Earthing: Die Vorteile, sich mit der Erde zu verbinden!

27 Mai, 2020
Earthing bedeutet, barfuß auf der Erde zu laufen, so wie unsere Vorfahren dies taten, um uns wieder mit der Erde zu verbinden. Die regelmäßige Verbindung zu Mutter Erde soll die Gesundheit verbessern und den Geist beruhigen. Wir laden dich heute ein, mit uns über dieses Thema nachzudenken. 

Es gibt nur wenige so einfache, doch gleichzeitig so befriedigende Genüsse, wie die direkte Verbindung mit der Erde. Wir sprechen von Erdung oder Earthing. Die meisten von uns empfinden es als sehr angenehm, barfuß auf der Erde oder auf Sand zu gehen, oder unter den Füßen am Morgen das feuchte Gras zu spüren.

Diese genussvolle Erfahrung steht uns in der Natur gratis zur Verfügung und hat enorme Vorteile, die jeder genießen kann. Earthing befreit uns von Spannungen, erneuert unsere Energie und wirkt direkt auf die Nervenendungen an den Füßen. Es handelt sich um eine Erfahrung, die unsere Seele heilt.

Was ist Earthing?

Was ist Earthin?
Earthing ermöglicht es uns, die Verbindung mit der Natur zu genießen und unser Wohlbefinden zu fördern.

Ein anderer Ausdruck für Earthing ist Grounding, die Bedeutung ist jedoch dieselbe: mit nackten Füßen die Erde spüren und sich mit der Natur verbinden. Auch das deutsche Wort „Erdung“ beschreibt diese Erfahrung ausgezeichnet.

Der Kontakt zur Erde und zu der elektrischen Energie, die diese ausstrahlt, wirkt sich sehr wohltuend auf unseren Körper und unsere Seele aus. Aus verschiedenen Studien geht hervor, dass die Verbindung mit der Erde verschiedenste Vorteile für die physische und mentale Gesundheit haben könnte. 

Die Anhänger dieser Praxis betonen, dass der Mensch in seinen Ursprüngen die Verbindung zur Erde durch das Barfußlaufen ständig genießen konnte, doch der moderne Mensch hat diesen Kontakt praktisch komplett verloren.

Die Verteidiger des Earthing bekräftigen, dass wir diese Verbindung, die unsere Vorfahren hatten, entbehren, da wir durch Schuhe, Teppiche und andere Hindernisse von der Erde vollkommen getrennt sind.

Die Forschungen über dieses Thema legen nahe, dass die erneute Verbindung mit der Erde die physischen Funktionen signifikant verbessern kann. Man spricht auch von einer möglichen Verringerung der Erschöpfung, Müdigkeit, Schmerzen und Depression.

Viele, die Earthing praktizieren, erwähnen, dass sie weniger Muskelspannungen haben und ihr Geist damit beruhigt wird. Sie finden zurück zu ihrer Gesundheit, die ihnen die Mutter Erde gewährt.

Sich die Schuhe ausziehen und mit der Erde verbinden, soll es ermöglichen, die elektrische Ladung der Erde auf den Organismus wirken zu lassen. Diese Annahme findet weltweit immer mehr Anhänger.

Der wichtigste Vertreter dieser Bewegung ist der Therapeut Clint Ober, der erklärt, dass die elektrische Ladung des Körpers nach 30 Minuten Barfußgehen ausgeglichen ist und sich dies sehr positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Wie kann ich Umzugsstress und Spannungen in der Beziehung verhindern?

Welche Vorteile hat Earthing?

Welche Vorteile hat Earthing?
Die Erdung soll verschiedene Vorteile haben, die noch nicht wissenschaftlich bestätigt wurden. Doch das Praktizieren ist sicher und fördert das allgemeine Wohlbefinden.

Die Verbindung mit der Erde soll verschiedenste Vorteile haben, die allerdings bis jetzt nicht ausreichend erforscht sind. Wir müssen also berücksichtigen, dass die wissenschaftlichen Daten zu diesem Thema nur anekdotisch sind und entsprechende Studien durchgeführt werden müssen.

Die Vertreter dieser Bewegung heben  jedoch insbesondere folgende Vorteile hervor:

  • Lindert Entzündungen: Der Kontakt mit der Erde soll Entzündungen und verschiedene Zellschäden lindern.
  • Antioxidative Wirkung: Das Praktizieren der Erdung und der Kontakt mit der elektronischen Ladung der Erde soll antioxidativ wirken, doch es gibt dafür keine Beweise.
  • Entspannende Wirkung: Der Kontakt mit der Erde kann Angst und Nervosität lindern, das Nervensystem ausgleichen und Ruhe fördern.
  • Mehr Energie: Das Zurück zur ursprünglichen Verbindung mit der Erde hilft, neue Energie und Vitalität zu tanken.
  • Synchronisierung: Der Körper kann sich mit den Tageszeiten (Tag/Nacht) synchronisieren, was eine erholsame Nachtruhe und besseres Wohlbefinden am nächsten Tag fördert.
  • Befreit von Stress: Durch den Kontakt mit der Erde können wir von der Hektik und dem Stress des Alltags abschalten und den ursprünglichen Sinn des Lebens genießen.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? 6 Tipps für eine erholsame Nachtruhe

Wie funktioniert das Erden?

Wer dieser Tendenz folgen möchte, um die positiven Auswirkungen selbst bestätigen zu können, kann folgenden einfachen Empfehlungen folgen. Die Verbindung zur Erdung ist ganz natürlich und erfordert keine großen Anstrengungen!

  • Barfuß gehen: Wann immer möglich, empfiehlt es sich, auf frischer Erde, im Gras oder im Sand barfuß zu gehen, um die Energiepunkte auf der Fußsohle zu aktivieren.
  • Kontakt zum WasserAuch im Wasser wird Energie kanalisiert. Es ist sehr zu empfehlen, sich häufig die Hände zu waschen, schwimmen zu gehen, sich zu duschen usw. Anhänger des Earthing versichern, dass Wasser ebenfalls als Leiter funktioniert.
  • Das Bett erden: Manche verwenden einen Stoff, ein Kabel oder einen Draht, um das Bett zu erden und so besser zu schlafen. Am nächsten Tag soll man damit voller Energie aufwachen.
  • Zusätzlich zu diesen Empfehlungen verwenden manche Menschen besondere Teppiche, um darauf während dem Arbeiten ihre Füße aufzusetzen. 

Wer Earthing praktiziert, ist von den erwähnten gesundheitlichen Vorteilen überzeugt. Auf jeden Fall ist diese Gewohnheit sehr angenehm und verbessert das allgemeine Wohlbefinden. Andere positive Auswirkungen müssen allerdings noch wissenschaftlich erforscht werden.

  • Chevalier, G., & Mori, K. (2007). The effect of earthing on human physiology part 2: Electrodermal measurements. Subtle Energies & Energy Medicine.
  • Chevalier, G., Patel, S., Weiss, L., Chopra, D., & Mills, P. J. (2019). The Effects of Grounding (Earthing) on Bodyworkers’ Pain and Overall Quality of Life: A Randomized Controlled Trial. Explore.
  • Chevalier, G., Sinatra, S. T., Oschman, J. L., Sokal, K., & Sokal, P. (2012). Earthing: Health implications of reconnecting the human body to the Earth’s surface electrons. Journal of Environmental and Public Health. Sokal, K., & Sokal, P. (2011). Earthing the human body influences physiologic processes. Journal of Alternative and Complementary Medicine.
  • Sokal, P., & Sokal, K. (2011). The neuromodulative role of earthing. Medical Hypotheses.