Die effektivsten natürlichen Mittel zur Behandlung von Reflux

19 Mai, 2018
Zur Behandlung von Reflux ist es wichtig, den Verzehr reizender Lebensmittel einzuschränken und Nährstoffe aufzunehmen, die die Beschwerden lindern können

Hier verraten wir dir, welche natürlichen Mittel du zur Behandlung von Reflux einsetzen kannst. Bei einer Übersäuerung kommt es zu einem schmerzlichen Rückfluss der Säure in die Speiseröhre und manchmal sogar bis in den Hals. Dadurch kann es zu einer Entzündung der Speiseröhre und zum Teil auch zu dauerhaften Schäden kommen.

Dieser Krankheit kann eine Funktionsstörung des Speiseröhrenschließmuskels zugrunde liegen, der den Rückfluss nicht mehr verhindern kann. Doch insbesondere spielt dabei die Ernährung eine ausschlaggebende Rolle. 

Bevor du mit der Behandlung von Reflux beginnst, solltest du die genauen Ursachen kennen. Lasse dich ärztlich untersuchen, um eine entsprechende Diagnose zu erhalten.

In den meisten Fällen ist eine falsche Ernährung dafür verantwortlich:

  • Keine Nahrungsaufnahme für sehr lange Zeit
  • Lebensmittel mit einem hohen Säuregehalt
  • Zu viele reizende Lebensmittel wie Schokolade, Gewürze oder fettige Lebensmittel

Symptome für Reflux

Symptome und Behandlung von Reflux

Die Symptome für Säure-Reflux können unter anderem sein:

Wenn Reflux nicht entsprechend behandelt wird, kann es zu einer Hiatushernie kommen. Das beeinträchtigt die Funktion des Schließmuskels, der den Rückfluss in die Speiseröhre verhindert.

Auch interessant: Säurereflux – 10 ungewöhnliche Symptome

Die besten natürlichen Heilmittel zur Behandlung von Reflux

Viele von uns wissen bereits, dass uns die Natur zahlreiche Heilmittel zur Verfügung stellt, die bei vielen Beschwerden ausgezeichnet und sanft wirken. Viele dieser Naturheilmittel haben im Gegensatz zu Medikamenten keine schädlichen Nebenwirkungen.

Lasse dich auf jeden Fall von deinem Arzt beraten, denn oft sind Arzneimittel unersetzbar. Natürliche Heilmittel können dann jedoch häufig als Ergänzung sehr hilfreich sein.

Anschließend findest du natürliche Heilmittel zur Behandlung von Reflux.

Süßholztee

Süßholztee zur Behandlung von Reflux

Die vorteilhaften Eigenschaften von Süßholz helfen bei Sodbrennen, Gastritis und Geschwüren.

Zutaten

  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 3 Löffel Süßholz (45 g)

Was du tun musst

  • Das Wasser zum Kochen bringen.
  • Das Süßholz in kleine Stücken schneiden und in das kochende Wasser geben.
  • 5 Minuten kochen lassen, dann die Hitze zurückdrehen und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Das Getränk zwei Mal täglich trinken.

Apfel

Eine der besten Möglichkeiten, um von den Inhaltsstoffen dieser Frucht zu profitieren, ist Tee.

Zutaten

  • 1 Apfel (Bio-Qualität)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Was du tun musst

  • Das Wasser zum Kochen bringen und danach die gewürfelten Apfelstücke (mit Schale!) dazugeben.
  • Abdecken und 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  • Das Getränk in eine Tasse gießen und genießen.
  • 3 Mal täglich trinken.

Natron

Natron zur Behandlung von Reflux

Zutaten

  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 1 Löffel Natron (9 mg)

Was du tun musst

  • Das Natron in ein Glas lauwarmes Wasser geben und gut umrühren.
  • Einmal täglich trinken.

Aloe vera

Aloe vera hat eine entzündungshemmende Wirkung, die zur Behandlung von Reflux eingesetzt werden kann, um unangenehme Symptome zu lindern.

Zutaten

  • 4 Löffel Aloe-Gel (60 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Was du tun musst

  • Das Aloe-Gel mit dem Wasser im Standmixer gut verarbeiten.
  • Durch ein Sieb gießen und servieren.
  • Dieses Heilmittel wirkt bei akuten Beschwerden oder vor dem Schlafengehen.

Lies auch: Ratschläge und natürliche Heilmittel gegen Reflux

Ingwer

Um von der entzündungshemmenden Wirkung zu profitieren, solltest du am besten einen Tee daraus zubereiten.

Zutaten

  • 1 Löffel Ingwerwurzel (15 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Was du tun musst

  • Das Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Ingwerwurzel in kleine Stücke schneiden und mit dem Wasser überbrühen.
  • 10 Minuten ziehen lassen, durch ein Sieb gießen und trinken.
  • Du kannst dieses Getränk einmal täglich zu dir nehmen.

Weitere Empfehlungen

Weitere Empfehlungen zur Behandlung von Reflux

  • Mehr glutaminreiche Lebensmittel wie Milsch können manchen Patienten helfen. Glutamin ist eine Aminosäure, die bei mangelnder Aufnahme Krankheiten verursachen kann.
  • Für mehr Bewegung sorgen. Bewegung wirkt sich positiv auf den Körper aus und unterstützt verschiedene Vorgänge, wie beispielsweise die Verdauung. Auf diese Weise wird die Übersäuerung reduziert und Giftstoffe können einfacher ausgeleitet werden.
  • Achte auf eine gesunde Ernährung, um den Beschwerden vorzubeugen, die durch Reflux verursacht werden. Verzichte auf fettige und üppige Speisen!
  • Übermäßiger Alkoholkonsum sowie Tabak schaden der Speiseröhre. Verzichte darauf und du wirst dich schnell besser fühlen!

Wenn die Symptome anhalten oder sich verschlimmern, solltest du deinen Arzt aufsuchen, um andere Krankheiten auszuschließen.

Auch interessant