Feuchtigkeitsmasken für trockene Haut selber machen

27 Dezember, 2018
Trockene Haut kann dich älter aussehen lassen, als du bist, wenn du sie nicht ausreichend pflegst. Hier findest du wirksame Behandlungen.

Feuchtigkeitsmasken sind sehr wichtig, um zu verhindern, dass die Haut austrocknet und vorzeitig altert. Sonnenexposition, hormonelle Veränderungen, schlechte Ernährungsgewohnheiten, chemische Produkte oder Umweltfaktoren können zu trockener Haut führen.

Dies muss nicht unbedingt ein ernstes Problem sein, doch in manchen Fällen entsteht schuppige, rissige Haut, was das Erscheinungsbild und zum Teil auch des Selbstwertgefühl beeinträchtigen kann.

Zum Glück gibt es neben den im Handel erhältlichen Hautpflegeprodukten auch alle Arten von natürlichen, preiswerten Feuchtigkeitsmasken, die deiner trockenen Haut ganz ohne Nebenwirkungen helfen können. Erfahre, wie du diese Behandlungen ganz einfacher herstellen kannst. 

Natürliche Feuchtigkeitsmasken

Joghurt und Erdbeeren

Eine Feuchtigkeitsmaske aus Erdbeeren und Joghurt in einer Schüssel.

Die beiden Zutaten dieser Maske versorgen deine Haut mit einer Fülle an Antioxidantien und Vitaminen, die den natürlichen pH-Wert deiner Haut wiederherstellen und so die Ölproduktion verbessern. Die Nährstoffe in der Maske reparieren Schäden durch Giftstoffe und beseitigen Flecken sowie Unreinheiten.

Was du dazu brauchst:

  • 5 Esslöffel Naturjoghurt (100 g)
  • 2 reife Erdbeeren

Zubereitung und Anwendung: 

  • Gib die beiden Zutaten in einen Behälter.
  • Du kannst sie nun mit einer Gabel zerdrücken und gut vermischen. Wenn du eine cremigere Textur haben möchtest, dann verwende einen Mixer.
  • Entferne dein Make-up und trage die Maske auf.
  • Lasse sie 20 Minuten lang einwirken und spüle sie anschließend mit warmem Wasser ab.
  • Verwende die Maske 2 oder 3 Mal pro Woche für die besten Ergebnisse.

Hafer und Honig

Wenn die Rede von Feuchtigkeitsmasken ist, dann ist diese hier fast unschlagbar. Sie wird dein Gesicht weich machen und zum Strahlen bringen. Die darin enthaltenen Nährstoffe entfernen abgestorbene Hautzellen und verbessern die Sauerstoffversorgung der Haut.

Was du dazu brauchst:

  • 2 Esslöffel Hafer (16 g)
  • 3 Esslöffel Honig (75 g)

Zubereitung und Anwendung: 

  • Vermische die beiden Zutaten miteinander, bis du eine Paste erhältst.
  • Trage die Maske mit sanften, kreisförmigen Bewegungen auf deine Haut auf und lasse sie anschließend 15 Minuten lang einwirken.
  • Mit warmem Wasser abspülen und zwei Mal pro Woche anwenden.

Milchpulver und Eiweiß

Ein aufgeschlagenes Ei und daneben liegen zwei ganze Eier.

Diese natürliche Maske ist perfekt dafür geeignet, deine trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie steckt voller Fettsäuren, Aminosäuren und Antioxidantien. Wenn diese Mischung in deine Haut aufgenommen wird, dann hilft sie, deine Zellen zu regenerieren und diese schmerzhaften Risse zu heilen.

Was du dazu brauchst:

  • 1 Esslöffel Milchpulver (15 g)
  • Eiweiß von einem Ei
  • 1 Teelöffel Honig (7,5 g)

Zubereitung und Anwendung: 

  • Die Zutaten in einer Schüssel vermengen und alles glatt rühren.
  • Anschließend die Maske auf deine Haut auftragen und 20 Minuten lang einwirken lassen.
  • Zum Schluss mit warmem Wasser abwaschen. Die Maske drei Mal pro Woche anwenden.

Bierhefe und Milch

Bierhefe ist reich an Aminosäuren, die deine Haut dafür braucht, um sich selbst zu regenerieren. Die Vitamine und Mineralstoffe bringen dein Blut in Schwung und verhindern das Auftreten von kleinen Fältchen.

Was du dazu brauchst:

  • 1 Esslöffel Bierhefe in Pulverform (15 g)
  • 5 Esslöffel Milch (75 ml)

Zubereitung und Anwendung: 

  • Zur Bierhefe langsam die Milch dazugeben, bis du eine dicke Masse erhältst.
  • Trage das Gemisch auf dein ganzes Gesicht auf und lasse es 20 Minuten lang einwirken.
  • Du kannst es 2 bis 3 Mal pro Woche anwenden.

Schokolade und Mandelöl

Eine Maske aus Schokolade und Mandelöl wird einer Frau aufgetragen.

Schokolade ist wegen ihrer hohen Konzentration an Antioxidantien und Fetten eine der besten Optionen für trockene, fahle Haut. Die äußerliche Anwendung kann deine schlaffe Haut straffen und vorzeitige Anzeichen von Hautalterung vorbeugen.

Was du dazu brauchst:

  • 1 kleine Tafel Schokolade
  • 1 Teelöffel Mandelöl (5 g)

Zubereitung und Anwendung: 

  • Lass die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und vermische sie anschließend mit dem Mandelöl.
  • Stelle sicher, dass die Temperatur für deine Haut unbedenklich ist und trage das Gemisch dann auf die gewünschten Stellen auf.
  • Die Maske solltest du 20 bis 30 Minuten lang einwirken lassen. Anschließend abwaschen.
  • Wende sie mindestens ein Mal pro Woche an.

Wenn du bemerkt hast, dass deine Haut schuppig und leblos aussieht, dann solltest du eine der oben beschriebenen Feuchtigkeitsmasken anwenden. So kannst du deiner trockenen Haut etwas Leben einhauchen.

Es wird zwar einige Zeit dauern, bis du wirklich gute Ergebnisse siehst, aber du wirst sofort bemerken, dass du eine weichere Haut bekommst.

  • Goodman, G. (2009). Cleansing and moisturizing in acne patients. American Journal of Clinical Dermatology. https://doi.org/10.2165/0128071-200910010-00001
  • von Samson, E. (1995). Hautprobleme im Alter: Das grösste Organ des Menschen verdient mehr Beachtung. Pflege Zeitschrift. https://doi.org/10.1097/MIB.0000000000000406 LK  – http://rd8hp6du2b.search.serialssolutions.com?sid=EMBASE&;issn=15364844&id=doi:10.1097%2FMIB.0000000000000406&atitle=Immunogenicity+of+13-valent+pneumococcal+conjugate+vaccine+in+pediatric+patients+with+inflammatory+bowel+disease&stitle=Inflammatory+Bowel+Dis.&title=Inflammatory+Bowel+Diseases&volume=21&issue=7&spage=1607&epage=1614&aulast=Banaszkiewicz&aufirst=Aleksandra&auinit=A.&aufull=Banaszkiewicz+A.&coden=IBDNB&isbn=&pages=1607-1614&date=2015&auinit1=A&aui