Ingwer gegen Gelenkschmerzen

· 27 April, 2015
Sowohl Honig als auch Zitrone wirken entzündungshemmend. In Kombination mit Ingwer entsteht ein ausgezeichnetes schmerzlinderndes Mittel.

Viele Menschen leiden an unangenehmen Gelenkschmerzen. In diesem Beitrag empfehlen wir Ingwer gegen Gelenkschmerzen. Er kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Im Folgenden wirst du mehr darüber erfahren!

Gelenkschmerzen

Ist es möglich Gelenkschmerzen zu heilen? Die Antwort ist leider nein – man kann sie nicht geheilt, jedoch behandeln, um die Lebensqualität zu verbessern. Denn Arthritis, Arthrose oder Rheuma sind häufig auftretende Erkrankungen, die man mit entzündungshemmenden oder schmerzlindernden Medikamenten behandeln kann.

Jedoch können sie bei Einnahme über einen längeren Zeitraum Nieren- und Leberschäden verursachen.

Gelenke sind Verbindungen zwischen den Knochen, die Beweglichkeit und Elastizität ermöglichen. Sie sind mit Knorpelgewebe überzogen, das mit der richtigen Ernährung regeneriert werden kann.

Wie kommt es zu Gelenkschmerzen? Die häufigsten Ursachen sind genetische Veranlagung,  Abnutzung der Gelenke oder Verletzungen. Genauso bringt das fortschreitende Alter meist Gelenkbeschwerden mit sich.

Nicht immer können die Gründe genau definiert werden. Auf jeden Fall ist ein Arztbesuch erforderlich, um von Anfang an eine richtige Behandlung zu garantieren. Zusätzlich kannst du zu Hause folgende Tipps befolgen.

Lese-Tipp: Gelenke: Mehr als nur Knochenverbindungen!

Hausmittel mit Ingwer gegen Gelenkschmerzen

Ingwer gegen Gelenkschmerzen

Ingwer ist eine sehr vielseitige medizinische Pflanze. Schon seit der Antike verwenden Menschen diese Wurzel, um die Verdauung zu fördern und Schmerzen und Entzündungen zu lindern, die z.B.  Arthritis auslöst.

Denn das Geheimnis liegt in einem Inhaltsstoff namens Gingerole. Inzwischen konnte in vielen Studien nachgwiesen werden, dass Ingwer bei Arthritis sehr wirksam ist.

Beispielsweise führte  die Universität von Arizona im Jahr 2007 eine Studie über die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ingwer durch.

Demzufolge war das Ergebnis eindeutig: Der Wirkstoff Gingerol hilft bei der Reduktion von entzündungsverursachenden Substanzen.

Außerdem hat eine Studie der renommierten Johns Hopkins Universität ebenfalls bestätigt, dass Ingwer gegen Entzündungsauslöser wirkt. Damit kann man auf konventionelle Medikamente verzichten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Wissenswertes über Ingwer

Ingwer gegen Gelenkschmerzen

Ingwer gegen Gelenkschmerzen

  • 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer
  • 1 Glas Wasser
  • 2 Teelöffel Honig
  • ein wenig Zimt (aus Ceylon!)

Wir haben bereits in verschiedenen Artikeln über die Vorzüge von Zimt und Honig berichtet, die auch gegen Gelenkschmerzen helfen.

In Kombination mit Ingwer erhalten wir ein stark entzündungshemmendes Mittel, das idealerweise zwei Mal täglich eingenommen werden sollte, um Schmerzen zu lindern.

Die Zubereitung ist sehr einfach: Den Ingwer in Wasser kochen und danach Honig und Zimt unterrühren. Am besten eignet sich eine Ceylon-Zimtstange, die bessere Eigenschaften als Zimtpulver aufweist.

Trinke davon eine Tasse am Morgen auf nüchternen Magen und eine weitere Tasse am Nachmittag.