Leckeren Lachs in Zitronensoße zubereiten

· 5 Juni, 2018
Im folgenden Artikel verraten wir dir ein hervorragendes Rezept für Lachs in Zitronensoße. Aufgepasst!

Er ist lecker und unglaublich nahrhaft. Aufgrund des hohen Gehalts an Omega-3-Fettsäuren liefert Lachs dem Körper wertvolle Nährstoffe. In diesem Artikel zeigen wir euch ein sehr interessantes Rezept für Lachs in Zitronensoße.

In Salz- und Süßwasser zuhause

Der Lachs wird in Süßwasser geboren, schwimmt ins Meer und kehrt zum Fluss zurück, um sich fortzupflanzen; es ist ein blauer Fisch mit mittlerem Fettanteil. Er ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Kalium, Selen und Vitamin B12. Der hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren senkt den Cholesterinwert und den Triglyceridspiegel.

Neben anderen Vorteilen für unseren Körper fördert Lachs die Durchblutung und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Dieser Fisch beugt verschiedenen Krankheiten wie zum Beispiel Alzheimer, multipler Sklerose sowie Gelenkentzündungen vor.

Da er viele Nährstoffe enthält, hilft uns Lachs dabei, viele Leiden und Krankheiten, Asthma, Depressionen, Diabetes, Bluthochdruck und Altersflecken aufzuhalten. Es gibt also zahlreiche Gründe, warum dieser Fisch regelmäßig auf den Teller kommen sollte. Lies weiter, um unser tolles Rezept für Lachs in Zitronensoße zu erfahren.

Auch interessant: Vorzüge von Lachs und ein leckeres Rezept

Lachsfilets in Zitronensoße

Zutaten

  • 1 Packung Tagliatelle oder andere Pasta (250 g)
  • 4 Lachsfilets ohne Haut (600 g)
  • Pflanzenöl (nach Belieben)
  • Eine Prise Salz
  • Pfeffer (nach Belieben)

Für die Soße

  • 1 Tasse Frischkäse (100 g)
  • 2 Naturjoghurts (300 g)
  • 1 Zitrone (30 g)
  • Schwarzer gemahlener Pfeffer (nach Belieben)
  • Schnittlauch (nach Belieben)

Zubereitung der Soße

  1. Joghurt und Käse vermischen, bis eine feine Creme entsteht.
  2. Die geriebene Schale und den Saft einer halben Zitrone hinzufügen.
  3. Den schwarzen gemahlenen Pfeffer und gehackten Schnittlauch untermischen. Kalt stellen.

Zubereitung der Lachsfilets

  1. Den Backofen auf 200ºC vorheizen.
  2. Dann die Pasta in ausreichend Salzwasser kochen. Gut abseihen und warm halten.
  3. Die Lachsfilets mit der Haut nach unten am Herd erhitzen.
  4. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
  5. Mit Öl beträufeln.
  6. Dann im Ofen 10 Minuten lang backen. Wenn du keinen Ofen hast, kannst du den Lachs auch in einer antihaftbeschichteten Pfanne mit Deckel anbraten.
  7. Anschließend zusammen mit der Pasta und der Soße servieren.

Lachs in Zitronensoße

Lachs in Zitronensoße

Zutaten

  • 4 Lachsfilets ohne Haut und Gräten (600 g)
  • 6 Schalotten (150 g)
  • 1 Zitrone (30 g)
  • 1 Becher Sahne (250 ml)
  • 1 Stück Butter (50 g)
  • 1 Ei (30 g)

Zubereitung

  1. Die Zitronenschale in feine Streifen schneiden und in Butter anbraten, bis sie trocknet.
  2. Dann die gewürfelten Schalotten hinzugeben und andünsten, bis sie durchsichtig werden.
  3. Den Saft einer halben Zitrone hineingießen und aufkochen lassen. Abkühlen lassen.
  4. Anschließend die Sahne unterheben und unter Rühren erhitzen. Kochen lassen, bis sich das Volumen auf die Hälfte reduziert hat.
  5. Nach Belieben salzen und pfeffern.
  6. Danach ein Backblech mit Alufolie bedecken und die Stellen, auf die die Lachsfilets gelegt werden, mit Butter bestreichen.
  7. Den Fisch nach Belieben salzen und pfeffern. Die Oberseite mit der Soße bestreichen.
  8. 15 Minuten bei 180ºC backen.

Wir empfehlen dir: Vorzüge von Lachs und ein leckeres Rezept

Lachs in Zitronensoße mit Dill

Zutaten

  • 1/2 Kilo Lachs (500 g)
  • 1/2 Zitrone (20 g)
  • 1/4 gesalzene Butter (25 g)
  • 1/2 Esslöffel Mehl (5 g)
  • 2 gestrichene Teelöffel Zucker (optional)
  • 1/4 Glas Weißwein (50 ml)
  • 30 Milliliter Milch oder Sahne
  • 1/2 Esslöffel Dill (5 g)
  • Salz und Pfeffer (nach Belieben)
  • Olivenöl (nach Belieben)
  • 3 gekochte Kartoffeln (60 g)
  • 6 gekochte  Karotten (80 g)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180ºC vorheizen.
  2. Dann die Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in Stücke schneiden. In Salzwasser weich kochen. Als Beilage zur Seite stellen.
  3. Den Lachs auf ein Backblech geben.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Dill und einem Tropfen Olivenöl marinieren.
Lachs in Zitronensoße mit Dill

Zubereitung der Zitronen-Dill-Soße

  1. Die Schale einer halben Zitrone reiben, das Weiße sowie die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Beiseite stellen.
  2. Danach die Butter in einem Topf schmelzen.
  3. Das Mehl hinzugeben und fünf Minuten umrühren, bis die Mischung zähflüssig wird.
  4. Die geriebene Zitronenschale untermischen.
  5. Dann den Wein hinzugeben und bei niedriger Hitze umrühren.
  6. Das Fruchtfleisch der Zitrone unter ständigem Rühren hinzufügen.
  7. Nach Belieben salzen.
  8. Einen Esslöffel Dill hinzugeben und weiter rühren.
  9. Anschließend die Milch und den Zucker hinzugeben, damit die Soße nicht zu sauer wird.
  10. Mit Salz abschmecken.
  11. Den Lachs, je nach Größe, für 10 bis 20 Minuten in den Backofen geben.
  12. Den Lachs in Zitronensoße zusammen mit den Kartoffeln und Karotten servieren.