht nur die Nerven und Angstzustände – ideal, wenn diese die Ursache für den Durchfall sind -, sondern wirkt auch auf Entzündungen im Darm.

Eine Veröffentlichung im Journal of Ethnopharmacology hat ergeben, dass Kamille krampflösend, antioxidativ und durchfallhemmend wirkt. Obwohl die Studie an Tieren durchgeführt wurde und weitere Daten über die Wirkung beim Menschen erforderlich sind, geht man davon aus, dass die Wirkung ähnlich sein dürfte.

Inhaltsstoffe

  • 1 Kamillentee-Beutel oder
  • 1 gestrichener Esslöffel getrocknete Kamillenblüten

Zubereitung

  • Erhitze eine Tasse Wasser, bis es kocht.
  • Gieße es dann in eine Tasse und gib den Kamillenteebeutel hinein. Lass ihn zwei oder drei Minuten ziehen, nimm ihn heraus und du kannst ihn trinken.
  • Wenn du die getrockneten Blüten der Pflanze verwendest, übergieße sie mit kochendem Wasser und lasse sie 3 Minuten lang stehen. Anschließend durch ein Sieb in eine Tasse abgießen.

7. Apfelkompott

Natürliche Hausmittel gegen Durchfall - ein Apfel
Der Verzehr von Äpfeln kann dem Körper bei Durchfall helfen.

Der Apfel ist eine der Früchte, die am meisten Pektin enthalten. Diese Verbindung hat absorbierende Eigenschaften, was sie zu einem guten Mittel gegen Durchfall macht.

In diesem Fall solltest du die Frucht am besten gekocht verzehren, da sie so leichter verdaulich ist und der Magen-Darm-Trakt sich beruhigen kann.

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 250 ml Wasser
  • 1 Zimtstange
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung

  • Schäle die Äpfel und schneide sie in große Scheiben.
  • Das Wasser und die Zimtstange mit den Äpfeln in einen Kochtopf geben.
  • Koche sie, bis sie weich sind.
  • Den Zitronensaft auspressen und zu der Mischung geben.
  • Entferne die Zimtstange und püriere die Mischung in einem Mixer. Wenn du möchtest, kannst du den gekochten Apfel auch ohne Pürieren essen.

8. Natürliche Hausmittel gegen Durchfall: Bockshornkleesamen

Bockshornkleesamen (oder Bockshornklee) haben krampflösende Eigenschaften auf den Magen-Darm-Trakt, so dass sie eine beruhigende Wirkung auf die mit Durchfall verbundenen Schmerzen und Krämpfe haben.

Außerdem verringerte ihr Verzehr die Häufigkeit von Durchfall, wenn dieser bei Frauen auftrat, die unter verschiedenen prämenstruellen Symptomen litten.

9. Karotten-Reis-Wasser

Diese Mischung wurde als hydratisierende Formel bei Kindern mit Durchfall getestet. Die Einnahme verringerte die Stuhlproduktion und verbesserte die Flüssigkeitsaufnahme im Vergleich zu anderen oralen Rehydratationslösungen.

Eine Karotten-Reis-Suppe gehört zu den Gerichten, die eingeführt werden können, wenn der Magen beginnt, die Nahrung gut zu vertragen.

10. Natürliche Hausmittel gegen Durchfall: Bananen

Eine weitere Frucht, die bei Durchfall auf natürliche Weise hilft. Es empfiehlt sich, sie leicht grün zu essen, da sie einen hohen Tanningehalt hat, der ihr eine adstringierende Wirkung verleiht. Aus diesem Grund ist die Banane eine Frucht, die in Diäten gegen Durchfall empfohlen wird.

11. Probiotika

Die Verwendung von Probiotika zur Behandlung und Vorbeugung dieses Gesundheitsproblems wurde in den letzten Jahrzehnten ausgiebig untersucht, vor allem bei Kindern.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen diesbezüglich positive Ergebnisse, vor allem im Fall von Lactobacillus G.G und S. boulardii. Diese Nahrungsergänzungsmittel tragen auch dazu bei, das Gleichgewicht wiederherzustellen und die Versorgung mit nützlichen Bakterien zu verbessern.

In diesem Fall sollten Probiotika in Form von Ergänzungsmitteln eingenommen werden. Am besten fragst du deinen Arzt oder deine Ärztin, ob sie geeignet sind, und befolgst die Anweisungen des jeweiligen Herstellers.

Tipps zur Vorbeugung von Durchfall

Dieses häufige Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten. In jedem Fall gibt es einige einfache Vorgehensweisen, die du beachten solltest, um einer möglichen Ansteckung vorzubeugen und die Gründe für das Auftreten herauszufinden.

Wenn der Durchfall nach der Einnahme eines neuen Medikaments auftritt, musst du deinen Arzt/deine Ärztin informieren, um die Möglichkeit einer Umstellung deiner Behandlung oder einer Änderung der Dosierung zu prüfen.

Wenn hingegen der Verdacht auf eine Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit besteht, kann es sehr hilfreich sein, ein Ernährungstagebuch zu führen.

Dieses kannst du mit Hilfe eines Experten/einer Expertin überprüfen, der/die bei Bedarf diagnostische Tests durchführt. Es ist nicht ratsam, eine Eliminationsdiät zu beginnen, ohne vorher professionellen Rat einzuholen.

Wenn die Ursache ein Virus oder eine Bakterie ist, kann das Risiko einer Ansteckung verringert werden. Dazu ist es notwendig, auf eine korrekte Handhygiene zu achten und keine Essensutensilien zu teilen. Außerdem kann eine Lebensmittelvergiftung verhindert werden, indem man das Essen gut kocht und die richtigen Hygienehinweise in der Küche befolgt.

Wenn deine Symptome nicht abklingen, Schmerzen oder andere Anzeichen auftreten (Blut im Stuhl, Fieber, vermindertes Wasserlassen oder allgemeines Unwohlsein), musst du auf jeden Fall einen Arzt/eine Ärztin aufsuchen. So wirst du gründlich untersucht und erhältst eine professionelle Diagnose.

Natürliche Hausmittel gegen Durchfall können sehr hilfreich sein

Alle diese Methoden, um Durchfall auf natürliche Weise loszuwerden, haben ihre Vorteile, so dass deine Wahl von deinen Bedürfnissen und Vorlieben abhängen sollte.

Diese Lebensmittel und Getränke sind jedoch alle eine Ergänzung zu einer angemessenen medizinischen Behandlung, falls du an einer Krankheit leidest, die deinen Durchfall verursacht hat. Außerdem sollten sie mit einer angemessenen Ernährung und ausreichender Flüssigkeitszufuhr über den Tag verteilt kombiniert werden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Natürliche Heilmittel bei Gastroenteritis
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Natürliche Heilmittel bei Gastroenteritis

Magen-Darm-Grippe löst verschiedene Verdauungssymptome aus. Hier findest du Empfehlungen und natürliche Heilmittel bei Gastroenteritis.




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.