Mehr Lust auf Sex durch diese 6 natürlichen Mittel

23 Dezember, 2018
Wusstest du, dass scharfes Essen die Durchblutung verbessert und dadurch auch die Lust auf Sex steigert? Hier zeigen wir dir einige aphrodisierend wirkende Hausmittel.

Lebensmittel, Getränke oder Medikamente, die die sexuelle Lust anregen, werden als Aphrodisiakum bezeichnet. Aber wusstest du, dass einige aphrodisierend wirkende Hausmittel bereits seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Medizin angewendet werden, um Frauen mehr Lust auf Sex zu verschaffen?

Ayurveda ist die traditionelle indische Medizin, die sich darauf spezialisiert, die richtigen Entscheidungen für Körper und Geist zu treffen.

Von Zeit zu Zeit kann es sein, dass wir wenig Lust auf Sex verspüren. Besonders in der heutigen Welt, die so stressig und durchgeplant ist, kann es schwierig sein, in Stimmung zu kommen. Wir sind unser eigener schlimmster Feind. Stress, schlechte Ernährung und wenig Achtsamkeit sorgen für Lustlosigkeit.

Der erste Tipp, um wieder mehr sexuelles Verlangen zu spüren, ist Entspannung. Nimm dir Zeit, meditiere, mache Sport und verbessere deine Ernährung. Vor allem Vollkorn und Gemüse sollten auf dem Speiseplan stehen.

Zusätzlich kannst du auf natürliche Hausmittel zurückgreifen, um deine Lust auf Sex anzuregen. Die meisten findest du vermutlich schon jetzt in deinem Küchenschrank.

Natürliche Mittel für mehr Lust auf Sex

1. Kakao

Kakao macht Lust auf Sex

Zunächst einmal ist roher Kakao ein Superfood mit unzähligen guten Eigenschaften. Doch zur Steigerung der Lust eignet er sich eben auch.

Kakao ist reich an Magnesium, Phosphor, Antioxidantien, Arginin und Methylxanthin, die sich positiv auf die Libido auswirken.

Wenn das noch nicht Grund genug ist, normale Schokolade gegen rohen Kakao in deinen Rezepten auszutauschen: Kakao enthält überdies Phenylethylamin, auch bekannt als die „Substanz der Liebe“. Sie schüttet während dem Sex Dopamin im Gehirn aus.

Lies hier weiter:

5 Tipps für ein besseres Sexleben

2. Bockshornklee

Die Samen des Bockshornklee sind ein weiteres bewährtes Hausmittel, um die Lust anzuregen. Schon die Bevölkerung im Alten Rom, in Ägypten und Griechenland machten sich die Eigenschaft dieser Pflanze zu Nutze.

  • In Indien isst man die Blätter des Bockshornklees. Sie schmecken leicht nach Ahornsirup oder Karamel und können auch zum Würzen von Speisen verwendet werden.
  • Seit Jahrhunderten hilft Bockshornklee Männern und Frauen bei der Steigerung der sexuellen Lust.
  • Die Pflanze hilft dem Körper außerdem beim Aufbau von gesundem Brustgewebe. Stillende Frauen profitieren von ihr, weil sie die Milchproduktion anregt. Der Grund hierfür sind Phytoöstrogene: Manchen Quellen zufolge kann Bockshornklee sogar für größere Brüste sorgen.

Hier ist ein Lesetipp für dich:

7 Gewürze, die den Stoffwechsel anregen

3. Gewürze

Gewürze machen Lust auf Sex

In vielen ayurvedischen Rezepten für eine gesteigerte Libido wird geraten, dem Essen mehr Gewürze hinzuzufügen.

Zimt, Ingwer und Muskatnuss verbessern die Durchblutung in Bauch und Becken.

Du kannst Pflanzenextrakte zum Beispiel in Kapselform zu dir nehmen. Doch sie eignen sich auch wunderbar, um sie in verschiedene Rezepte einzuarbeiten. Probiere sie auch mal als Tee.

Im Allgemeinen sorgt eine gute Durchblutung in der Beckenregion für die Bildung von vaginaler Feuchtigkeit und intensiviert das Lustempfinden.

Auch interessant:

Die 5 besten Sexstellungen für Frauen

4. Datteln

Datteln sind wegen ihres süßen und intensiven Geschmacks eine tolle Zutat für viele Rezepte. Und ganz nebenbei versüßen sie auch noch dein Liebesleben.

In arabischen Kulturen besteht ein traditionelles Aphrodisiakum aus Datteln mit Milch und Zimt.

Datteln enthalten viele Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und weitere Nährstoffe, die wichtig für das körperliche Wohlbefinden sind. Grundsätzlich gilt: Je gesünder du bist, desto mehr Energie und Lust hast du für Romantik übrig.

5. Scharfe Speisen

Schärfe macht Lust auf Sex

Vielleicht hast du schon davon gehört, dass scharfes Essen gut für Frauen sein kann, die sich Kinder wünschen.

Zusätzlich steigern sie aber auch das sexuelle Verlangen. Das liegt daran, dass Schärfe die Venen öffnet und die Durchblutung im gesamten Körper verbessert.

Außerdem steigt der Puls ein wenig durch den Konsum von scharfen Speisen. Davon profitiert der Sexualtrieb auf natürliche Weise.

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

Tipps, um Sex mehr zu genießen

6. Gingko

Als Nahrungsergänzung haben sich Extrakte aus dem Gingko-Baum seit Langem bewährt. Sie verbessern die allgemeine Durchblutung. Je mehr Blut durch den Unterleib fließt, desto besser klappt es mit der sexuellen Stimulation. Freue dich auf wunderbare Orgasmen!

Weil wir oft viel Zeit im Sitzen am Schreibtisch, im Auto oder auf dem Sofa verbringen, leidet die Durchblutung darunter. Auch der Wunsch nach Sex kann dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden.

Das liegt zum Teil daran, dass gerade die Körperteile nicht genügend mit frischem Blut versorgt werden, die für sexuelle Lust verantwortlich sind.

Genuss kommt an erster Stelle

Ein schönes und gesundes Sexualleben hilft dabei, Liebe und Intimität in Beziehungen aufzubauen und zu erhalten.

Seit Jahrhunderten suchen Männer und Frauen nach Mitteln, die die sexuelle Lust verstärken und das Liebesleben verbessern. Durch aphrodisierende Hausmittel kann genau das erreicht werden.

Gerade die Sexualität von Frauen ist sehr komplex. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir uns damit abfinden müssen, keine Lust zu verspüren. Nimm dir ein wenig Zeit und probiere aus, was dir gut tut.

  • Corredor, M. P. C. (2008). Maca (Lepidium peruvianum Chacón): composición química y propiedades farmacológicas. Revista de Fitoterapia.

  • Parsons, A. (1985). Libido. Journal of Obstetrics and Gynaecology. https://doi.org/10.3109/01443618509071182

  • González, M., Viáfara, G., Caba, F., Molina, T., & Ortiz, C. (2006). Libido and orgasm in middle-aged woman. Maturitas. https://doi.org/10.1016/j.maturitas.2004.07.003