Freie Menschen haben mehr Chancen

· 6 August, 2016
Du solltest wagen, Barrieren zu überschreiten und dir sicher sein, dass du es verdienst, frei zu sein. Eine positive Einstellung ist unentbehrlich, um das ersehnte Glück zu erreichen.

Durch ihre Lebenseinstellung ziehen freie Menschen die Chancen an. Sie haben eine offene Mentalität, sind motiviert und fühlen sich an nichts gebunden, was sie hemmt, ihre Ziele zu erreichen.

Wir wissen, dass die Freiheit hoch geschätzt wird, jedoch weit von der Realität entfernt ist, weil wir diese meist als unerreichbaren Wunsch betrachten.

Familiäre Bindungen, Lebenspartner, Verantwortungen und einschränkende Gedanken bauen Mauern auf, die unsere Vorsätze umgeben und unsere Chancen verringern.

Heute möchten wir mit dir über dieses Thema nachdenken.

Frei sein, um unsere Träume, unsere Ziele anzuziehen

Die Idee, frei zu sein, um die Chancen zu erhöhen, geht viel weiter als das einfache Gesetz der Anziehung. Es handelt sich um eine Lebenseinstellung, die eine Umsetzung wert ist.

Es reicht nicht, sich etwas zu wünschen, damit es von alleine kommt. Ruhe und Warten sind nicht immer die besten Waffen. Unsere Gedanken und die damit entwickelten Gefühle können unsere Motore entzünden, um zu handeln.

Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass ein freier Mensch zu sein nicht bedeutet, keine Bindungen zu haben. Es ist nicht nötig keinen Lebenspartner zu haben, um frei zu sein.

Wir beziehen uns auf die folgenden Aspekte, über die wir einige Minuten nachdenken möchten und die uns ohne Zweifel helfen werden.

Lesetipp: Ich habe gelernt stark zu sein, als ich mich allein wieder aufrichten musste

Frau am Waldrand wartet auf Chancen

Deine Einstellung ist das Wichtigste

Die Einstellung ist die stärkste Waffe, gegen die kein Kampf und kein Feind ankommen kann. Die Einstellung ist das beste Kleidungsstück, das wir jeden Morgen anziehen können, um das Haus zu verlassen.

  • Die Einstellung umfasst Sichtweisen, Werte, Motivationen und die Zielsetzung, die einen Menschen prägen.
  • Die Einstellung sollte niemals von dem, was unser Umfeld von uns erwartet abhängen, da wir in diesem Fall unsere Freiheit verlieren.
  • Ein Mensch mit einer starken und freien Einstellung ist fähig, seine Bedürfnisse und Vorhaben klar auszudrücken und ist vor allem ehrlich und koherent mit dem, was er macht und sagt.

Um frei zu sein, sollten wir uns sicher sein, dass wir es wert sind

Niemand erreicht seine Ziele, wenn er nicht davon überzeugt ist, dass er es verdient. So einfach, wie es klingt. Trotzdem vergessen wir diesen Gedanken sehr oft.

  • An erster Stelle sollten wir unterscheiden, zwischen dem, was wir möchten und dem was durchfürbar ist, ganz objektiv. Hier ein Beispiel: Du kannst dir wünschen ein Millionär zu sein, jedoch ist es klar, dass du dies nicht von heute auf morgen erreichen kannst, auch wenn du dich sehr bemühst und dich darauf einstellst.
  • Du verdienst das, was dich glücklich macht. Dies wiederum ist das, worum es sich lohnt zu kämpfen. Nichts und niemand kann Barrieren in den Weg stellen. Dafür musst du immer mit Respekt handeln.
  • Freiheit ist die Pforte, durch die du mit viel Mut trittst. Deshalb musst du dich davon überzeugen, dass du es verdient hast, dass du das Recht hast, deine Träume zu verwirklichen.

Leseempfehlung: Einzigartig ist, wer strahlt, ohne das Licht anderer zu löschen

Dieser Schritt sollte ohne Angst und Sorge getan werden.

Frau geht barfuß auf dem Gras und sucht Chancen

Die Gelegenheit befindet sich auf der anderen Seite der Angst

Um Erfolg zu erreichen, ist es nötig die Feinde zu kennen. In vielen Fällen sind diese nicht unbedingt aus Fleisch und Blut. Oft sind unsere Feinde unsere Ängste, unsere Gedanken.

  • Die Angst um die Reaktion des Umfeldes, wenn wir unser Vorhaben klar ausdrücken: sei es ein Arbeitswechsel, ein Studium, ein Wohnungswechsel, eine Reise, ein Tapetenwechsel usw.
  • Die Sicherheit, dass wir fehlschlagen werden. Dies kommt sehr häufig vor. Ein geringes Selbstwertgefühl und eine negative Einstellung über uns selbst verursachen das Gefühl, nicht fähig zu sein, etwas zu erreichen.

Erinnere dich daran, dass du das verdienst, was du dir ersehnst und erträumst. Deshalb sind einschränkende Gedanken und die typische Idee, dass der Zug abgefahren ist, dass man sich abfinden muss, mit dem was ist, die größten Feinde.

Lies auch: Mancher kleine Zufall verändert dein Leben

Das wunderbare Gefühl frei zu sein: wage es!

Eine freie Mentalität und ein freies Herz sind nicht nur berreichernd, sondern auch sehr produktiv. Wir sollten uns nur über unsere Fähigkeiten und Tugenden bewusst sein, um diese für unser Vorhaben anzuwenden.

  • Eine offene und flexible Mentalität, die erlaubt, Fehler zu erkennen und Strategien zu entwickeln, um sich stets selbst zu verbessern, ist ein Geist, der neue Chancen anzieht.

Wer hingegen nur lebt, um es seinem Umfeld recht zu machen und es nicht wagt aus der Komfortzone herauszutreten, in der alles programmiert und voraussehbar ist, schließt den Veränderungen, dem frischen Wind, den Träumen, wo die Möglichkeiten liegen, alle Türen.

Wagst du es, frei zu sein?

 

Letztes Bild freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Franzi Lange