Mariendistel: Eine Pflanze mit unglaublichen Vorteilen

10 Mai, 2018
Die Mariendistel ist ein beliebtes Heilmittel, das verschiedene vorteilhafte Eigenschaften aufweist. Hier erfährst du mehr darüber.

Die Mariendistel (Cardus marianus) ist ein- bis zweijährige Pflanze, die besonders im Mittelmeergebiet verbreitet ist. Sie ist jedoch auch in Asien, Indien und Sibirien zu finden und hat sich in Nord- und Südamerika sowie in Australien als invasive Pflanze breit gemacht.

Das Flavonoid Silymarin stabilisiert die Lipidstrukturen der Leberzellmembranen und verhindert so, dass Schadstoffe in die Leberzellen eindringen können.

Gleichzeitig hilft die Mariendistel, schädliche Substanzen aus dem Blut zu filtern, die so gar nicht bis in die Leber vordringen.

 

Mariendistel wird auch Patienten empfohlen, die mit Chemotherapie behandelt werden, um Leberschäden zu verhindern.

Wie bereits erwähnt, ist Silymarin nicht wasserlöslich, deshalb macht ein Tee wenig Sinn. Am besten empfehlen sich Kapseln oder Tabletten.

Auch interessant