Maske aus Gelatine und Milch gegen schwarze Poren

Im Handel gibt es zwar viele verschiedene Masken zur Verfeinerung der Haut, doch mit diesen einfachen natürlichen Zutaten kannst du das Hautbild verbessern, ohne schädliche Chemikalien zu verwenden. 

Diese Maske aus Gelatine und Milch ist sehr wirksam, um Unreinheiten im Gesicht zu entfernen und schwarze Poren zu reinigen, die durch die übermäßige Talgproduktion und die Ansammlung von abgestorbenen Hautschüppchen entstehen.

Verstopfte Poren und Mitesser entstehen insbesodere in der T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) und auf den Wangen.

Mangelnde Hygiene und Hormonschwankungen sind häufige Ursachen dafür.

Unabhängig von den Ursachen können verschiedene natürliche Hausmittel helfen, die Unreinheiten und Mitesser sanft zu beseitigen.
Wir stellen dir heute eine Maske aus Gelatine und Milch vor, die dabei sehr hilfreich ist und gleichzeitig die Haut mit Nährstoffen versorgt.
Überzeuge dich selbst von den tollen Resultaten!

Maske aus Gelatine und Milch gegen schwarze Poren

Diese Maske aus Gelatine und Milch ist ein wunderbares Hausmittel, um schwarze Poren zu reinigen und abgestorbene Hautzellen zu beseitigen, welche sich an der Hautoberfläche ansammeln.

Die Kombination der beiden Zutaten reguliert die Aktivität der Talgdrüsen und ist der Schlüssel, um die Haut von überschüssigem Fett zu befreien.

Diese Maske aus Gelatine und Milch enthält Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, welche die Schönheit der Haut fördern und gleichzeitig der Faltenbildung und Akne vorbeugen. 

Wenn du diese Maske regelmäßig verwendest, kannst du damit deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen und geschmeidig machen, denn sie wirkt ähnlich wie ein Peeling.

Entdecke auch diesen Beitrag: Lerne deine Haut mit diesen 5 hausgemachten Peelings auf natürliche Weise zu reinigen

Vorzüge von Gelatine

Maske aus Gelatine und Milch

Gelatine ist eine natürliche Zutat, die sehr gerne in der Gastronomie für Nachspeisen oder andere Rezepte verwendet wird.

Sie zeichnet sich durch ihren hohen Gehalt an essenziellen Nährstoffen, insbesondere Proteine, aus und hat für die Gesundheit verschiedene Vorteile.

Was viele jedoch noch nicht wissen ist, dass Gelatine auch für die Haut sehr vorteilhaft ist, denn damit wird nicht nur die Regenerierung gefördert, sondern der Haut auch Kollagen zugeführt, was die frühzeitige Alterung verhindert.

Gelatine hat eine straffende Wirkung, sie spendet der Haut Feuchtigkeit, reinigt und strafft sie. Damit können auch abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernt werden.

Dieses Produkt hat eine zähflüssige Textur, die Unreinheiten auf der Haut sehr sanft entfernt. 

Vorzüge von Milch

Milch für Maske aus Gelatine und Milch

Die regelmäßige Anwendung von Milch auf der Haut hilft, den pH-Wert zu regulieren und die übermäßige Talgbildung sowie die Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen zu vermeiden.

Die darin enthaltene Milchsäure sowie die Vitamine und Mineralstoffe der Milch fördern die Zellregeneration und erleichtern die Reinigung der verstopften Poren.

Die erfrischende Wirkung der Milch ist perfekt, um Irritationen und Hautrötungen zu lindern. Auch bei Akne ist dieses Hausmittel sehr wirksam

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Schminke dein Gesicht jeden Tag mit diesen 6 natürlichen Ölen ab

Wie wird diese Maske aus Gelatine und Milch hergestellt?

Frau mit Maske aus Gelatine und Milch

Die Zubereitung dieser Maske aus Gelatine und Milch ist sehr einfach und auch preiswert, insbesondere wenn man sie mit handelsüblichen Kosmetika vergleicht.

Diese Maske ist für jeden Hauttyp geeignet und beeinflusst den pH-Wert der Haut nicht negativ. Sie führt auch nicht zu Trockenheit. 

Du kannst diese Maske ergänzend nach einem Peeling anwenden, denn damit werden ebenfalls abgestorbene Hautzellen entfernt.

Zutaten

  • 2 Esslöffel farb- und geschmacklose Gelatine (20 g)
  • 4 Esslöffel Milch (40 ml)

Zubereitung

  • Die Gelatine mit der Milch vermischen und 10 bis 15 Sekunden lang in der Mikrowelle erhitzen.
  • Sobald die Mischung eine angenehme Temperatur annimmt, kannst du sie auf die Haut auftragen.
  • Wenn du die Maske lieber etwas flüssiger möchtest, kannst du etwas mehr Milch dazugeben.

Lesetipp: 3 Hausmittel mit Gelatine gegen Gelenkschmerzen

Anwendung

  • Reinige dein Gesicht gründlich mit Wasser und neutraler Seife, um Make-up-Reste zu entfernen.
  • Anschließend die Maske auf das ganze Gesicht auftragen. Konzentriere dich insbesondere auf Hautbereiche mit schwarzen Poren.
  • Nach 40 Minuten Wirkzeit kannst du die Maske einfach abziehen. Beginne damit am äußeren Rand.
  • Abschließend kannst du deine Haut mit einer Feuchtigkeitscreme verwöhnen.
  • Wiederholde diese Behandlung bis zu dreimal in der Woche.

Hast du Lust, diese Maske aus Gelatine und Milch auszuprobieren? Wenn du schwarze Poren oder Mitesser entdeckst, kann sie dir ganz schnell und einfach helfen.

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant